Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gang

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar


BeitragThema: Gang   Fr Nov 04, 2011 2:03 am

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://brokenhistory.forumieren.net
Brandon Tremaine

avatar


BeitragThema: Re: Gang   Sa Apr 14, 2012 4:16 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em">Pari-Noel und [color:a455=cornflowerblue]Brandon[/color]</div><div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 10px; letter-spacing: 0.3em">[color:a455=cornflowerblue]cf:[/color] Wendeltreppe zu den Türmen</div>[/center]<blockquote>[justify]Ein wenig aufgeregt und mit deutlich besserer Laune als noch vor ein paar Minuten folgte Bran Pari. Er war ein wenig irritiert darüber, dass sie seine Hand genommen hatte, sagte aber nichts dazu und zog seine auch nicht weg. Also liefen sie gemeinsam durch die Gänge und mehrere Treppen hinunter in den dritten Stock. Da er nicht genau wusste, wo sich diese Statue, von der Pari erzählt hatte befand, ließ Brandon ihr den Vortritt und sah sich selber suchend um. Spontan konnte er keine buckelige Hexe erkennen, aber der dritte Stock war schließlich auch groß.
[color:a455=cornflowerblue]"Hat dein Onkel dir gesagt, wo diese Statue ist?"[/color] fragte er und strich sich ein paar Haare aus der Stirn, die jedoch sofort wieder zurückfiehlen. Da sie in diesem Gang anscheinend nicht war, bog er am Ende nach rechts ab und sah sich erneut um. In diesem Gang standen mehrere Ritterrüstungen, allerdings keine Statuen. Hoffentlich fanden sie den Geheimgang schnell; Brandon wollte eigentlich nicht unnötig viel Zeit mit der Suche nach diesem verschwenden. Je schneller sie auf das Fest kamen, desdo besser.
[color:a455=cornflowerblue]"Wie ist so ein Fest von Zauberern denn? Ist das anders, als bei Muggeln?"[/color][/justify]</blockquote>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pari-Noel Irvine

avatar


BeitragThema: Re: Gang   Sa Apr 14, 2012 7:25 am

[size=9]cf: Wendeltreppe zu den Türmen[/size]

Pari lief neben Brandon her, völlig vergessend, dass sie noch immer seine Hand hielt. Eigentlich hatte sie jene nur ergriffen, um ihn mitzuziehen - auch wenn er ihr ganz sicher von allein gefolgt wäre. Wie dem auch sei. Mit ihrer freien Hand strich sie sich ihr blondes Haar hinter das Ohr, während sie sich umsah. Sie kannte sich im dritten Stock nicht aus, also wusste sie auch nicht, wo sich diese Statue befand. Deswegen fiel ihre Reaktion auf seine Frage nach der Statue auch negativ aus.
[color:91e5=plum]"Nein, hat er nicht. Er hat nur gesagt, dass sie im dritten Stock wäre"[/color], sagte sie kopfschüttelnd.
Da sie ihre Hände hinter dem Rücken verschränken wollte, es aber nicht konnte, blickte sie auf ihre Hand, mit der sie die von Brandon umschlossen hielt. Ein wenig peinlich berührt ließ sie diese los und sah ihn leicht lächelnd an.
[color:91e5=plum]"Entschuldige..."[/color], murmelte sie und legte den Kopf leicht schräg. [color:91e5=plum]"Na ja, ich weiß nicht, wie Feste von Muggeln sind, aber bei Festen von Zauberern ist... ganz viel Magie dabei. Man spielt ganz viele Zaubererspiele und kann ganz tolle Sachen gewinnen. Und es gibt auch normale Stände, wo Süßigkeiten verkauft werden oder andere Dinge."[/color]
Sie wusste nicht, wie sie ihm sonst erklären sollte, wie ein Fest von Magiern ablief. Sie fühlte sich komisch dabei und sah dann wieder durch den Gang; kurz darauf blieb sie stehen und deutete geradeaus.
[color:91e5=plum]"Sieh! Da hinten ist sie!"[/color]
Grinsend blickte sie Brandon an und rannte los, um zur Statue zu gelangen. Das war spannend! Wenn es wirklich stimmte, was ihr Onkel ihr erzählt hatte, dann stand sie kurz davor, das Schloss unrechtmäßig zu verlassen und das erste Mal in die Fußstapfen ihrer Verwandten zu treten. Die Lippen aufeinander pressend, blickte sie den Buckel der Statue an.
[color:91e5=plum]"Dissendium"[/color], flüsterte sie und berührte mit der Zauberstabspitze den Buckel.
Dieser öffnete sich wie von Geisterhand und gab ein Loch frei, durch das sowohl sie als auch Brandon locker hindurch passten. Pari stellte sich auf die Zehenspitzen und blickte hinein. Der Gang war dunkel. Ein wenig zweifelnd sah sie ihrem Freund ins Gesicht.
[color:91e5=plum]"Wer zuerst?"[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brandon Tremaine

avatar


BeitragThema: Re: Gang   Do Apr 26, 2012 7:01 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em">Pari-Noel und [color:20d5=cornflowerblue]Brandon[/color]</div><blockquote>[justify]
[color:20d5=cornflowerblue]"Das wird bestimmt toll"[/color] antwortete Bran, wobei man seine Vorfreude deutlich heraushörte. [color:20d5=cornflowerblue]"Gibt es auch gebrannte Mandeln? Ohne gebrannte Mandeln ist es kein richtiges Fest"[/color]
Jetzt mussten sie nur noch den Eingang zu diesem Geheimgang finden und dann konnten sie den ganzen restlichen Tag über unendlich viel Spaß haben. Aufmerksam schaute er mal nach links und nach rechts, konnte aber nirgendwo eine Statue von einer buckligen Hexe finden. Er war kurz davor an ihrer Existenz zu zweifeln, als Pari sie schließlich doch noch entdeckte. Grinsend folgte er ihr und blieb dann vor dem Abbild der Hexe stehen.
[color:20d5=cornflowerblue]"Wow"[/color] murmelte er beeindruckt, als sich der Buckel der Hexe öffnete, als Pari ihn mit ihrem Zauberstab berührte. Er hatte sich immer noch nicht an den Gedanken gewöhnt, dass mit Magie so gut wie alles möglich war. Neugierig beugte er sich über die Figur, konnte aber nichts sehen, da der Geheimgang anscheinend nicht beleuchtet war.
[color:20d5=cornflowerblue]"Ich gehe"[/color] antwortete er mit einem verschmitzten Grinsen in Paris Richtung, als er ihren zweifelnden Tonfall bemerkte. Dabei wurde es doch gerade erst richtig interessant! Brandon liebte es unbekannte Orte zu entdecken und dieser dunkle Gang war eindeutig eine Erkundung wert. Ohne zu zögern kletterte er in den Buckel der Hexe und ging die ersten paar Stufen hinunter, um dann stehen zu bleiben und auf Pari zu warten.
[color:20d5=cornflowerblue]"Mann, ist es hier dunkel. Hast du eine Taschenlampe dabei oder so?" [/color]fragte er nach hinten gewandt, da der Gang zu schmal war, als dass sie nebeneinander hätten laufen können. Die Finsternis fand er eigentlich nicht besonders unheimlich, allerdings wollte er nicht gegen eine Wand laufen, wenn der Weg auf einmal einen Knick machte.[/justify]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 10px; letter-spacing: 0.3em">[color:20d5=cornflowerblue]tbc:[/color] Honigtopf</div>[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gang   

Nach oben Nach unten
 
Gang
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History ::  :: Schlossgebäude :: 3. Stockwerk-
Gehe zu: