Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Raum der Wünsche

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar


BeitragThema: Raum der Wünsche   Fr Nov 04, 2011 2:18 am

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://brokenhistory.forumieren.net
Sherazelle Shirin
Slytherin
Slytherin
avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mi Feb 08, 2012 5:14 pm

[center]Sherazelle -- Leon

[size=9]cf: Gang[/size]

~*[+]*~[/center]

[color:c5b3=seagreen]"Du hast wirklich noch einiges zu lernen, mein Süßer"[/color], sagte Sherazelle auf seine Frage hin ob sie ihn verpetzen wolle, als Leon an ihr vorbei ging, um in den Raum der Wünsche zu gelangen.
Sie folgte ihm und schloss die Tür. Zufrieden sah sie sich um, der Raum war der perfekte Trainingsraum. Überall standen Dummies in den Ecken, es war eine riesige freie Fläche vorhanden und ein paar Matratzen lagen quer herum. Spiegel waren ebenfalls vorhandenm sowie diverses anderes Zeug. Elegant ging Sherazelle an Leon vorbei, weiter in den Raum hinein. Die Hände locker in die Hüften stemmend, sah sie sich ruhig noch einmal um, ehe sie sich ihrem Gruppenmitglied zuwandte.
[color:c5b3=seagreen]"Übrigens, wenn du möchtest, kann ich dir sehr gerne ein Foto von mir aushändigen"[/color], sagte sie mit erhobener Augenbraue und einem süffisanten, fast schon amüsierten Lächeln auf den Lippen. [color:c5b3=seagreen]"Dann brauchst du dich nicht immer darum zu bemühen, mich heimlich anzustarren."[/color]
Leon sollte bloß nicht denken, dass sie es nicht mitbekam, wenn er sie ansah. Er war einer von vielen Jungs, die Gefallen an Sherazelle fanden, doch bisher hatte sie es nicht für nötig befunden bei Leon darauf einzugehen. In diesem Moment konnte sie es sich allerdings nicht verkneifen etwas darauf zu sagen, schließlich waren sie allein. Die Arme nun vor der Brust verschränkend, wandte sie sich ihm direkt zu; ihn lauernd beobachtend.
Was würde er als nächstes tun? Wie würde er reagieren?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leon Avery

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo Feb 13, 2012 5:40 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em">Sherazelle und [color:da9a=darkkhaki]Leon[/color]</div><div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 10px; letter-spacing: 0.3em">[color:da9a=darkkhaki]cf:[/color] Gang</div>[/center]<blockquote>[justify]Der Raum, den Sherazelle geöffnet hatte war offensichtlich perfekt geeignet, um darin die verschiedensten Zauber für Duelle zu üben. Nach ein paar Schritten blieb er stehen und sah sich um. Dabei bemerkte er, dass Sherazelle anmutig an ihm vorbei ging und sich vor ihm aufbaute.
Ihre nächsten Worte hatte er definitiv nicht erwartet und sie trafen ihn mehr, als er zugeben wollte. War sein Verhalten wirklich so leicht zu durchauen gewesen? Das war ja fast schon peinlich. Aber nur fast - mit der richtigen Einstellung waren peinliche Sachen schon wieder cool; das war eine der Grundregeln, wenn man sich selber darstellen wollte. Trotzdem viel es Leon im ersten Moment schwer die richtigen Worte zu finden.
[i][color:da9a=palegoldenrod]'Reiß dich zusammen Avery! Du wirst jetzt nicht zu einem dieser stotternden, peinlichen Typen mutieren, die in der Gegenwart eines weiblichen Wesen, das nicht ihre Mutter ist, kein Wort herausbekommen!'[/color][/i]
[color:da9a=darkkhaki]"Gerne"[/color] erwiderte er nach einer kleinen Pause und seine Lippen formten das für ihn so typische Grinsen.[color:da9a=darkkhaki] "Obwohl mir ein Poster noch lieber wäre. Willst du auch eins von mir?" [/color]
Jetzt war er gespannt, wie sie darauf reagieren würde. Ein bisschen neugierig sah er sie an und wandte sich dann schnell wieder ab. Wenn er die ganze Zeit nichts anderes tat als sie anzustarren, würde sie ihn am Ende noch für notgeil oder so halten und das war nun wirklich nicht das, was er wollte.
[color:da9a=darkkhaki]"Was machen wir jetzt?"[/color][/justify]</blockquote>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sherazelle Shirin
Slytherin
Slytherin
avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo Feb 13, 2012 12:18 pm

[center]Sherazelle -- Leon

~*[+]*~[/center]

Leon wandte sich von Sherazelle ab - was ein großer Fehler war.
Blitzschnell zückte sie ihren Zauberstab und jagte ihm einen harmlosen Fluch auf den Hals, der ihn lediglich nach hinten fallen lassen sollte. Es war einer der grundlegendsten Zaubersprüche in einem Duell, die man in den unteren Klassenstufen lernte. So wie den Expelliarmus. Die wirklich spannenden und nützlichen Flüche musste man sich schon selbst aneignen, denn die lernte man nicht im Unterricht oder im Duellier-Club. Und wenn Sherazelle eine erfolgreiche Organisation leiten wollte, musste sie ihren Mitgliedern die entsprechenden Sprüche lehren.
Ihren Zauberstab zwischen den Fingern drehend, stemmte sie die andere Hand in die Hüfte und ging langsam, elegant wie eine Raubkatze, auf ihn zu. Ihr Blick ruhte lauernd auf dem jungen Zauberer.
[color:75b6=seagreen]"Du bist ganz schön vorwitzig, Kleiner"[/color], merkte sie tonlos an; ihre Stimme war scharf und mahnend - wenn Leon keinen weiteren Ärger haben wollte, war Vorsicht geboten. [color:75b6=seagreen]"Hat man dir nicht beigebracht, nicht in diesem Ton mit einem Erwachsenen zu sprechen?"[/color]
In einem Meter Entfernung zu Avery hielt sie schließlich inne und steckte ihren Zauberstab wieder ein. Mit der rechten Hand strich sie eine der beiden losen Haarsträhnen hinter ihr Ohr, ehe sie begann zu grinsen. Letztlich mochte sie Avery ja für seine Art. Er war irgendwie so sorgenlos und... benahm sich wie ein Clown.
[color:75b6=seagreen]"Ich mag dich"[/color], sagte sie nüchtern. [color:75b6=seagreen]"Du bist ganz schön mutig. Hoffentlich wird dir das nicht eines Tages zum Verhängnis. Ich könnte dir ein paar Flüche beibringen, wenn du Interesse hast. Na?"[/color]
Abwartend sah sie ihn an. In ihren Augen hatte der Junge Potenzial, es mal zu etwas zu bringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leon Avery

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mi Feb 22, 2012 4:12 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em">Sherazelle und [color:43d7=darkkhaki]Leon[/color]</div>[/center][justify]<blockquote>Sherazelles Fluch traf Leon vollkommen unvorbereitet. Für den Bruchteil einer Sekunde sah er ihn noch auf sich zufliegen, dann war er aber auch schon getroffen, ohne dass er überhaupt die Möglickeit gehabt hätte seinen Zauberstab zu ziehen, geschweige denn einen Gegenzauber zu wirken. Er stolperte zurück und landete ziemlich unelegant auf seinem Hintern. Jetzt konnte er es nicht mehr verhindern rot anzulaufen
[color:43d7=darkkhaki]"Ich glaube, mein Dad hat es irgendwann mal erwähnt. Wahrscheinlich nicht oft genug" [/color]erwiderte er mit einem schiefen Lächeln während er sich wieder aufrappelte. Tatsächlich rannte sein Vater ihm andauernd hinterher und verlangte, dass er sich seinem Alter entsprechend 'verantwortungsbewusst und seriös' benahm - mit dem Effekt dass Leon genau das Gegenteil tat. Lieber wäre er ein Penner oder im Knast als mit so einem Stock im Arsch rumzurennen wie sein Vater oder älterer Bruder. Er holte nun ebenfalls seinen Zauberstab heraus um auf einen weiteren Angriff von Sherazelles Seite aus besser vorbereitet zu sein. (Allerdings bezweifelte er stark, dass er sich wirklich würde Verteidigen können, wenn sie das tat, Zauberstab hin oder her.)
[color:43d7=darkkhaki]"Klar. Und äh- danke"[/color] antwortete er ein wenig überrascht. Hatte sie ihn gerade ernsthaft gelobt? Obwohl sie ihn ohne irgendwelche Probleme hatte treffen können und er in der letzten Viertelstunde allem Möglichen Schwachsinn von sich gegeben hatte? Leon erwiderte Sherazelles Blick, dieses Mal allerdings wachsamer als zuvor. Er hatte vor ihr zu beweisen, dass er mehr drauf hatte als irgendwelche Sprüche.</blockquote>[/justify]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sherazelle Shirin
Slytherin
Slytherin
avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mi Feb 22, 2012 4:48 pm

[center]Sherazelle -- Leon

~*[+]*~[/center]

Leons sich ändernde Gesichtsfarbe brachte Sherazelle zum Schmunzeln. Nein, was war er doch niedlich. Er hatte wenigstens den Anstand, sich für sein ungeschicktes Verhalten - nämlich vom Fluch getroffen zu werden statt ihn zu blocken oder wenigstens umzuleiten - zu schämen. Und dabei beließ die junge Hexe es auch. Es nützte ihr nichts, wenn der Junge vor Scham nichts zustande brachte.
Langsam ging sie weiter auf ihn zu, bis sie dicht vor ihm stehen blieb. Man konnte seine Anspannung förmlich riechen, offenbar erwartete er einen weiteren Angriff der Hexe, was ihr gefiel. Seine Aufmerksamkeit war gesteigert, manch einer wäre jetzt schon wieder unvorsichtig.
[color:1ae8=seagreen]"Nun, vielleicht ja doch oft genug, nur warst du nicht hörig genug?"[/color], fragte sie ihn amüsiert. [color:1ae8=seagreen]"Ich schätze es allerdings nicht sonderlich, wenn man mir nicht zuhört oder keine Anweisungen befolgt."[/color]
Ihre rechte Hand legte sich an sein Gesicht, während sie sich weiter vorbeugte und dem jungen Zauberer einen Kuss auf die Lippen hauchte. Unbemerkt hob sie ihre freie Hand an und griff nach seinem Zauberstab. Würde er es rechtzeitig bemerken?
[color:1ae8=seagreen]"Es gibt nichts zu danken"[/color], raunte sie ihm zu. [color:1ae8=seagreen]"Meinst du, du schaffst es, meinen Anforderungen gerecht zu werden?"[/color]
Sherazelle wusste, dass sie auf unfairer Ebene spielte. Aber wer war schon fair in einem Duell? Man durfte sich von nichts ablenken lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leon Avery

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Di Feb 28, 2012 9:29 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em">Sherazelle und [color:e18d=darkkhaki]Leon[/color]</div>[/center]<blockquote>
[justify]Angespannt beobachtete Leon jede Bewegung der Anführerin der Chimären, als sie sich auf ihn zu bewegte. Er erwartete den nächsten Angriff, mit dem Sherazelle sich jedoch ordentlich Zeit lies und wollte ihn um jeden Preis blocken können.
[color:e18d=darkkhaki]"Kann schon sein"[/color] gab er zu und schnitt dabei eine Grimasse. Er stand dazu, dass er nicht so war, wie seine Eltern ihn haben wollten und sich generell nicht viel aus Regeln und Respekt gegenüber Erwachsenen machte - und ihm war klar, das Sherazelle das sehr wohl wusste, darum verwunderte ihn auch ihr nächster Satz nicht.
[color:e18d=darkkhaki]"Aber ich werde mir Mühe geben und versuchen zu tun, was du von mir verlangst"[/color] fügte er dann noch ernsthaft hinzu. Das meinte er tatsächlich so und es war eins der größten Zugeständnisse, das er in der Lage war zu machen, auch wenn er nicht garantieren konnte, dass er wirklich bereit war ihr widerspruchslos zu folgen. Leon sah Sherazelle fast in die Augen, als sie sich ihm immer weiter näherte, bis kaum noch Platz zwischen ihnen war und sich schließlich ihre Lippen auf seine legten. Flüchtig und kurz nur - aber es reichte vollkommen, um die in den letzten Minuten mühsam aufgebaute Selbstkontrolle von Leon restlos zu zerstören. Er kam sich vor wie in einer Art Trance und war nicht in der lage ihr zu antworten. Mit leicht geöffnetem Mund starrte er sie an während ihm in einem Sekundenbruchteil eine Milliarden verschiedener Gedanken durch den Kopf rasten. [/justify]</blockquote>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian van der Halen

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   So März 04, 2012 12:00 pm

[center][size=18][color:1ad7=dodgerblue][u]Damian[/u][/color] && [color:1ad7=forestgreen]Azrael[/color][/size]

[size=9]cf: Gang - 7. Stockwerk[/size]

~*[+]*~[/center]

Damian ging ein paar Schritte in den Raum hinein, seine Hände hatte er mittlerweile in den Hosentaschen vergraben. Das Hemd, noch immer nur mit zwei Knöpfen verschlossen, hatte er so belassen. Ihm war noch immer sehr warm und wenn er das Hemd bis oben hin schloss, würde die Hitze unerträglich werden. Das konnte er nicht verantworten.
Jetzt waren sie also im Raum der Wünsche. In einem besonderen Raum dieses Raumes. Hier konnte jeder etwas verstecken, was nie jemand finden sollte. Dumm nur, dass Damian wusste, wie man diesen Raum findet. Und somit lag ihm alles offen, was sich hier drin befand. Er konnte ungehindert die Gegenstände betrachten, den ganzen Raum durchforsten.
[color:1ad7=dodgerblue]"Also dann... Du willst, dass wir uns näher kennenlernen. Was willst du wissen?"[/color], fragte Damian und drehte den Kopf um Azrael anzusehen.
Jetzt war er also schon mit einem Slytherin unterwegs und spielte das Kennenlern-Spiel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   So März 04, 2012 12:10 pm

[center][size=16][u][b][color:f1ff=green]Azrael[/color] && [color:f1ff=skyblue]Damian[/color][/b][/u][/size][/center]

cf: Gang - 7. Stock

Schon war der Slytherin in diesem besonderem Raum. Er mochte ihn. Sogleich sah er sich um und schmunzelte. Viele Dinge lagen hier verborgen und alle konnte man finden. Wie schön dies doch war. Azrael musterte kurz den Raum um sich zurecht zu finden, doch dies ging eigentlich recht schnell. War ja auch nicht schwer. Der Slytherin ging auf den Ravenclaw zu, der sich umdrehte. Was sollte er wissen? Dies fragte ihn Damian. Hmmm...Was sollte er fragen? Er meinte doch zu ihm, dass er ihn nicht kannte. Wieso also, sollte Azrael fragen? Dies ergab keinen Sinn. Egal!
Azrael musterte Damian und dachte nach.
[color:f1ff=orange]"Hmm was will ich von dir wissen..."[/color]
Es war schon irgendwie schwer über manche Dinge zu reden. Aber manchmal musste man über seinen Schatten springen! Auch der Slytherin.
[color:f1ff=orange]"Hmmm...was hast du denn am liebsten? Was magst du...? Was machst du gerne?"[/color] Dies waren wohl die häufigsten Fragen, die man einem an den Kopf schmeißen konnte. Doch Azrael sagte dies diesmal nicht kalt, sondern eher warm. Selten geschah dies. Wirklich sehr selten.
Azrael seufzte und lehnte sich gegen irgendetwas. Hauptsache er könnte sich irgendwo dran lehnen. Wenn er wüsste, was Damian am liebsten hatte, könnte er vielleicht dies umsetzen? Hmm Wäre eine Möglichkeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian van der Halen

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   So März 04, 2012 12:23 pm

[center][size=18][color:0fd3=dodgerblue][u]Damian[/u][/color] && [color:0fd3=forestgreen]Azrael[/color][/size]

~*[+]*~[/center]

Schon wieder kam der Slytherin auf ihn zu. Was hatte er nur? Konnte er nicht einfach mal dort stehen oder wenigstens auf Abstand bleiben? Das war ja furchtbar. Damian musste sich bewegen, auf der Stelle stehen zu bleiben war nicht schön und brachte zudem nichts. Wozu waren sie sonst in den Raum gegangen? Der Ravenclaw ging ein wenig weiter hinein und griff nach einem Buch, welches ihm sofort ins Auge sprang. Interessiert blätterte er es durch, fand aber nichts Interessantes darin stehen.
[color:0fd3=dodgerblue]"Am liebsten habe ich Spaziergänge. Quidditch. Meine kleinen Schwestern bekochen und meinen Mini-Garten pflegen."[/color]
Das Buch legte er wieder zurück an seinen Ursprungsort und lief dann einfach weiter. Hoffentlich gab es hier noch irgendetwas Interessantes zu entdecken. Bei so vielen Jahren Geschichte musste doch Einiges zu finden sein.
[color:0fd3=dodgerblue]"Und ich liebe Architektur. Besonders die von Muggeln."[/color]
Ihm war bewusst, dass er mit einem Reinblütigen sprach, doch es machte ihm nichts. Was konnte Azrael ihm schon anhaben?
[color:0fd3=dodgerblue]"Hey, sieh mal."[/color]
Gerade hatte Damian eine Art Kleidertruhe entdeckt und schritt darauf zu. Er entdeckte ein schwarzes Hemd, welches aus dem Mittelalter oder so stammen musste. Sofort entledigte der Siebtklässler sich seines Hemdes und warf sich das schwarze über, knöpfte es zu und präsentierte sich dem Slytherin.
[color:0fd3=dodgerblue]"Na? Was meinst du?"[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo März 05, 2012 2:37 am

[center][size=16][u][b][color:277b=green]Azrael[/color] && [color:277b=skyblue]Damian[/color][/b][/u][/size][/center]

Der Ravenclaw schien ein Buch gefunden zu haben, welches er sehr interessiert durchblätterte.Doch Azrael wusste nicht, was er daran so besonderes fand, da es schon von weiten sehr langweilig aussah. Doch bald legte Damian das Buch weg und antwortete endlich auf seine Frage. er ging also Spazieren und sowas? Dies war ja interessant. Azrael selbst tat es auch gerne, doch ging er lieber joggen. Sport war sein Hobby. Vielleicht...vielleicht machte Damian ja auch Sport. Nach seinem Körper zu urteilen...
Doch der Junge fragte ihn nicht andersum. Azrael wollte nicht schweigen, also sagte er einfach was.
[color:277b=orange]"Hört sich doch interessant an."[/color] und dies war noch nicht mal gelogen.
Auch wenn Azrael ein Reinblut war, konnte man sich dennoch für das Andere da interessieren. Architektur...Hmm
Azrael lief durch den Raum, nicht sehr weit weg von Damian. Vielleicht fand er doch noch was, was irgendwie interessant war, doch nichts wollte ihm ins Auge springen. Traurig irgendwie. Als Damian ihn ansprach, drehte sich der Malfoy um und schmunzelte. Dieses Mittelalterliche Hemd stand ihm wirklich gut.
[color:277b=orange]"Steht dir Damian!"[/color], sagte Azrael wahrheitsgemäß und schmunzelte weiterhin. damit sah er richtig gut aus. Azrael selbst lief auch zu der Kiste und sah rein. Er zog einen schwarzen Umhang raus und zog sich diesen an. Edel das Ding. Azrael grinste. [color:277b=orange]"Hmmm"[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian van der Halen

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo März 05, 2012 5:07 am

[center][size=18][color:2a8b=dodgerblue][u]Damian[/u][/color] && [color:2a8b=forestgreen]Azrael[/color][/size]

~*[+]*~[/center]

Azrael war wirklich der Meinung, dass es sich interessant anhörte? Na, wenn das mal nichts war. Dabei fiel Damian auf, dass er die Frage nicht an ihn zurückgegeben hatte und somit das Kennenlerngespräch recht einseitig bleiben würde und somit sicherlich auch schnell ein Ende fand.
[color:2a8b=dodgerblue]"Erzähl mir mal etwas über dich. Was sind deine Interessen? Hast du ein Lieblings-Gericht? Ich könnte es dir ja mal kochen, wenn du magst."[/color]
Eigentlich war ja Azrael gar nicht so übel, wie er sich eben im Flur präsentiert hatte. Ob er soetwas wie zwei Seiten hatte? Gespaltene Persönlichkeit. Hm, wer wusste es schon. Zumindest war er jetzt recht angenehm und man konnte sich vernünftig mit ihm unterhalten. Vielleicht konnte Damian ihn innerhalb dieses Gesprächs noch einmal normal darum bitten, Kyran künftig in Ruhe zu lassen.
Azrael meinte, dass ihm das Hemd gut stand und kramte selbst einen Umhang aus der Kiste heraus. Damian betrachtete ihn kurz und reckte dann beide Daumen in die Höhe.
[color:2a8b=dodgerblue]"Steht dir. Mal sehen, was wir noch so finden."[/color]
Er beugte sich über die große Kiste und wühlte weiter darin herum. Veranstalteten sie jetzt also schon eine Kostümparty. Damian fand einen großen Hut, mit einer monströsen Feder dran. Prompt landete dieser auf Azraels Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo März 05, 2012 5:41 am

[center][size=16][u][b][color:1fd1=green]Azrael[/color] && [color:1fd1=skyblue]Damian[/color][/b][/u][/size][/center]

Er fragte also doch, was seine Interessen waren. Kurz dachte Azrael über diese Frage nach. Sollte er ehrlich sein? Würde wohl besser rüberkommen. Azrael sah ihn an.
[color:1fd1=orange]"Naja ich lerne gerne, mache gerne Sport, gehe ziemlich gerne auch Spazieren....Aber ich zeichne auch gerne!"[/color] Auch wenn man dies Azrael nicht ansah, doch er zeichnete sehr gerne Tiere. Er nahm seinen Zauberstab hervor und zauberte einen Seiner Bilder her. Nur ein Stück Pergament, doch darauf befand sich ein gezeichneter Luchs. Seine Animagusgestalt.
Er schmunzelte und sah dann wieder zu Damian. [color:1fd1=orange]"ich esse eigentlich alles. Am libsten Schokolade. Aber wenn du so fragst, was ich am liebsten Esse, was man kochen kann, wäre dies wohl Nudelauflauf. Und natürlich, du kannst gerne für mich kochen wenn. Wenn dir dies keine Umstände bereitet!"[/color]
Er sah wieder zur Kiste und hob eine Augenbraue hoch, als dieser den Hut rausholte. Grade wollte der Junge etwas sagen, da setzte Damian ihm den Hut schon auf. Azrael grinste breit.
[color:1fd1=orange]"Und? Wie siehts aus? Sicherlich total bescheuert oder?"[/color] Azrael lachte und sah in die Kiste. er kramte drin rum und fand eine Kette. Hingen da Muscheln dran? Azrael zuckte mit den Schultern und hängte Damian diese um. [color:1fd1=orange]"Schick"[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian van der Halen

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo März 05, 2012 8:10 am

[center][size=18][color:777e=dodgerblue][u]Damian[/u][/color] && [color:777e=forestgreen]Azrael[/color][/size]

~*[+]*~[/center]

[color:777e=dodgerblue]"Sport ist der absolute Hit. Ich treibe auch regelmäßig Sport. Allein das Quidditch-Training zahlt sich schon aus, schließlich bin ich - hoffentlich bald wieder - Treiber der Mannschaft. Allein wegen dieses Postens muss ich fit bleiben. Was für Sport treibst du denn so?"[/color]
Neugierig wühlte Damian weiter in der Kiste herum, fand aber auf den ersten Blick nichts weiter Spannendes, was er anprobieren könnte. Doch er hatte so das Gefühl, dass er bei intensiverer Suche noch etwas finden würde. Diese Kiste war sehr groß und er hatte die Vermutung, dass sie auch magisch vergrößert war, sodass man dort unendlich viele Klamotten verstecken konnte.
[color:777e=dodgerblue]"Nudelauflauf ist eine sehr gute Speise. Nur sehr schnell zubereitet und nicht gerade zeitaufwendig"[/color], meinte Damian und beugte sich weiter vor, um tiefer in der Kiste wühlen zu können.
Das war aber sehr anstrengend, denn die Klamotten waren teilweise aus sehr schwerem Stoff. Schnaufend richtete er sich wieder auf und bekam sogleich eine Kette mit Muscheln umgehangen. Verdutzt blickte er an sich herunter und betrachtete sie eingehend, musste dann aber grinsen.
[color:777e=dodgerblue]"Meinst du, die kann ich mitnehmen und meiner Reni schenken?"[/color], fragte er den Slytherin-Jungen.
Dem Mädchen würde die Kette bestimmt wahnsinnig gefallen, das hatte er im Gefühl. Er musste sie nur etwas kürzen.
[color:777e=dodgerblue]"Wie kommt es eigentlich, dass ihr Slytherin meistens immer andere Schüler quält, hm?"[/color], fragte Damian und blickte Azrael an. [color:777e=dodgerblue]"Du scheinst mir eigentlich ein ganz vernünftiger Kerl zu sein... auch wenn du ein Malfoy bist."[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo März 05, 2012 8:50 am

[center][size=16][u][b][color:8a11=green]Azrael[/color] && [color:8a11=skyblue]Damian[/color][/b][/u][/size][/center]

Azrael schüttelte nur grinsend den Kopf bei dem Anblick der Kette. Sollte er sie ruhig verschenken, dies war dem Jungen egal. er sah in die Kiste. War sie magisch? Schon oder? immerhin stand sie in Hogwarts und was war hier nicht magisch? Azrael sah ihn an. [color:8a11=orange]"Ich spiele in der Mannschaft als Sucher mit, aber ich jogge auch ziemlich gerne über die Ländereien. Ist eigentlich sehr unterschiedlich!"[/color], gab Azrael ihm die Antwort und nahm ihm die Kette wieder ab. dann reichte er ihm die Kette.
[color:8a11=orange]"Kannst du schenken wem du willst!"[/color] Wer war diese Reni? Egal, durfte ihn nicht interessieren, denn eifersüchtig wollte er nicht werden. Doch sicherlich würde es bald so sein, würde er seine verdammte Klappe nicht auf kriegen. Doch dies war nicht so einfach wie es aussah. Azrael nahm zwar kein Blatt vor den mund, doch er sprach nicht gerne über Gefühle. Er konnte dies irgendwie nicht. imemrhin hatte er es nie gelernt. Azrael seufzte.
[color:8a11=orange]"ich bin mir nicht sicher. Die meisten machen dies aus Langeweile oder wegen der Häuserfeindschaft. Bei mir ist es wohl das letzte. Doch dich werde ich nicht ärgern. Etwas hindert mich dran..."[/color] Zum Schluss murmelte er nur noch. Natürlich könnte er nun den Jungen vor sich runter machen, doch nicht ein böses Wort verließ bei ihm die Lippen. Es war wie ein Fluch. Ein Fluch der Azrael beherrschten tat.
[color:8a11=orange]"Ach keine Ahnung..."[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian van der Halen

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo März 05, 2012 9:11 am

[center][size=18][color:5ce4=dodgerblue][u]Damian[/u][/color] && [color:5ce4=forestgreen]Azrael[/color][/size]

~*[+]*~[/center]

[color:5ce4=dodgerblue]"Ach, du bist der Sucher? Ich dachte, das wär dein Zwilling. Gut zu wissen"[/color], grinste Damian. [color:5ce4=dodgerblue]"Aber damit wir uns verstehen: Nur weil wir jetzt gerade den Raum zusammen durchsuchen, heißt das nicht, dass ich dich beim nächsten Quidditch-Spiel verschonen werde. Ich werde dich ganz besonders hart rannehmen."[/color]
Amüsiert zwinkerte er Azrael zu und hoffte, dass der Slytherin ihn richtig verstand. Selbstverständlich würde Damian sich nicht auf den Blonden fixieren. Er würde alle Spieler gleichermaßen versuchen von den Besen zu fegen. Vorzugsweise jedoch die Jäger. Diese wollten ja immerhin die Punkte holen, und das durfte Damian nicht zulassen.
[color:5ce4=dodgerblue]"Dann werde ich sie Reni schenken. Sie liebt Schmuck"[/color], sagte er und auf sein Gesicht legte sich ein liebevoller Ausdruck
Ja, das war wohl wirklich das Beste. Er verkleinerte die Kette magisch und verwahrte sie in seiner Hosentasche, die er zudem auch magisch verschloss. Die Kette durfte nicht verloren gehen. Sie war wunderschön und passte zu seinem Schwesterchen. Damit machte er ihr sicherlich eine Freude.
[color:5ce4=dodgerblue]"Häuserfeindschaft?"[/color], wiederholte Damian und legte seine Stirn in Falten.
Wie er dieses Wort hasste. Gab es denn wirklich eine Häuserfeindschaft? Nein, eben nicht. Es gab nur diese verdammte Feindschaft unter den Schülern, die dann gleich auf ihre Häuser übertragen wurde. Das verstand der Siebtklässler nicht. Absolut nicht. Er konnte sich damit auch überhaupt nicht identifzieren.
[color:5ce4=dodgerblue]"Sei mal nicht sauer, Azrael... aber ich halte das für hausgemachten Blödsinn. Eine Häuserfeindschaft gibt es nicht. Und das als Rechtfertigung zu nehmen, finde ich ziemlich feige. Würdest du mir sagen, dass du es einfach machst, weil du andere gerne fertig machst, finde ich das zwar weniger cool, aber es wäre immerhin die Wahrheit."[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo März 05, 2012 9:30 am

[center][size=16][u][b][color:fcee=green]Azrael[/color] && [color:fcee=skyblue]Damian[/color][/b][/u][/size][/center]

[color:fcee=orange]"Nene ich bin Sucher. mein Bruder würde dies doch niemals auf die Reihe kriegen. Und bitte, hau mich ruhig von Besen. Doch ich würde mich eher...auf die Jäger konzentrieren!"[/color] Azrael grinste kurz und dachte nach. Was sollte er nun machen? In der Kiste war nichts mehr besonderes. Und sonst? Er sah sich um und murrte. Der Raum war irgendwie langweilig geworden. Vielleicht war er zu oft hier gewesen? konnte sein.
[color:fcee=orange]"Hmmm..."[/color]
Ja die Häuserfeindschaft. Er log den Ravenclaw nicht an, so wie dieser behauptete. Er hatte doch nichts anders in seiner Familie kennen gelernt. Wie sollte er also etwas anderes behaupten?!
Kurz seufzte der Slytherin und sah auf den Boden. irgendwie war es schon komisch.
[color:fcee=orange]"ich habe dich nicht angelogen Damian. Wie könnte ich auch. Nur ich bin ein Malfoy. Mir wurde nichts anderes beigebracht. Muggelstämmige und der Gleichen hassen, verachten. Ich weigere mich zwar gegen meinen Vater in erster Linie aber hm. Mir ist der Ärger egal. Er meinte auch, ich sollte mich von dummen, dreckigen halbblütern fernhalten. Dies könnte ich nicht. Du bist ein Halbblut und ich akzeptiere dich."[/color]
Was sollte Azrael denn schon sagen? Seine Familie half eine Menge mit.
[color:fcee=orange]"ich mache dies, weil ich es so gelernt habe und ich denke ich kann es auch ändern. Wenn du dies möchtest...."[/color], murmelte der Slytherin leise und schloss die Augen. Wie er sein Vater doch hasste. Er machte sein Leben noch kaputt, seine Freundschaften.
Azrael wusste, dies würde böse enden mit Abraxas, doch dies war ihm egal.. er lebte sein Leben und war alt genug! er konnte selbst entscheiden was richtig und was falsch war nicht? Doch dies konnte er.
Der Slytherin lehnte sich an Möbel und seufzte tief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damian van der Halen

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   So März 18, 2012 2:03 am

Damian lauschte den Worten des Slytherins und wusste irgendwie nicht so ganz, was er darauf sagen sollte. Erwartete der Blonde jetzt etwa wirklich, dass Damian von ihm verlangte etwas zu tun, nur damit er ihm besser gefiel? Das fand er ganz schön unterwürdif. Zudem war dem Siebtklässler kein Grund bekannt,w eshalb Azrael sich ihm gegenüber so verhalten sollte. Bisher kannte der Ravenclaw das nur von irgendwelchen Mädchen, die unbedingt seine feste Freundin sein und sich somit für ihn interessanter machen wollten.
Dass sie damit allerdings genau das Gegenteil bewirkten, hatte sich noch nicht bei ihnen im Kopf festgesetzt. Und Damian war es leid, es immer und immer wieder zu betonen.
[color:f210=dodgerblue]"Lass uns gehen"[/color], waren seine einzigen Worte.
Er stieß sich von der Kiste ab und behielt das neue Hemd einfach an. Sein weißes Hemd nahm er in die Hand, während er auf die Tür zuging. Er hatte keine Lust mehr, sich hier weiter aufzuhalten. Seine Laune sank in den Keller und wenn das geschah, sollte er bestmöglich gehen. Das war für alle Beteiligten das Beste.
An der Tür angekommen, wartete Damian, weil er gut erzogen war, auf Azrael und hielt ihm sogar die Tür auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azrael Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   Mo März 19, 2012 7:36 am

[center][size=16][u][b][color:b727=green]Azrael[/color] && [color:b727=skyblue]Damian[/color][/b][/u][/size][/center]

Kurz seufzte der Slytherin leise und hasste es, wenn es so still war. Doch Azrael wollte jetzt auch nichts sagen, weshalb er sich auf die Lippen biss. Immer und immer wieder und er könnte Schwören, dass es schon blutete. Doch ihm war dies relativ, denn sein Schwarm wollte gehen. Azrael nickte nur leicht, stellte sich grade hin und lief langsam Richtung Türe. Immer schön hinter Damian bleibend.
Schade eigentlich. Aber nun gut...Azrael lief an ihm vorbei und drehte sich zu ihm um. Er wusste nicht, was der 17-jährige nun tun würde, doch Azrael würde nun erstmal zum Dorffest gehen. Wieso auch immer. Ihm war irgendwie langweilig und sicherlich war da hinten auch was los. Kurz sah er auf den Boden.
[color:b727=orange]"Naja ich denke ich werde nun so langsam zum Dorffest gehen. Kommst du mit oder...?"[/color] Sicherlich nicht. Da war sich der Slytherin sicher.
[color:b727=orange]"Naja...man sieht sich denke ich!"[/color] Es klang mehr schüchtern als selbstbewusst, dich er ignorierte es.
Azrael zuckte mit den Schultern, drehte sich um und lief dann den Gang entlang Richtung große Treppe um somit zum Dorffest nach Hogsmeade zu verschwinden

[i][tbc: Dorffest][/i]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Raum der Wünsche   

Nach oben Nach unten
 
Raum der Wünsche
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Keine B-day Glückwünsche trotz 2 Mon. Kontaktsperre
» Raum O3 - Musikraum der AG
» Ich liebe meine Ex und wünsche mir das Sie zurück kommt
» Lebenskrise, gefährliche Abhängigkeit und ein krasses Ende
» Der Zug ist abgefahren

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History ::  :: Schlossgebäude :: 7. Stockwerk-
Gehe zu: