Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Bootshaus

Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar


BeitragThema: Bootshaus   Sa Nov 05, 2011 9:43 am

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://brokenhistory.forumieren.net
Lia-Sophie Mac Conmara

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Sa Apr 14, 2012 8:29 am

[center][size=18][color:e4ba=skyblue]Lia[/color] && Rin[/size][/center]

Die junge Ravenclaw pustete sich entnervt eine Strähne ihres blonden Haares aus dem Gesicht und ließ ihre Füße in den See hinein baumeln. Das Wasser war zwar doch etwas kühl, aber mittlerweile war Lia es gewohnt. Sie liebte es im Bootshaus zu sitzen und ihre Füße in das seichte Wasser baumeln zu lassen, die Seealgen, die unter ihr im Wasser wuchsen, mit ihren Zehen zu spüren, sie sich um die Zehen zu wickeln und ein paar auszureißen, so dass sie nach oben an die Wasseroberfläche trieben.
Nach dem Streit mit Bellatrix Black war sie nach hier gekommen um sich etwas zu entspannen, denn das Auswahlspiel hatte sie wohl mittlerweile verpasst. Wo Phoebe nun war, wusste die junge Hexe nicht, wobei sie ihre Beste Freundin und Seelenverwandte doch so gerne bei sich hätte im Moment. Sie könnten Berti Botts Bohnen zusammen essen, oder Schokokuchen und gemeinsam hier sitzen wo nun Lia saß.
Lia lehnte sich nach hinten und ließ ihren Oberkörper auf das Holz des Bootshauses sinken und schloss die Augen und begann zu dösen. Sie wurde erst durch ein leises knarren des Holzes und das Quietschen der Tür wieder wach und sah in die Richtung der Tür, wo Rin Jensen, eine Hufflepuff hindurch trat.
[color:e4ba=seagreen]„Hallo.“[/color], grüßte Lia die Hufflepuff neutral, legte ihren Kopf wieder gerade, so dass sie nach oben gucken konnte und schloss erneut die Augen, vielleicht würde sie ja wieder gehen, wenn sie erkannte, dass sie hier nicht ungestört sein würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Jensen

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   So Apr 15, 2012 3:26 am

[center][size=18][color:388a=goldenrod][u]Rin[/u][/color] && [color:388a=dodgerblue]Lia[/color][/size]

[size=9]cf: Große Halle[/size]

~*[+]*~[/center]


Zusammen mit ihrer besten Freundin hatte Rin noch ein schönes Frühstück genossen, während sie sich über alles mögliche unterhielten. Dabei vergaßen sie vollkommen die Zeit, was dazu führte, dass Rin - die eigentlich unbedingt das Auswahlspiel ihres Hauses hatte sehen wollen - zu spät gekommen war. Sie hatte Aryn das Feld verlassen sehen und war nicht mehr so daran interessiert, wer es nun ins Team geschafft hatte. Wenn, dann wollte sie es ganz wissen. Also wartete sie einfach ab, bis das erste Spiel von Hufflepuff war, dann sah sie auch, wer im Team war und wer nicht.
Während sich ihre beste Freundin verzogen hatte, schlenderte Rin über die Wiese und genoss die Einsamkeit. Dabei entdeckte sie das Bootshaus am See. Es ziog sie wie magisch an. Lächelnd ging sie darauf zu und trat herein. Dabei bemerkte sie, dass sie nicht allein war. Auf dem Boden lag eine blonde Schülerin - Rin war sich sicher, dass sie in ihrem Jahrgang war.
[color:388a=burlywood]"Hallo"[/color], erwiderte sie freundlich.
Sie schloss die Tür wieder, vergrub ihre Hände in den Taschen ihrer kurzen Jeansjacke und ging auf die am Boden liegende Hexe zu. Jetzt konnte sie das Mädchen auch einem Haus zuordnen: Ravenclaw. Aber ihr Name fiel Rin trotzdem nicht ein.
Am Kopf der Hexe blieb sie stehen und blickte hinunter.
[color:388a=burlywood]"Störe ich?"[/color], fragte sie mit erhobenen Augenbrauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lia-Sophie Mac Conmara

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Sa Apr 21, 2012 9:25 pm

[center][size=18][color:7bf8=skyblue]Lia[/color] && Rin[/size][/center]

Seufzend öffnete die Ravenclaw wieder ihre Augen und richtete sich auf. Hatte wohl doch nicht geklappt. Wäre sie einfach gegangen, wäre alles in Ordnung gewesen, aber jetzt, wo die Hufflepuff sogar fragte, ob sie störte, konnte Lia sie nicht mehr weg schicken, das wäre unhöflich.
[color:7bf8=seagreen]„Nein, setz dich ruhig.“[/color], erwiderte die junge Hexe also und lächelte leicht, deutete dabei auf den Fläche neben sich und begann langsam ihren rechten Fuß ein wenig kreisen zu lassen.
[color:7bf8=seagreen]„Ich dachte eigentlich, dass hier niemand her kommt, schließlich findet das Dorffest unten statt, wo vermutlich das gesamte Schloss ist. Sogar einige Lehrer scheinen sich herunter begeben zu haben.“[/color], versuchte Lia ein Gespräch zum Laufen zu bringen, ohne dabei den üblichen Small-Talk zu führen, den eigentlich eh niemanden interessierte und nur dazu da war dem Gegenüber weiß zu machen, dass man sich wirklich und ernsthaft für seine Belange interessierte. Small-Talk war nichts weiter als ein Lückenfüller, fand die Ravenclaw, deshalb mied sie ihn meistens und nutzte ihn nur, wenn ihr wirklich rein gar nichts mehr einfiel, über das man sonst noch so reden konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Jensen

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Mo Apr 23, 2012 7:26 am

Das Seufzen der Ravenclaw entging der blonden Hufflepuff nicht und unweigerlich hüpfte ihre rechte Augenbraue in die Höhe. Sollte das Mädchen doch einfach ihren Mund aufmachen und ehrlich sagen, wenn sie störte. Also wirklich... Sich so anzustellen, eckte bei Rin immer an. Da half selbst das Lächeln nichts, welches auf den Gesichtszügen des blonden Mädchens war. Rin sparte sich jedoch einen passenden Kommentar und ließ sich stattdessen neben der Ravenclaw nieder.
[color:37b0=burlywood]"Ich hatte auch nicht damit gerechnet, hier jemanden anzutreffen"[/color], meinte sie ehrlich und sah ihre Gesprächspartnerin von der Seite an. [color:37b0=burlywood]"Das Bootshaus ist eigentlich ziemlich abgelegen. Und auf das Dorffest habe ich keine Lust. Ist mir zu voll."[/color]
Ganz leicht zuckte sie mit den Schultern, verzog dabei leicht das Gesicht. Nein, also das Dorffest ging für sie wirklich gar nicht. Es war viel zu voll, so wie das Mädchen neben ihr meinte, war wahrscheinlich das gesamte Schloss zugegen. Und warum sollte sie sich jetzt über das Fest unterhalten, wenn sie eh nicht da war?
[color:37b0=burlywood]"Du wirkst irgendwie ein wenig schlecht gelaunt"[/color], riet Rin ins Blaue hinein. [color:37b0=burlywood]"Ist irgendetwas passiert?"[/color]
Erstaunlich, dass Rin ein Gespräch mit jemandem führen konnte, dessen Namen sie nicht wusste. Musste sie ja auch nicht, wenn sie ehrlich war. Wenn sie jetzt danach fragte, wäre es der übliche Smalltalk. Und den konnte sie so gar nicht ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lia-Sophie Mac Conmara

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Sa Apr 28, 2012 12:42 am

[center][size=18][color:9c22=skyblue]Lia[/color] && Rin[/size][/center]

[color:9c22=seagreen]„Das ist wohl wahr. Ich hatte mich eigentlich darauf eingestellt, die nächsten paar Stunden alleine zu sein, aber dann hab ich wohl jetzt Gesellschaft.“[/color], sagte die blonde Ravenclaw, zog ihre Beine hoch und schlang ihre Arm um ihre Knie.
[color:9c22=seagreen]„Lass mich raten, alle deine Freunde haben sich zum Dorffest begeben und haben rum gemeckert, weil du nicht mit kommen wolltest, hab ich recht? Deswegen bist du alleine hier.“[/color], fragte Lia und grinste ein wenig schief, sie konnte sich bildlich vorstellen, wie es abgelaufen war, kannte sie diese Situation doch auch schon, besonders, wenn sie dann, dass dritte Rad am Waagen spielen sollte.
[color:9c22=seagreen]„Naja, Phoebe, meine beste Freundin, vielleicht kennst du sie, ist irgendwo, mit wem auch immer Unterwegs, ich weiß nicht was mit ihr los ist, wir haben schon lange nichts mehr zusammen gemacht. Da kommt dann das Dorffest, auf das wir hätten zusammen gehen können und sie ist nicht auffindbar. Entschuldige, dass ich dich damit jetzt voll quatsche, ich meine, wir kennen uns doch eigentlich gar nicht und da erzähle ich dir schon meine Leidensgeschichte.“[/color], erklärte die Irin und schaute dann etwas verlegen zur Seite. Bei Jungs war sie immer so schüchtern, aber bei Mädchen redete sie oft wie ein Wasserfall, egal, ob sie sich schon länger kannten oder total fremd waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Jensen

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Do Mai 03, 2012 2:08 am

[color:2f93=burlywood]"Keine Ahnung, wo die alle sind. Meine beste Freundin hatte noch einiges zu erledigen und da aber so ziemlich das ganze Schloss auf dem Fest ist... Gehe ich mal davon aus, dass auch meine anderen Freunde dort sind."[/color]
Seuzfend strich Rin sich eine Haarsträhne hinter das Ohr und betrachtete ihre Gesprächspartnerin leicht lächelnd. Dass sie doch recht redselig war, war eine angenehme Tatsache, denn so fühlte Rin sich nicht mehr ganz so unwillkommen. Sie lehnte sich etwas zurück und stützte sich mit den Händen auf dem Boden ab.
[color:2f93=burlywood]"Och, ich habe damit kein Problem. Red ruhig weiter"[/color], meinte sie schmunzelnd. [color:2f93=burlywood]"Ich bin überigens Rin."[/color]
Die Vorstellung kam zwar etwas spät, aber hey. Immerhin. Sie waren auch ohne dem gegenseitigen Vorstellen zu einem Gespräch gekommen, was bedeutete, dass sie sich irgendwie auf eine anfängliche und geringe Dosis sympathisch waren. Und je mehr das Mädchen mit ihr redete, desto netter fand sie die Hexe.
[color:2f93=burlywood]"Hey, was hältst du davon, mit dem Boot da auf den See rauszurudern? Wir könnten den Kraken füttern. Ich hab ein paar Snacks dabei"[/color], meinte Rin grinsend und hielt ihre kleine Tragetasche hoch.
Rin mochte den Kraken. Sie hatte ihn zusammen mit ihrer besten Freundin schon oft gefüttert. Das war bisher immer sehr lustig geworden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lia-Sophie Mac Conmara

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Fr Mai 04, 2012 11:39 pm

[center][size=18][color:28fc=skyblue]Lia[/color] && Rin[/size][/center]

Die junge Ravenclaw nickte leicht mit dem Kopf, als ihr Gegenüber sagte, dass ihr Freunde wohl alle beim Fest waren. Es war schon irgendwie traurig, dass sie zwei nun hier alleine saßen, während ihre Freunde Spaß hatten. Als die Hufflepuff sagte, sie hätte kein Problem damit, dass Lia ihr ihre Lebensgeschichte erzählte musste sie unweigerlich grinsen.
[color:28fc=seagreen]„Ich bin Lia-Sophie, aber Lia reicht.“[/color], erwiderte sie grinsend auf die Vorstellung der Hufflepuff. Dass sie ihren Namen schon wusste, ließ sie einfach unkommentiert, vielleicht wusste Rin ihren Namen nicht mehr und es war höflicher sich einfach vorzustellen, als nach dem Namen des Gegenübers zu fragen.
[color:28fc=seagreen]„Klar gerne, es ist glaube ich ein wenig kalt um zu schwimmen und Boote stehen hier genug, da wird man eines sicherlich nicht vermissen.“[/color], entgegnete Lia ebenfalls grinsend und musste lachen als Rin ihr eine Tragetasche vor die Nase hielt, welche sehr nach Fisch roch.
[color:28fc=seagreen]„Ich sehe, du bist vorbereitet.“[/color], lachte die Mac Conmara Tochter und sah sich dann nach einem geeigneten Boot um. Sie entdeckte eines, welches bereits im Wasser lag und sich mit den Wellen bewegte.
[color:28fc=seagreen]„Komm, wir können das Boot nehmen, dann brauchen wir keines ins Wasser hieven.“[/color], sagte Lia und deutete auf das Boot, stand auf und ging zu dem Boot herüber.
[color:28fc=seagreen]„Wobei das doch schon ziemlich morsch aussieht, oder?“[/color], grinste Lia und deutete auf das Boot, welches schon drei Bretterteile los geworden war. Es stand ein wenig Wasser im Boot. Sehr vertrauenserweckend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blane Sullivan

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   So Jun 17, 2012 5:17 am

[b]Lia && Blane && Rin[/b]

Es war ein eher ruhiger Morgen gewesen, auch wenn er heute für seine Verhältnisse früh aufstehen musste. Gut es war schon weit nach Sonnenaufgang gewesen, doch für ihn war es viel zu früh. Er hatte nur weniger Stunden geschlafen, doch heute wollte...nein musste er nach Hogwarts. Er hatte sich Bücher geliehen und wollte diese nun zurück bringen. Er hatte sich mit demBibliothekar so abgesprochen, dass er mit Flohpulver direkt in dessen Kamin kommen konnte. Dieser wollte es auch mit Dumbledore absprechen, und Blane würde bescheid bekommen in welchem Zeitfenster er kommen konnte. Die Eule hatte ihn gestern Abend erreicht und für seine Verhältnisse war das alles viel zu früh. Etwas brummelnd war er aufgestanden und hatte sich gewaschen und angezogen. Bonnie und Duff schliefen noch und würden sicher auch noch eine Weile schlafen. Nach einem eher mikrigen Frühstück war er in seinen Laden gegangen und hatte sich einen leichten Trank zur Stärkung gemacht... allgemein bekannt als Kaffee...wobei er ihn noch mit einigen Kräutern versah, damit er nicht gleich wieder einschlief. Nachdem er wach war, zumindest wacher als vorhin, zog er sich fertig an, packte das Buch und die beiden Frettchen ein. Die Frettchen landeten in seinen Manteltaschen. Schnell noch ein paar Schutzzauber damit sein Laden nicht ausgeräumt wurde und schon beförderte er sich mit dem selbstgemachten Flohpulver in den Kamin derBibliothek. Das Gespräch war recht kurz und er erlaubte Blane sogar sich noch etwas auf dem Gelände aufzuhalten. Blane nahm das Angebot dankend an und lief in eine ihm vertraute Richtung, den See. Gut, er war mehr ein Freund des Waldes, aber in der Nähe des Sees wuchsen interessante Pflanzen, oder aber auch im See.
Am See angekommen, zog er sich den Mantel aus und legte ihn samt Tasche in die Wiese. Die beiden Frettchen krabbelte aus den Taschen und sahen sich neugierig um. Da sie noch nicht gefrühstückt hatten, würden sie sich sicher jetzt irgendwas fangen, eine Maus... nen Frosch... irgendwas. Er schob sich noch die Sonnenbrille zu Recht, da er kein Freund der Sonne war. So lief er am Rand etwas auf und ab und bückte sich ab und zu um die eine oder andere Pflanze zu pflücken. Das hier am See Schüler waren hatte er nicht mitbekommen.


Zuletzt von Blane Sullivan am So Jun 17, 2012 6:49 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Jensen

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   So Jun 17, 2012 6:04 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">[color:a923=mediumturquoise]Blane Sullivan[/color] & [blur][color:a923=goldenrod][b]Rin Jensen[/b][/color][/blur] & [color:a923=dodgerblue]Lia-Sophie Mac Conmara[/color]</div>

~*[+]*~[/center]



Rin gesellte sich an Lias Seite und begutachtete das auserwählte Boot skeptisch. Sie wusste nicht, ob sie dem Zustand des Holzes trauen sollte. Außerdem sah es irgendwie feucht aus und da würde sie sich ganz bestimmt nicht hinsetzen. Sie wollte sich ihre Hose schließlich nicht ruinieren. Sie stupste das Bootmit ihrer Fußspitze an und wie sie erwartet hatte, schwappte in dem Boot etwas Wasser.
[color:a923=burlywood]"Ziemlich eklig, findest du nicht?"[/color], fragte sie stirnrunzelnd und sah Lia an. [color:a923=burlywood]"Aber alle Boote sehen so aus..."[/color]
Eigentlich war es schade, dass sich keiner um die Boote kümmerte. Sicherlich würden viel mehr Schüler mal auf den See fahren, wenn die Gefährte dementsprechend ordentlich waren. Noch ehe sie jedoch Lia fragen konnte, ob sie eventuell auch einen Reinigungszauber beherrschte, damit sie zu zweit das Boot säubern konnten, erblickte sie am Rande des Sees eine dunkle Gestalt heruzmlaufen. Schweigend beobachtete sie den Fremden einige Sekunden, ehe sie Lia mit dem Ellbogen anstupste.
[color:a923=burlywood]"Schau mal"[/color], sagte sie leise. [color:a923=burlywood]"Kennst du den?"[/color]
Rin hatte ihn noch nie hier gesehen und das behagte ihr gar nicht. Langsam zog sie ihren Zauberstab und wartete, ob Lia ihr folgen wollte, oder ob die beiden Mädels vielleicht doch lieber Schutz im Bootshaus suchten und den Fremden seinen Taten überließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lia-Sophie Mac Conmara

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Di Jun 19, 2012 12:04 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">Blane und Rin und [color:6ab6=seagreen]Lia[/color]</div>[/center]

[justify]Die Ravenclaw rümpfte die Nase als ihr von dem Boot ein fauliger Geruch entgegen stieg, nachdem Rin es mit ihrem Fuß angetippt hatte. Angewidert wandte sie den Blick ab und sah sich Stirn runzelnd die anderen Boote an.
[color:6ab6=seagreen]„Ja, das ist wirklich widerlich, dass sich keiner die Mühe macht die zu reparieren, eine Schande. Ich bin sicher, die Lehrer polieren die Boote für die Erstklässler am Anfang des Schuljahres, damit sie einen guten ersten Eindruck bekommen, für die älteren Schüler braucht man dies scheinbar nicht mehr.“[/color], erwiderte Lia enttäuscht. Als Erstklässler war wirklich alles noch einfacher, die Fächer, der Umgang mit den Lehrern, selbst die meisten Klassenkameraden waren zu der Zeit noch halbwegs in Ordnung gewesen, jedenfalls solange bis sie ihre ersten Zauber beherrschten. Wie schön das damals alles noch gewesen war, wie groß ihr Hogwarts vorgekommen war, doch mittlerweile kam es ihr oft richtig klein vor. Es lag wohl daran, dass sie seit sie 11 Jahre alt gewesen war, ein gutes Stück gewachsen war.
Als Rin sie in die Seite boxte, gab die Irin einen empörten Laut von sich, stockte jedoch mitten drin, als sie den Grund für Rins Rippenstoß gewesen war. Dort am Seeufer stand ein in schwarz gekleideter Mann, nicht viel älter als sie beide, jedenfalls sah er nicht älter wie 25 Jahre aus, wenn sie seinen Rücken so betrachtete.
[color:6ab6=seagreen]„Hm, nein, den habe ich hier noch nie zuvor gesehen.“[/color], antwortete sie ebenso leise wie Rin, zog genau so wie die Hufflepuff den Zauberstab und ging zu der Öffnung des Bootshauses hinüber über den Steg, um den Mann besser beobachten zu können.
[color:6ab6=seagreen]„Hier kommt doch eigentlich niemand unangemeldet rein, oder täusche ich mich da?“[/color], fragte sie an die Hufflepuff gewandte. Der Typ kam ihr komisch vor, sehr komisch sogar. Sie wusste ehrlich nicht was sie von ihm halten sollte. Wer wusste schon was der Kerl für Zwielichtige Geschäfte machte, so wie er schon aussah, konnte Leany sich fast schon denken, was der Typ Hauptberuflich machte.[/justify]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blane Sullivan

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Mi Jun 20, 2012 10:49 pm

Blane war ganz in Gedanken und im sammeln von Kräutern vertieft, so dass er die beiden Mädchen nicht mitbekam. Gerade hatte er eine der Pflanzen gepflückt, als Duff wiederkam und eine kleine Maus zwischen den Reißzähnen hatte. Er kraulte das Tier kurz und wand sich dann wieder der Pflanze zu, bei welcher er sorgsam die Blätter abzupfte. Die Blüte betrachtete er und sog tief den Geruch ein, dann aber landete die restliche Pflanze im Wasser. Aus seiner Tasche holte er eine Dose, in welche er die Blätter verstaute.
Bonnie kam ebenfalls zurück, hatte zwar keine Beute, aber fauchte in eine bestimmte Richtung, als wollte sie Blane warnen. Sein Blick ging Richtung Bootshaus. Er sah die zwei Mädchen und stand auf, da er gerade gehockt hatte. Sie waren sicher Schüler hier an der Schule. Er schenkte ihnen weiter keine Beachtung sondern widmete sich wieder den Pflanzen, doch Bonnie fauchte weiter. Blane schnappte sich das Frettchen und sah es an.[color:a2b2=lightsteelblue] „Was hast du denn?“[/color] fragte er das Tier, würde aber sicher keine Antwort bekommen. Erst jetzt sah er, dass beide Mädchen ihre Zauberstäbe gezückt hatten. Wollten sie ihn angreifen? Gut, er war nicht sonderlich gut mit dem Zauberstab, würde sich zur Not aber wehren können oder einfach verschwinden. Er seufzte, setzte das Tier wieder ab und nahm seinen Mantel und die Tasche. Den Mantel zog er sich über, die Frettchen verschwanden in den Taschen und langsam ging er auf die beiden zu. Wobei er seinen Zauberstab nicht zückte. Mit einem kleinen Abstand blieb er stehen und sah sie fragend an. [color:a2b2=lightsteelblue]„Wollt ihr irgendwas von mir?“ [/color]fragte er dann und deutete mit der Hand auf die beiden Zauberstäbe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Jensen

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Do Jun 21, 2012 2:07 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">[color:95be=mediumturquoise]Blane Sullivan[/color] & [blur][color:95be=goldenrod][b]Rin Jensen[/b][/color][/blur] & [color:95be=dodgerblue]Lia-Sophie Mac Conmara[/color]</div>

~*[+]*~[/center]



Rin verengte ihre Augen und behielt den Fremdling im Auge. So tapfer sie auch ihren Zauberstab umschlossen hielt, sie hatte eiegtnlich nicht vor, den Mann anzugreifen. Vielmehr würde sie sich verteidigen, sollte er Anstalten machen einen Fluch auf sie zu hetzen. Auch wenn er sich momentan sehr ruhig verhielt, ja geradezu friedlich. Doch man konnte nie sicher sein. Auf Lias Frage hin nickte sie nur.
[color:95be=burlywood]"Soweit ich das richtig verstanden habe, schon... Sonst könnte ja jeder reinkommen."[/color]
Und gerade in der heutigen Zeit war das mehr als gefährlich. Rin hielt die Luft an, als der Zauberer sie bemerkte und auch auf sie zugelaufen kam. Die junge Hufflepuff-Schülerin musterte ihn schweigend und befand, dass er eigentlich recht passabel aussah. Zwar düster und irgendwie zwielichtig, aber gut. Doch vom Aussehen eines Menschen her konnte man nie auf dessen Absichten schließen, es sei denn derjenige vertrat sie auch genau so. Und da er seinen Zauberstab nicht zog, ging die Hexe einfach mal davon aus, dass er doch recht friedlich schien.
[color:95be=burlywood]"Eigentlich nicht..."[/color], antwortete Rin und ließ langsam ihren Zauberstab sinken. [color:95be=burlywood]"Was tun Sie hier? Sie sind kein Schüler von Hogwarts..."[/color]
Man hörte ihr ihr Misstrauen deutlich an. Und auch wenn er bisher keine Anstalten machte, sie anzugreifen... Rin war bereit sich zu verteidigen. Außerdem hatte sie noch Lia an ihrer Seite. Sie waren also doppelt so viele wie er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lia-Sophie Mac Conmara

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Sa Jun 23, 2012 6:36 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">[color:84c9=cyan]Blane[/color] und [color:84c9=goldenrod]Rin[/color] und [blur][color:84c9=royalblue]Lia-Sophie[/color][/blur]</div>[/center]



[color:84c9=darkorange]„Sind das Frettchen?“[/color], fragte die Ravenclaw ungläubig und nutzte dabei unbewusst die arabische Sprache. Es passierte ihr selten, dass sie in eine andere Sprache wechselte, meistens nur, wenn sie angespannt war. Als der Mann auf sie zu kam blieb Lias Herz, was nun schneller geschlagen hatte als vorher, einen Moment stehen bevor es im schnelleren Tempo weiter schlug. Hatte er sie gesehen? Würde er sie angreifen?
Zu ihrer Erleichterung tat er nichts als sie anzusehen und zu fragen was sie wollten. Er deutete auf ihre Zauberstäbe und sie sah auf ihren Zauberstab hinunter, senkte den Arm, ließ den Zauberstab jedoch auf ihn gerichtet.
[color:84c9=seagreen]„Es ist ungewöhnlich Fremde alleine auf dem Gelände zu sehen, wir wollen uns nur vergewissern, dass sie nicht unrechtmäßig hier eingedrungen sind, auch wenn dies nicht möglich sein sollte. Wenn sie wirklich unrechtmäßig hier sind, könnten sie uns erzählen wie sie das gemacht haben, damit wir es dem Schulleiter melden können und so etwas nie wieder vor kommt.“[/color], meinte die junge Hexe und sah den Mann mit schief gelegtem Kopf an. Ein Windstoß umspielte ihre Haare und eine Strähne wehte ihr ins Gesicht, sie pustete sie weg und sah ihn eindringlich an.
[color:84c9=seagreen]„Sie können natürlich auch damit anfangen uns ihren Namen zu verraten.“[/color], überlegte Lia und musterte ihn kurz. Er sah schon gefährlich aus, aber irgendwie hatte sie nicht das Gefühl als wenn er ihnen irgendetwas tun würde, doch zur Sicherheit behielt sie ihren Zauberstab in der Hand. Bei einem Duell zwei zu eins, würden sie sicherlich gewinnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blane Sullivan

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Sa Jun 23, 2012 7:59 am

War ja wunderbar, beide richteten ihren Zauberstab auf ihn als wäre er ein Verbrecher. Gut, er wusste dass es gefährliche Zeiten waren. Aber gab es derzeit eigentlich einen sicheren Ort als Hogwarts? Nein und dennoch standen die beiden Schülerinnen hier mit ihren Zauberstäben und wirkten auch so als wenn sie bereit wären diese gegen ihn einzusetzen. Auf seine Frage hin wurde er gleich mit Fragen förmlich bombardiert. Er seufzte und strich sich durch die Haare. War ja wunderbar, wo war er hier gelandet, bei irgend einem Interview? Nun, er wollte ja keinen Ärger.
[color:2e62=lightsteelblue]„Blane Sullivan ist der Name. Ich war mal Schüler hier, im Hause Slytherin. Dumbledore weiß das ich hier bin, da ich ein Buch in die Bibliothek zurück gebracht habe. Ich hab die Erlaubnis noch etwas zu bleiben, vor allem da in Hogsmead ja dieses Fest ist...“[/color] was er zwar nicht besuchen würde, aber gut., es gab ja Leute die das toll fanden.[color:2e62=lightsteelblue] „...und bin derzeit damit beschäftigt Kräuter und Pflanzen für meinen Laden zu sammeln.“ [/color]Er holte kurz Tief Luft und sah zwischen beiden hin und her.[color:2e62=lightsteelblue] „Wie ihr seht bin ich weder illegal hier noch tue ich illegale Sachen, ihr könnt eure Zauberstäbe also wieder wegpacken oder zaubert endlich damit, sonst seht ihr nämlich verdammt albern aus.“[/color] er schüttelte den Kopf und wand sich wieder ab. Nein das war ihm zu doof.
Bonnie aber schien das anders zu sehen, sie sprang aus seiner Manteltasche und rannte auf beide zu und blieb fauchend vor ihnen stehen. Blane hörte das und drehte sich um. [color:2e62=lightsteelblue]„Bonnie...“[/color] brummte er und murmelte etwas auf gälisch und ging zu seinem Tier und packte es und hob es hoch.[color:2e62=darkred] „Du freches Luder.“[/color] murmelte er dann auf schottisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Jensen

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Fr Jul 06, 2012 10:43 pm

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">[color:6edc=mediumturquoise]Blane Sullivan[/color] & [blur][color:6edc=goldenrod][b]Rin Jensen[/b][/color][/blur] & [color:6edc=dodgerblue]Lia-Sophie Mac Conmara[/color]</div>

~*[+]*~[/center]



Rin hob skeptisch die rechte Augenbraue an und drehte sich langsam Lia zu. Glaubte die blonde Ravenclaw allen Ernstes, dass ihr Gegenüber ihnen - zweien jungen Hogwartsschülerinnen - offenlegen würde, wie er illegal hier eingedrungen war und dann auch noch zuließ, dass sie zu Dumbledore rennen konnten? Das war doch wohl ein Witz?! Leicht den Kopf schüttelnd wandte sie sich wieder dem Unbekannten zu, der sich jetzt als Blane Sullivan vorstellte. Rin wusste nicht warum, aber irgendwie wurde der Zauberer ihr sympathisch, auch wenn sie noch nichts von ihm wusste, außer seinen Namen, bei dem sie sich ja auch noch nicht einmal sicher sein konnte, dass der stimmte.
Langsam ließ sie ihren Zauberstab sinken und in der Halterung verschwinden, die sie immer um ihren Oberschenkel trug. Schweigend betrachtete sie das Frettchen, welches auf sie zugelaufen kam und sie beide anfauchte.
[color:6edc=burlywood]"Ganz schön frech, die Ratte"[/color], sagte sie.
Sie beobachtete, wie er das Vieh packte und auf schottisch ansprach. Sie wusste daher, dass es schottisch war, weil sie ein Familienmitglied seitens ihres Vaters besaß, das aus Schottland kam und einmal hatte so sprechen hören.
[color:6edc=burlywood]"Bist du irgendwie sowas wie ein Tränkemischer oder Heiler, wenn du hier nach Kräutern suchst?"[/color], wollte sie wissen und ging langsam ganz vorsichtig auf ihn zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lia-Sophie Mac Conmara

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Mo Jul 16, 2012 3:01 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">[color:26b7=cyan]Blane[/color] und [color:26b7=goldenrod]Rin[/color] und [blur][color:26b7=royalblue]Lia-Sophie[/color][/blur]</div>[/center]


Der Blick von Rin sprach Bände, nachdem sie den Mann aufgefordert hatte ihnen offen zu legen was er hier tat. Sie zuckte leicht mit den Achseln und sah sie neutral an. Natürlich wusste sie, dass er ihnen sicherlich nicht alles verraten würde und schon gar nicht wenn er wirklich illegal in Hogwarts eingedrungen war, aber ein Versuch war es allemal wert. Hinterher würde Lia dann auch nicht sauer auf sich selbst sein, dass es sie es wenigstens nicht versucht hat. Als der Schwarzhaarige dann anfing von sich zu erzählen beruhigte sich Lia wieder ein wenig. Dumbledore wusste also dass er hier war, er war früher hier zur Schuler gegangen, hatte nur ein Buch zurück gebracht und sammelte nun Kräuter ein. Es war nicht ungewöhnlich, dass Außenstehende Bücher aus der Hogwartsbibliothek ausliehen, aber es kam selten vor, dass jemand sie persönlich zurück brachte. Normalerweise wurden sie per Eule hin und her transportiert. Während er weiter erzählte sah sie ihn Stirn runzelnd an und packte geistesabwesend ihren Zauberstab weg. Er sprach von seinem Laden. Doch sie kannte keinen Laden in dem sie ihn schon einmal gesehen hatte und sie kannte eigentlich alle Läden in der Winkelgasse.
[color:26b7=seagreen]„Du hast einen Laden? Dann müssten wir dich eigentlich kennen, oder nicht?“[/color]
Interessiert sah sie ihn nun an, wollte gerade fragen ob er sie nicht verstanden hatte, als vor ihr am Boden etwas zu fauchen begann und sie hinunter blickte. Vor Rin und ihr stand eines der Frettchen und wirkte fast schon niedlich wie es versuchte ihnen Angst oder etwas in der Art einzujagen. Lia musste sich fast schon zurück halten um nicht laut los zu lachen bei diesem netten Anblick.
[color:26b7=seagreen]„Du solltest besser auf dein Frettchen aufpassen, ich weiß nicht ob es hier jemanden gefallen würde von einem Frettchen angegriffen zu werden. Wobei das doch schon niedlich ist.“[/color], meinte die Ravenclaw und grinste dann, als er das Vieh hoch hob und etwas auf einer merkwürdigen Sprache sagte. Sie verstand ihn nicht, was zur Folge hatte, das eine Furche zwischen ihre Augenbrauen trat. Die Ravenclaw war wissbegierig und würde nur zu gerne wissen wollen was er gesagt hatte, doch sie empfand es als komisch ihn zu fragen, da sie ihn nicht wirklich kannte, auch wenn sie nun einen Namen hatte, Blane Sullivan.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blane Sullivan

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Di Jul 17, 2012 10:03 pm

Blane beobachtete die beiden Schülerinnen wie sie endlich ihre Zauberstäbe wegpackten. Hätten sie es nicht getan, hätte er sich natürlich gewehrt... auch wenn er nicht all zu gut im Umgang mit dem Stück Holz war. Er versuchte den beiden zu erklären wieso er hier war, und das ohne zu viele Informationen preis zu geben. Er musste ihnen ja nicht gleich seinen ganzen Lebenslauf erklären. Eigentlich dachte er, dass die beiden sich damit zufrieden gaben... doch sie löcherten ihn weiter mit Fragen... Schüler... manchmal echt nervig. Das Bonnie die beiden dann auch noch anfauchte und zeigen musste wieviel Raubtier in ihr steckt fand er dann weniger lustig. Brummend nahm er das Tier und steckte es sich in die Kapuze, bevor er sich der Schülerin zuwand welche gleich zu ihm kam.
[color:dbec=lightsteelblue]„Nein, kein Heiler...“ [/color]er grinste, dafür wäre er wohl komplett der falsche Ansprechpartner.[color:dbec=lightsteelblue] „...auch wenn ich Tränke mischen kann welche zur Heilung dienen.“[/color] diese wurden aber bei ihm extrem selten verlangt. Er schmunzelte und wand sich dann der anderen zu.
[color:dbec=lightsteelblue]„Ich bezweifle dass ihr meinen Laden kennt.“[/color] nein, denn der war in der Nockturngasse und den Hogwartsschülern wurde eingetrichtert sich von dieser Gasse fern zu halten.
Blane kramte in der Innetasche seines Mantels und zog eine Art Visitenkate hervor, sie war schwarz und auf dieser war nur ein Kessel abgebildet welcher durch einen kleinen Zauber aussah als wenn er überkochen würde. Dort stand groß und breit „Tränke und Kräuter ~ Blane Sullivan“ darunter fand man auch die Adresse... Nockturngasse.
Diese Karte reichte er der Dame welche bei ihm stand (Rin) und schmunzelte.[color:dbec=lightsteelblue] „Falls ihr mal irgendwas braucht.“[/color] Ja, etwas Werbung für seinen Laden konnte er ja machen, auch wenn er in der Nockturngasse bekannt war wie ein bunter Hund... wenn auch unter dem Namen „Giftmischer“, etwas das er nicht auf seine Karte schrieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Jensen

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Mi Jul 18, 2012 5:21 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">[color:6487=mediumturquoise]Blane Sullivan[/color] & [blur][color:6487=goldenrod][b]Rin Jensen[/b][/color][/blur] & [color:6487=dodgerblue]Lia-Sophie Mac Conmara[/color]</div>

~*[+]*~[/center]



Rin beobachtete Blane ganz genau, musterte jeden Zentimeter seines Wesens, nahm jede noch so winzige Kleinigkeit auf. Der dunkle Magier gefiel ihr, sie hatte schon immer eine Schwäche für anders anmutende Menschen gehabt - sowohl Männer als auch Frauen. Sie konnte gewöhnlichen Hexen und Magiern, elenden Ja-Sagern einfach nichts abgewinnen. So jemand wie Blane, der voller Geheimnisse steckte, die man schon von Weitem roch, war genau ihr Stil.
Ein wenig verwundert nahm sie die kleine Karte an sich und las sie sich kurz durch. In der Nokturngasse hatte er also seinen Laden. Na, da musste die junge Hufflepuff doch unbedingt vorbeischauen! Vielleicht in den nächsten Ferien? Sie wollte wissen, wie Blanes Laden aussah.
[color:6487=burlywood]"Was kannst du alles für Tränke brauen?"[/color], frafgte sie herausfordernd und hob den Blick an.
Abwartend, fast schon lauernd musterte sie Blane. Sie hatte Verwendung für diesen Mann und sie wollte sich auf einen Versuch einlassen. Seine Karte steckte sie in die hintere Hosentasche ihrer Jeans.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lia-Sophie Mac Conmara

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Do Jul 19, 2012 5:49 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">[color:3682=cyan]Blane[/color] und [color:3682=goldenrod]Rin[/color] und [color:3682=royalblue]Lia-Sophie[/color]</div>[/center]


[justify]Während sie neben Rin trat überdachte sie die Worte von Sullivan. Er bezweifelte, dass sie seinen Laden kannten, das hieße er wäre nicht in der Winkelgasse, was nur eine Schlussfolgerung offen ließ. Fast schon hatte sie es geahnt, aber dann kam die Erkenntnis doch recht überraschend, er musste in der Nockturngasse arbeiten. Vermutlich war er ein Schwarzmagier und vielleicht arbeitete er sogar für die Todesser, wer konnte das so genau sagen, aber wenn Dumbledore ihn in Hogwarts duldete, dann konnte er so schlimm gar nicht sein, befand Lia. Egal für wen er arbeitete oder wie er zu schwarzer Magie stand, eines stand fest, es war wohl eine Nummer zu groß für zwei Schülerinnen der sechsten Klasse. Es wäre vernünftig sich nun höflich zu verabschieden und wieder ins Schloss zu gehen. Doch dann geschah etwas, was Lia etwas merkwürdig fand. Sullivan gab Rin eine seiner Visitenkarten, welche sich die Karte anguckte und in ihre Hosentasche steckte. Lia beugte sich ein wenig vor um der Hufflepuff ins Gesicht sehen zu können, sah aber nicht dass wonach sie gesucht hatte, was auch immer das war. Ihre Miene wirkte herausfordernd, was durch ihre Frage, welche Tränke Blane brauen könnte, nur verstärkt wurde.
[color:3682=seagreen]„Meinst du nicht, wir sollten langsam rein gehen Rin?“[/color], versuchte Lia ihre Klassenkameradin abzulenken. Sie wollte ehrlich gesagt nicht wirklich wissen in welche Bahnen dieses Gespräch vielleicht noch führen könnte und außerdem hatte sie nicht wirklich Lust zu erfahren welche Tod bringenden Tränke Sullivan brauen konnte. Wenn sie kurz überlegte, würde sie nun viel lieber in die Bibliothek gehen und lesen. Die Situation wurde langsam unheimlich.[/justify]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blane Sullivan

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Do Jul 19, 2012 10:13 am

Blane schmunzelte kaum merklich als sich das eine Mädchen offenbar für ihn interessierte. Das andere war offenbar skeptisch, und vorsichtig. Sie schien wohl das zu spüren was auch die anderen aus der Winkelgasse immer spürte. Er wusste, dass er immer eine etwas gruselige Aura hatte und dass viele auch meinten er würde den Tod auf den Schultern tragen. Das war ihm eigentlich relativ egal was die anderen dachten, so lange er seine Ruhe hatte.

Sein Blick ruhte auf dem Mädchen welchem er seine Visitenkarte gegeben hatte, welche auch weggesteckt wurde.[color:0bc4=lightsteelblue] „Nun, einfacher wäre es zu fragen was ich nicht brauen kann. Ich war damals der beste in meinem Jahrgang und auch der beste Slytherin im Fach der Zaubertränke.“ [/color]das war ungelogen, er war der beste und hatte dadurch dem Haus viele Punkte gebracht... leider aber auch verloren weil er gerne rumexperimentierte. Als die andere meinte, dass sie besser zurück ins Schloss gehen sollten, musste Blane aufpassen nicht zu lachen, offenbar hatte sie Angst.
[color:0bc4=lightsteelblue]„Ihr habt mir garnicht eure Namen verraten.“[/color] meinte er dann, wobei er Rin eher ansah. Das Mädchen hatte irgendwie etwas anziehendes an sich, sie wirkte offen und irgendwie... anders als andere Mädchen. Während Blane die Mädchen beobachtete, linste Duff aus seiner Manteltasche und schnupperte in die Richtung von Rin,
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rin Jensen

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Fr Jul 20, 2012 4:09 am

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">[color:8e2f=mediumturquoise]Blane Sullivan[/color] & [blur][color:8e2f=goldenrod][b]Rin Jensen[/b][/color][/blur] & [color:8e2f=dodgerblue]Lia-Sophie Mac Conmara[/color]</div>

~*[+]*~[/center]



Anscheinend fand Lia diese Begegnung mit dem Tränkemischer langsam aber sicher unheimlich, weswegen sie sich an Rin wandte und sie fragte, ob sie nicht reingehen wollten - wohl ins Schloss, wie die blonde Hufflepuff vermutete. Blane schien das zu amüsieren, glaubte sie zumindest, denn er zeigte keine Anzeichen von Irritation. Rin hob leicht ihre rechte Hand an, was allerdings keine abwertende Geste war. Sie wollte die Ravenclaw einerseits doch zum Schweigen bringen, andererseits auf Abstand halten und dann verdeutlichen, dass sie gleich mitkommen würde und die Ravenclaw sich einfach nur noch gedulden sollte. Zudem drehte sie sich ganz leicht der Ravenclaw zu, um ihr zu zeigen,ndass sie willens war ihrer Aufforderung in Frageform nachzukommen.
[color:8e2f=burlywood]"Ganz schön von dir selbst eingenommen, hm?"[/color], fragte Rin schmunzelnd.
Ihre Augen glitten noch einmal über das äußere Erscheinungsbild Blanes. So wie er auftrat passte er hervorragend in die Nokturngasse...
Als er sie darauf ansprach, dass sie noch gar nicht ihre Namen genannt hatten, schmunzelte Rin. Sie hielt es nicht für nötig, sich vorzustellen - hatte Lia dies doch mehr oder weniger unabsichtlich getan.
[color:8e2f=burlywood]"Pass auf dich auf"[/color], sagte sie nur an Blane gewandt. [color:8e2f=burlywood]"Es gibt einige Schüler auf dieser Schule, die nicht so einfach einen Fremden ziehen lassen."[/color]
Und das meinte die junge Hufflepuff wirklich ernst. Allein wenn sie an Aryn dachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lia-Sophie Mac Conmara

avatar


BeitragThema: Re: Bootshaus   Di Aug 21, 2012 11:56 pm

[center]<div style="font-family: trebuchet ms; font-size: 15px; letter-spacing: 0.8em; text-shadow: 2px 2px 5px black">[color:1e78=cyan]Blane[/color] und [color:1e78=goldenrod]Rin[/color] und [color:1e78=royalblue]Lia-Sophie[/color]</div>[/center]



[justify]Langsam aber sicher meldete sich ihr Bauchgefühl. Irgendetwas war komisch an diesem Typen und Rin schien auch noch voll und ganz darauf einzusteigen. Es beunruhigte sie zutiefst und am liebsten hätte sie die Hufflepuff am Ärmel gepackt und mit zurück ins Schloss, oder wenigstens irgendwo anders hin, weg von Sullivan, gezerrt. Aber die Geste von Rin ließ sie inne halten. Was hatte ihre Klassenkameradin vor? Wollte sie allen Ernstes weiter mit ihm reden?
Die Ravenclaw gab einen leisen unwilligen Laut von sich und tippelte nervös mit den Füßen und versuchte möglichst überall hin zu sehen, nur nicht zu dem Giftmischer. Als der junge Mann auf ihre Namen zu sprechen kam, schnaubte sie nur, machte keine Anstalten sich vorzustellen. Es war zwar irgendwie unhöflich, aber nunja, darüber konnte sie sich später Gedanken machen. Innerlich seufzte sie, wäre sie nur mit zum Dorffest gegangen, das wäre sicherlich angenehmer gewesen, als diesem Typen zu begegnen. Mit nachdenklichem Blick sah die Ravenclaw zum Schloss herüber und hoffte, dass Phoebe ihr etwas nettes mit gebracht hatte. Bald würde es Abendessen geben, also war es schon zu spät um noch nach Hogsmeade zu gehen. Vielleicht würde sie vor der Ausgangssperre noch in die Bibliothek gehen, etwas lesen.[/justify]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bootshaus   

Nach oben Nach unten
 
Bootshaus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History ::  :: Ländereien :: Der Schwarze See-
Gehe zu: