Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Nordseite

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar


BeitragThema: Nordseite   Sa Nov 05, 2011 9:42 am

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://brokenhistory.forumieren.net
Nero Aagney

avatar


BeitragThema: Re: Nordseite   So März 04, 2012 5:52 am

[center][color:0813=skyblue][size=18]Nero && Kiana[/size][/color]

[size=9][b]Zeitsprung[/b][/size][/center]

Es war Sonntag, der Abend brach so langsam heran und es wurde kalt. Nachdem der Lehrer am Vormittag nach dem Frühstück bei seiner Schwester Niobe gewesen war, hatte er heute Abend, also gleich, ein Date mit Kiana. Nun ja, er hatte ihr mit der Eule von Niobe einen Brief geschickt, die natürlich ziemlich viele Fragen gestellt hatte, warum er dafür ihre Eule brauchte. Sie kannte ihren Bruder natürlich sehr gut, doch Nero hatte geschwiegen und Niobe hatte es hingenommen.
Mit einem Picknickkorb war er also auf dem Weg zum schwarzen See und wählte dabei für ihr kleines Treffen die Nordseite des Sees, wo sonst nie wirklich jemand hin kam und erst Recht nicht, wenn in Hogsmeade ein Dorffest stattfand und die Hufflepuffs ihr Auswahlspiel hatten, so würde niemand dort sein.
Angekommen, an der Stelle, die er ausgewählt hatte, zog Nero seinen Zauberstab und richtete mit einem Wink seines Zauberstabes die Decke und das kleine Essen an. Er hatte nichts großes mitgebracht, nur ein paar klein geschnittene Sandwiches, Mangostücke, Ananasstücke und Erdbeeren, die er allesamt von den Hauselfen aus Hogwarts bekommen hatte und hätte er nicht irgendwann stop gesagt, als sie ihm den Korb gepackt hatten, dann hätte er vermutlich noch ein halbes Schwein, ein Brathähnchen und Kartoffelpüree mitbekommen, aber so viel essen wollte er nun auch nicht.
Er ließ sich auf die eine Seite der Decke im Schneidersitz nieder, zückte erneut seinen Zauberstab und sprach einen Wärmezauber über die Decke, so dass Kiana, wenn sie kommen würde nicht fror und sogar ihren Umhang ausziehen konnte, was er nun auch tat. Einen Kühlzauber über das Essen sprechen, damit dieses wider rum frisch blieb, setzte er sich ein wenig auf und sah sich um, ob er Kiana, seine Liebste, vielleicht schon irgendwo entdecken konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiana Thermopolis

avatar


BeitragThema: Re: Nordseite   Di März 06, 2012 1:11 am

[center][size=18][color:ea86=dodgerblue][u]Kiana[/u][/color] && [color:ea86=mediumpurple]Nero[/color][/size]

[size=9]cf: Zeitsprung[/size]

*+*[/center]

Ein wenig unsicher lief Kiana über den Rasen des Schulgeländes. Immer wieder sah sie sich um, ob ihr nicht vielleicht doch noch jemand folgte. Dabei war Ilias mit seinen Kumpels zum Dorffest hinunter gegangen und hatte Kiana ausnahmsweise einmal in Ruhe gelassen. Sie hatte den Abend also für sich allein. Was ein Code war für: Sie und Nero konnten endlich wieder Zeit miteinander verbringen.
Er hatte ihr einen Brief geschickt und sie um ein Date gebeten. Heute Abend am See. Warum gerade dort und nicht in seinen Gemächern war ihr allerdings nicht so ganz klar. Sie hatte es aber hingenommen, denn es bedeutete immerhin, dass sie mit ihm allein war und seine Nähe genießen konnte. Hoffentlich blieb sie auf der Höhe, denn die Schwangerschaft fing an, ihr regelmäßig zuzusetzen. Mit der rechten Hand strich sie sich über den Bauch, der ein kleines Bisschen gewölbt war, aber durch die Kleidung noch gut zu verstecken war. Zur Not musste sie einen Zauber sprechen, um ihr Umfeld weiterhin zu täuschen. Noch konnte sie ja behaupten, einfach etwas zugenommen zu haben.
Ehe sie sich versah, erreichte sie den See - besser gesagt die Nordseite des Sees. Denn dort waren die beiden ungestört, hierher verirrte sich so gut wie niemand. Kaum hatte sie Nero erblickt, er saß auf einer Decke und sah sich anscheinend nach ihr um, begann sie zu lächeln. Eilig lief sie die letzten Meter auf ihn zu und ließ sich neben ihm nieder.
[color:ea86=dodgerblue]"Entschuldige, dass es gedauert hat"[/color], sagte sie leise. [color:ea86=dodgerblue]"Ilias ist erst vor ein paar Minuten mit seinen Kumpels zum Dorffest gegangen."[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nero Aagney

avatar


BeitragThema: Re: Nordseite   So März 11, 2012 12:55 am

[center][size=18][color:19d7=skyblue]Kiana && Nero[/color][/size][/center]

Der Lehrer blickte gerade zum See hinaus, als er merkte wie sich jemand neben ihm nieder lies. Zur Seite blickend sah er Kiana, endlich war sie da. Lächelnd beugte er sich zu ihr herüber und gab ihr einen liebevollen, aber nicht zu langen Kuss, nachdem sie sich entschuldigt hatte, dafür das sie etwas später gekommen war.
Er nahm ihre Hand, setzte ebenfalls einen Kuss darauf und sah sie dann grinsend an.
[color:19d7=seagreen]„Nein, du brauchst dich nicht zu entschuldigen, ich habe ja nicht lange gewartet und es lohnt sich auf dich zu warten, da wäre es mir auch egal gewesen, wenn ich eine Stunde lang gewartet hätte.“[/color], erwiderte er einfach, legte den Kopf etwas schief und ließ seinen Blick über seine Geliebte wandern.
Er hatte es bereits vor einigen Tagen gemerkt, es war etwas anders an ihr und je mehr das Schuljahr voran schritt desto deutlicher wurde es, doch er wusste, dass sie vermutlich wieder leicht panisch werden würde, sollte er sie erneut darauf ansprechen, deswegen tat er es auch nicht.
Seine Stirn legte sich ungewollt in Falten und eine Furche entstand zwischen seinen Augenbrauen, doch er merkte es sofort und glättete sie wieder, in der Hoffnung, dass die aufmerksame Ravenclaw es nicht bemerkt hatte.
[color:19d7=seagreen]„Nun, erzähl mir, wie war dein Tag bisher?“[/color], versuchte er ein kleines Gespräch anzufangen, während er die Fruchtstücke aus dem kleinen Picknickkorb holte und sie in den Schalen drapierte. Grinsend nahm er sich eine Erdbeere und hielt sie Kiana einfach vor den Mund und deutete ihr damit an abzubeißen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiana Thermopolis

avatar


BeitragThema: Re: Nordseite   Sa März 17, 2012 12:31 am

[center][size=18][color:b5bf=dodgerblue][u]Kiana[/u][/color] && [color:b5bf=mediumpurple]Nero[/color][/size]

*+*[/center]

Kiana genoss den liebevollen Kuss, den Nero ihr schenkte und begann zu lächeln, als er ihren Handrücken ebenfalls mit seinen Lippen berührte. Dieser Mann war einfach einer der größten Gentleman, die das junge Mädchen kannte.
[color:b5bf=dodgerblue]"Aber ich lasse dich eben nicht gerne warten, das weißt du"[/color], sagte sie leise.
Ihr fiel selbstverständlich die Furche zwischen seinen Augenbrauen auf als wieder einmal der Name Ilias fiel. Sie sagte jedoch nichts dazu, da sie die Stimmung nicht ruinieren wollte. Als er sie auch noch nach ihrem Tag fragte, biss sie sich leicht auf die Unterlippe. Wie sollte sie ihm davon berichten ohne Ilias zu erwähnen? Dieser Junge war doch rund um die Uhr bei ihr.
Die Erdbeere, die Nero ihr dor die Nase hielt, beäugte sie leicht. Eigentlich liebte sie Erdbeeren über alles. Doch in diesem Moment wurde ihr von dem Anblick schlecht. Sah man davon ab, dass sie diese Nussfrüchte schon seit einiger Zeit nicht mehr vertrug. So eine Schwangerschaft war doch schrecklich. Dachte sie jedoch daran, dass das Kind von Nero war, so fiel es ihr leichter, die Unannehmlichkeiten zu ertragen. Obwohl sie in einigen Stunden sicherlich wieder mit den Beschwerden zu kämpfen hatte, biss sie von der Erdbeere ab.
[color:b5bf=dodgerblue]"Lecker"[/color], sagte sie schmunzelnd. [color:b5bf=dodgerblue]"Mein Tag war angenehm. Ich hab, wie immer, gelernt und am Kamin gesessen. Was hast du so getrieben?"[/color]
Sie wollte einfach nicht davon erzählen, dass Ilias sie wieder einmal dazu gedrängt hatte, endlich mit ihm zu schlafen. Dass er wieder handgreiflich geworden war. Dass seine Kumpels ihr schon zu nahe getreten waren.
[color:b5bf=dodgerblue]"Werde ich immernoch vermisst?"[/color], fragte sie neckend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nero Aagney

avatar


BeitragThema: Re: Nordseite   Mi Apr 04, 2012 5:47 pm

[center][size=18][color:4a9f=skyblue]Kiana && Nero[/color][/size][/center]

Leicht lächelte der Professor seine Liebste an. Sie war schon süß, nicht nur, weil sie einfach so war wie sie war, sondern auch weil sie es immer schaffte ihn zum lächeln zu bringen, was nicht viele so schafften, einfach in jeder Situation.
Die Erdbeere, die er ihr hin hielt, wurde scheinbar freudig angenommen, wusste er doch, dass sie diese Früchte gerne aß. Nero lehnte sich wieder zu dem Korb und beförderte einige Sandwiches zutage, die auf einem Teller drapiert worden waren. Den stellte er vor Kiana ab.
[color:4a9f=seagreen]"Nimm dir etwas."[/color], sagte er leise und sah ihr dabei, immer nich lächelnd, in die Augen die er so liebte, die einfach ihr gehörten und die er so gerne strahlen sah, aber irgendetwas lag heute in ihnen, was ihn grübeln ließ. Auch, die Aussage, dass sie nur gelernt hatte, glaubte er nicht ganz, sie verschwieg ihm etwas und sie wusste, dass er es merkte, doch er sagte nichts, denn er wusste, wenn er wieder davon anfangen würde, dass sie ihm wissentlich alles verschwieg, was Ilias ihr antat. Sie tat es schließlich nur, um ihre gemeinsame Zeit nicht unnötige zu belasten, dafür gab es diese Zeiten viel zu wenig, außerdem konnte er sich sehr gut vorstellen was schon wieder passiert war, ihre Haltung verriet es, auch wenn es nur kleine Anzeichen waren, aber er sah sie, hatte er doch schon einige Erfahrung mit Kindern jeden Alters, auch wenn Kiana schon lange kein Kind mehr war, eher eine junge Erwachsene.
[color:4a9f=seagreen]"Ach, ich habe wieder meine Zeit damit verbringen müssen einige Hausaufgaben zu korrigieren und musste wieder schmerzlich feststellen, dass es einige Schüler gibt, die mich vorsätzlich verarschen wollen."[/color], grummelte Nero vor sich hin, verschrenkte die Arme vor der Brust und verdrehte genervt die Augen. Lehrer zu sein, war schon anstrengend.
[color:4a9f=seagreen]"Natürlich wirst du vermisst, immer!"[/color], murmelte Nero, ließ die Arme wieder zu Boden wandern, stützte sich ab und lehnte sich zu Kiana herüber, um ihre Lippen für einen Kuss einzufangen, den er wieder etwas in die Länge zog, er wusste schließlich nicht, ob sie nicht in der nächsten Sekunde gestört wurden und dies vielleicht der letzte Kuss für wieder eine längere Zeit war.
Prüfend horchte er in den Wald, hörte jedoch nichts außer einige Vögel, dsie immer anwesend waren, sie wussten vermutlich als einzige, dass sie sich liebten, zum Glück konnte keiner dieser Vögel sprechen.
[color:4a9f=seagreen]"Nächstes Wochenende bin ich bei meiner Schwester eingeladen, ich werde vermutlich den ganzen Samstag und Sonntag weg sein."[/color], berichtete er ihr, nachdem sie den Kuss beendet hatten und sah sie von der Seite her an. Wie gerne würde er sie mitnehmen, dass wusste sie, jedoch traute er sich nicht sie zu fragen, denn immer wenn er es versucht hatte sie dazu zu überreden, schließlich würde Niobe nichts weiter erzählen, lehnte sie ab, mit der Begründung, dass es viel zu auffällig wäre, wenn sie das ganze Wochenende lang weg war und dass auch noch mit ihm. Es war schon auffällig, dass sie beide so oft zusammen gesehen wurden, aber wenn sie beide noch ein Wochenende gemeinsam weg waren, würde dies Gerüchte aufkommen lassen und die würden sicherlich auch ihren Bastard von [i]"Ehemann"[/i] erreichen und man konnte sich vorstellen, was der daraufhin machen würde.
Natürlich würde er ihr das nicht antun wollen, aber wenn sie zustimmen würde, würde er sicher einen Weg finden allen glaubhaft zu machen, dass sie nur als Lehrer und Schülerin aufgrund der Schule zusammen ein ganzes Wochenende lang weg waren, doch er drängte sie nicht, das würde er nie tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiana Thermopolis

avatar


BeitragThema: Re: Nordseite   Sa Apr 14, 2012 5:40 am

[center][size=18][color:23f4=dodgerblue][u]Kiana[/u][/color] && [color:23f4=mediumpurple]Nero[/color][/size]

*+*[/center]

Kiana genoss den Kuss, den Nero ihr schenkte, leider war dieser viel zu schnell wieder vorbei. Die Augen wieder öffnend, blickte sie ihm ins Gesicht. Sie hob die rechte Hand an, legte sie an sein Gesicht und strich mit dem Daumen über seine Wange. Es war einfach unfassbar wie geduldig er mit ihr war, wie bedingungslos er ihre Beziehung führte. Alles, was er tat, tat er ohne etwas zurückzufordern. Und alles, was Kiana ihm geben konnte, war verdammt wenig Zeit und das auch noch versteckt.
[color:23f4=dodgerblue]"Ich liebe dich."[/color]
Das war alles, was sie im Moment sagen wollte und konnte. Wenn diese Worte doch nur ausreichten, um ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Aber das taten sie nicht. Sie fühlte so viel mehr und sie wollte, dass Nero das auch wusste. Aber wie sollte sie diese Gefühle nur in Worte packen? Leise seufzend, weil sie sich ein wenig über ihre Unfähigkeit ärgerte, rutschte sie herum und kuschelte sich an Nero. Das Essen ignorierte sie vorerst, sie hatte keinen all zu großen Hunger.
Als er davon sprach, das kommende Wochenende bei seiner Schwester zu verbringen, legte sie ihre Hand an seine Brust; ganz leicht krallte sie sich in sein Oberteil. Sie wollte nicht, dass er ging, und sei es nur für zwei Tage. Aber sie hatte Angst ihn zu begleiten, auch wenn er es gerne wollte. Was, wenn man dann hinter ihr gut gehütetes Geheimnis kam? Kiana konnte Nero das nicht antun.
[color:23f4=dodgerblue]"Nimm mich mit... Bitte nimm mich mit"[/color], flüsterte sie.
Trotz aller Alarmmeldungen in ihrem Kopf, entschied sie sich dazu, ihn zu begleiten. Es würde doch sicherlich einen Weg geben, die Schule über das Wochenende hinweg zu verlassen, [i]ohne[/i] in Verbindung mit Neros Verschwinden gebracht zu werden.
[color:23f4=dodgerblue]"Ich möchte dich begleiten..."[/color]
Sie richtete sich wieder auf, nahm sich eine Weintraube und biss hinein. Nero mit ihren runden Augen ansehend, behielt sie die Traube im Mund. Abwartend musterte sie ihn. Ob ihm ihre Entscheidung gefallen würde?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nero Aagney

avatar


BeitragThema: Re: Nordseite   Sa Apr 21, 2012 9:06 pm

[center][size=18]Kiana && [color:95a9=mediumpurple]Nero[/color][/size][/center]

[color:95a9=seagreen]“Ich liebe dich auch.”[/color], hauchte Nero glücklich lächelnd zurück um plötzlich ziemlich verdattert drein zu gucken. Sie wollte mit? Sie wollte wirklich mit? Was war mit ihrer Vorsicht? Ihrer Zurückhaltung? Nun wusste der junge Professor wirklich, dass etwas mit Kiana nicht stimmte. Sie würde niemals riskieren auch nur im entferntesten Aufmerksamkeit auf sie beide zu regen, denn ihr Ehemann saß ihr bei jedem Schritt im Nacken und das war bisher immer ein Hindernis gewesen.
Doch er sagte dazu nichts, lächelte nur glücklich, denn er freute sich tierisch darauf sie mit seiner Zwillingsschwester Niobe bekannt zu machen, Niobe würde entzückt sein, dass ich endlich jemanden habe, den ich liebe, sie wird nicht das Alter anklagen oder das Schüler-Lehrer Verhältnis, sondern sie würde sich einfach freuen.
[color:95a9=seagreen]„Dann müssen wir uns wohl noch eine gute Ausrede einfallen lassen, warum ausgerechnet wir beide zusammen weg müssen. Vielleicht könnten wir es so machen, dass du für Ilias und dich eine Hauselfe anschaffen willst und ich deshalb angeboten habe dich mit zu nehmen, da Sindri, Niobes Ehemann bei Amt für Neuzuteilung von Hauselfen arbeitet. Was hältst du davon?“[/color], versuchte Nero sich eine spontane Ausrede einfallen zu lassen, wobei diese seiner Meinung nach nicht sonderlich kreativ war, denn sie könnte gut und gerne mit Ilias selber einfach ins Ministerium spazieren um dort eine Auskunft einzuholen, aber es war eben nur spontan gewesen, mit der richtigen Überlegung, würde er sicherlich auf ein besseres Ergebnis kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiana Thermopolis

avatar


BeitragThema: Re: Nordseite   Do Mai 03, 2012 3:25 am

Während Kiana Neros Idee lauschte, wie man plausibel erklären könnte, dass sie zusammen weg gingen, wurde ihr bewusst, was sie soeben gesagt hatte. Sie hatte Nero wirklich gebeten, sie mitzunehmen! Unweigerlich quälte sie das schlechte Gewissen, weil sie wusste, dass er sich schon ewig darauf freute, sie mit zu seiner Familie zu nehmen. Und wie traurig er immer gewesen war, wenn sie abgesagt hatte. Und jetzt hatte sie ihm Hoffnungen gemacht. Schweren Herzens drückte sie sich leicht von ihm und sah ihn bedrückt an.
[color:10cb=dodgerblue]"Nero... das was ich gerade gesagt habe..."[/color], sie schüttelte ganz leicht den Kopf, [color:10cb=dodgerblue]"Es ist wahr. Ich will, dass du mich mitnimmst. Aber... seien wir ehrlich. Ilias würde es herausfinden. Er würde mich nie allein mit einem Lehrer weggehen alssen. Schon gar nicht mit dir."[/color]
Nero wusste nur zu gut, wie Ilias über ihn dachte. Und Kiana verkraftete es nicht mehr lange, ihn so über Nero sprechen zu hören. Jedes Mal aufs Neue musste sie sich zusammenreißen, Ilias nicht zurechtzuweisen. Das wäre zu verdächtig. Und die Hexe wollte ihren Liebsten nicht in Gefahr bringen.
[color:10cb=dodgerblue]"Außerdem... ich kann nicht mitkommen. Denn wenn ich das täte..."[/color]
Sie brach ab und hielt sich die Hand vor den Mund. Eine Übelkeitswelle überkam sie, brachte sie aber noch nicht in Gefahr, sich übergeben zu müssen. Vielleicht war die Erdbeere doch keine so gute Idee gewesen.
[color:10cb=dodgerblue]"Entschuldige... Hast du vielleicht Tee dabei oder so?"[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nero Aagney

avatar


BeitragThema: Re: Nordseite   Di Jun 19, 2012 1:33 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">Kiana und [color:3469=seagreen]Nero[/color]</div>[/center]

Sein Lächeln erfror als sie seine Hoffnung zunichte machte. Seine Mundwinkel sackten langsam herab, bis sein Mund eine neutrale Linie bildete, seine Augen wurden ein wenig kühler. Er sah nach unten auf den Boden, seufzte lautlos, nur seine Schultern hoben und senkten sich dadurch. Als er wieder aufblickte lächelte er versöhnlich, doch das Lächeln erreichte seine Augen nicht.
[color:3469=seagreen]„Schon okay Liebes, ich weiß doch.“[/color], sagte er einfach und reichte ihr auch kommentarlos den Tee, den er eingepackt hatte. Es war Fencheltee, wobei er sich im Moment verflucht, dass er stattdessen nicht den Feuerwhiskey eingepackt hatte, den brauchte er jetzt.
[color:3469=seagreen]„Du siehst aus als würdest du dich gleich übergeben müssen Kiana, willst du in den Krankenflügel?“[/color], fragte er nach alter Lehrermanier und sah sie besorgt an. Das hatte sie noch nie gehabt, noch nie war sie so kurz davor gewesen sich zu übergeben, jedenfalls nicht ohne Grund.
[color:3469=seagreen]„Hat dir Ilias wieder etwas angetan?“[/color], fragte er weiter und ein kleiner Hauch Wut schwang in seiner Stimme mit, wenn er daran dachte, was der Ehemann seiner geliebten Kiana ihr antat und angetan hatte. Es tat ihm immer so unendlich leid, wenn er daran dachte, dass er dies hätte verhindern können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nordseite   

Nach oben Nach unten
 
Nordseite
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History ::  :: Ländereien :: Der Schwarze See-
Gehe zu: