Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Willow Chilali Hope Dyani Caviness-Lyall

Nach unten 
AutorNachricht
Veronique Hawkins

avatar


BeitragThema: Willow Chilali Hope Dyani Caviness-Lyall   Di Nov 15, 2011 11:19 am

<table width="400px" cellpadding="0" cellspacing="0" frame="vsides" align="center"><tr><td><center><table width="350px" cellpadding="1" cellspacing="1" background="http://img195.imageshack.us/img195/5641/brokenbackground.png"><tr><td>[center][img]http://img265.imageshack.us/img265/4402/brokensteckiheaderschle.png[/img][/center][justify]<font color="gainsboro">

[color:30e2="darkgray"][center][font:30e2=georgia][u][size=24][b]essential facts.[/b][/size] [size=9]basic informations[/size][/u][/font][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Vorname:[/u][/b]
*Willow Chilali Hope Dyani
[u]Willow:[/u] Weide auch Frei(heit), die Zauberhafte
[u]Chilali:[/u] Schneevogel
[u]Hope:[/u] Sonne und Hoffnung
[u]Dyani:[/u] Reh
Ich bin rundum zufrieden mit meinem Namen. Am Liebsten habe ich meinen zweiten Namen Chilali weil der Klang mir gefällt und ich die Bedeutung einfach süß finde.

[b][u]Nachname: [/u][/b]
*Caviness-Lyall

[b][u]Spitzname/n:[/u][/b]
*Will | *Low, Lowi, Lia | *Chilli | *Dya
Will ist die gängigste Abkürzung meines Vornamens, die auch in aller Munde ist. Dagegen habe ich nichts einzuwenden, ich mag ihn, auch wenn er immer an einen Jungen erinnert.
Low, Lowi oder Lia werde ich vorwiegend von meinen Zwillings-Geschwistern genannt, keine Ahnung, wie sie darauf kommen.
Chilli finde ich ganz große Klasse. Meine jüngste Schwester, die jetzt gerade vier geworden ist, hat große Probelme mit meinen ganzen Vornamen, was auch verständlich ist, das sie ja recht kompliziert sind. Und irgendwann wollte sie Chilali sagen, woraus dann Chilli wurde.
Dya ist der Name, den meine anderen Verwandten benutzen.

[b][u]Alter, Geburtsdatum & -Ort:[/u][/b]
*17 Jahre | *18. 04. 1959 |*Auckland City, Neuseeland

[b][u]Blutstatus:[/u][/b]
*Halbblut
Ich habe mit meinem Blutstatus keine Probleme. Dann bin ich eben ein Halbblut. Na und? Definiert das allein meinen Charakter? Ich denke ja wohl nicht.

[b][u]Nationalität & Herkunft:[/u][/b]
*Neuseeländerin | *Neuseeland
Da ich in Neuseeland geboren wurde, habe ich auch offiziell diese Staatsbürgerschaft. Wir besitzen dort auch ein schönes Haus, in einer wunderschönen Umgebung.

[b][u]Wohnort:[/u][/b]
*Auckland City, Neuseeland | *derzeitig jedoch Hogwarts
[/size]

[color:30e2=darkgray][center][font:30e2=georgia][u][size=24][b]genealogy.[/b][/size] [size=9]family and friends[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Mutter:[/u][/b]
*Lieke Maria Caviness-Lyall | *38 Jahre | *Muggel | *Krankenschwester
Meine liebe Mami. Ja, ich nenne sie Mami. Was dagegen? Ich liebe sie wirklich über alles und bin froh, dass sie da ist. Dadurch, dass sie keinerlei magische Fähigkeiten besitzt, ist sie gewissermaßen ausgegrenzt aus unserem Zaubererleben. Doch das macht sie mit kessen Sprüchen und ihrem Wissen über das Muggel-Leben wieder wett.
Für uns ist sie einfach unentbehrlich.

[b][u]Vater:[/u][/b]
*Riley Liam Caviness-Lyall | *38 Jahre | *Reinblut | *Auror
Mein Dad hat wohl mitunter den spannendsten Beruf, den es gibt. Ich habe bereits überlegt, vielleicht auch Aurorin zu werden.
Wenn es nach ihm ginge, würde ich niemals einen Freund haben und niemals heiraten. Er begründet es dann - scherzhaft - damit, dass ich ihn ja vergessen würde, sobald ich das Haus endgültig verlasse. Manchmal spinnt er einfach viel zu viel. Aber er ist so lieb.

[b][u]Geschwister:[/u][/b]
*Fayola Peaches Skye Caviness-Lyall | *12 Jahre | *Halbblut | *Schülerin von Salem | *Zwillings-Schwester von Milan
Also ich liebe sie ja wirklich. Doch manchmal gehen sogar mir ihre Zickenanfälle gehörig auf die Nerven. Ich weiß, dass ich mit zwölf Jahren nicht so gewesen bin.
Aber wenn sie sich mal wieder beruhigt hat und man vernünftig mit ihr reden kann, dann ist sie ein liebenswertes und süßes Mädchen, mit dem ich gerne Zeit verbringe.

*Milan Thijs Jayden Caviness-Lyall | *12 Jahre | *Halbblut | *Schüler von Salem | *Zwillings-Bruder von Fayola
Das komplette Gegenteil von Fayola. Sehr schüchtern, zurückhaltend und zuvorkommen.d
Ich habe immer großen Spaß mit ihm, er teilt meine Leidenschaft für's Skateboardfahren. Zusammen haben wir schon so einige Unfälle gebaut. Er kommt auch viel lieber zu mir mit seinen Problemen als zu irgendjemand anderem.

*Mariella Ruby Merveille Caviness-Lyall | *4 Jahre | *Halbblut
Unser süßer Schatz. Mit ihren vier Jahren redet sie schon unglaublich viel und raubt meiner Mutter wohl des Öfteren den letzten Nerv.
Immer, wenn ich sie sehe - was leider nur in den Ferien möglich ist - hat sie sich erstaunlich weiter entwickelt.

[b][u]weitere Verwandte:[/u][/b]
*Großvater: Shawn Dean Caviness | *65 Jahre | *Reinblut | *Rentner
*Großmutter: Noa Caviness | *59 Jahre | *Reinblut | *Rentner
*Onkel: Michael Rhys Caviness | *43 Jahre | *Reinblut | *Auror
*Tante: Olivia IsabellaCaviness | *41 Jahre | *muggelstämmig | *Krankenschwester
*Cousin: Connor Joshua Caviness | *15 Jahre | *Halbblut | *Schüler von Salem
*Cousin: Jesse Henry Caviness | *13 Jahre | *Halbblut | *Schüler von Salem
*Cousine: Chloe Sophie Caviness | *10 Jahre | *Halbblut
*Cousine: Asiza Liluye Caviness | *5 Jahre | *Halbblut
*Cousin: Matthew Jordan Caviness | *2 Jahre | *Halbblut

Hier lässt sich zusammenfassend sagen, dass ich zu absolut jedem ein sehr enges Verhältnis habe. Ich kann mit jedem über alles Mögliche reden, ebenso auch andersrum.

Verstorben:
*Onkel: Jack Etan Nightengale, mit 38 Jahren verstorben, Reinblut
*Tante: Magdalena Ismene Nightengale, mit 35 Jahren verstorben, Reinblut
*Cousin: Blake Hunter Nightengale, mit 9 Jahren verstorben, Reinblut
*Cousine: Chenoa Valentina Nightengale, mit 14 Jahren verstorben, Reinblut

[b][u]weitere wichtige Personen:[/u][/b]
/

[b][u]Haustiere:[/u][/b]
*Daheim besitzen wir zwei Katzen und drei Kaninchen, welche meinen Geschwistern gehören.
[/size]

[color:30e2=darkgray][center][font:30e2=georgia][u][size=24][b]externals.[/b][/size] [size=9]what other people see[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Aussehen:[/u][/b]
*Ihr schulterlanges, durchgestuftes Haar weist einen rot-blond-brünetten Farbton auf, welcher in der Sonne immer einen leicht verwaschenen Eindruck hinterlässt. Willow liebt ihr Haar; meist trägt sie es offen oder aber zu einem einfachen Pferdeschwanz gebunden. Selten steckt sie es sich hoch oder 'stylt' es anderweitig aufwändig.
Ihre grünen Augen stechen geradezu hervor und sind wohl neben den Sommersprossen das Auffälligste an ihr.
Ihre gebräunte Haut ist überzogen von den vielen kleinen Pigmenten, am Meisten sind sie auf dem Rücken, den Armen und im Gesicht auf ihren Wangen vertreten. Chilali hat damit allerdings keine Probleme, ganz im Gegenteil. Sie liebt diese Besonderheit an sich und tut auch nichts dagegen, um sie zu verdecken oder dergleichen.
Mit ihrer Größe ist sie ebenfalls sehr zufrieden, auch wenn sie immer noch kleiner ist als so mancher Junge in ihrem Alter. Das stört sie aber ebensowenig - hat sie doch einen starken Charakter.

[b][u]Auftreten & Wirkung:[/u][/b]
*Lowi strahlt wie die Sonne und scheint immer gute Laune zu haben. Man sieht ihr sofort an, dass sie niemand ist, der klein bei gibt und doch überrascht sie mit ihrer kämpferischen und selbstbewussten Art immer wieder ihr Umfeld.
Vielleicht liegt es daran, dass man sie einfach immer aufgrund ihrer Größe unterschätzt. Willow kann sich nicht erklären, wieso man aufgrund der Körpergröße immer gleich auf den Charakter schließen muss - ihrer Meinung nach hat das eine mit dem anderen nichts zu tun.
Durch ihre selbstbewusste und fröhliche Art hat sie ein ebensolches Auftreten und es fällt ihr so unheimlich leicht, auf andere zuzugehen und mit fremden Leuten ins Gespräch zu kommen. Zudem scheint sie irgendetwas an sich zu haben, was es ihr leicht fallen lässt, mit jüngeren Kindern auszukommen. Es gibt kein Kind, mit dem sie keine Probleme hat. Während andere an 'Problem-Kindern' verzweifeln, kommt sie mit diesen aus.
Manchmal wirkt sie vielleicht ein wenig befremdlich auf andere, was dann allerdings durch ihre Leidenschaft zum Sammeln von Kopfbedeckungen mit Tierohren kommt.

[b][u]Style:[/u][/b]
*Willow trägt mit Vorliebe verwaschene, alte und zerrissene Jeans. Haute couture und dem ganzen neureichen Quatsch kann sie absolut nichts abgewinnen, für sie muss die Kleidung einen praktischen und bequemen Sinn haben und Zweck erfüllen. Will zieht sehr gerne weite Pullis an, am Liebsten jene, die eigentlich eher Männer tragen. Turnschuhe sind ein Muss für sie. Allein aufgrund ihrer sportlichen Art und der Neigung, sich gern mal etwas jungenhafter zu benehmen, ist 'damenhafte Kleidung' nichts für sie. Willow fühlt sich darin eingeengt und wie in einem Käfig.
Da sie leidenschaftlich gern Kopfbedeckungen aller Art sammelt, ist sie auch immer mit einer solchen anzutreffen. Vorwiegend sind es Mützen mit Tierohren. Halstüchern oder dünnen Schals kann sie auch nur schwer widerstehen.

[b][u]äußerliche Besonderheiten:[/u][/b]
*Sommersprossen im Gesicht, auf Rücken und Armen
[/size]

[color:30e2=darkgray][center][font:30e2=georgia][u][size=24][b]personality.[/b][/size] [size=9]what makes you[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Charakter:[/u][/b]
*Willow ist eine wahre Kämpferin, sie lässt sich nicht unterkriegen und kann auch mit Niederlagen nicht ganz so gut umgehen, doch sie bemüht sich darum, dies zu ändern. Auf jeden Fall ist sie nicht nachtragend. Sie sieht keinen Sinn darin, nach Beendigung eines Streits demjenigen die Sache noch ewig weiter anzuhängen. Davon hat sie einfach nichts. Ihr Motto: 'Man lebt nur einmal.'
Die junge Hexe besitzt eine Menge Humor, sie lacht sehr gerne und sieht es generell nicht gern, wenn jemand traurig ist. Sollte sie jemanden antreffen, dann versucht sie immer, denjenigen aufzubauen. Ab und an geschieht es jedoch auch, dass sie sich von ihrer mitfühlenden Art so sehr mitreißen lässt, dass auch sie in eine Trauerphase gerät, obwohl es für sie keinen Grund dazu gibt.
Willow ist es gewöhnt, die Führungsposition zu übernehmen, da sie in ihrer Familie das älteste Kind ist. Da kann es ab und an auch schonmal passieren, dass sie anfängt andere herumzukommandieren, allerdings nie aus böser Absicht heraus.
Ihre Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und so findet sie immer irgendeinen Weg aus einem Problem heraus, zwar sind die Lösungen nicht immer ganz risikofrei, doch Willow selbst stört das wenig.

[b][u]Stärken:[/u][/b]
*Zaubertränke brauen
*kann sehr gut mit Kindern umgehen
*auch in härtesten Zeiten sich nicht zu verkriechen und das Positive zu sehen
*einfallsreich
*Führungsposition übernehmen (wobei sie immer gerne auch auf die anderen eingeht und Vorschläge annimmt)
*objektiv zu bleiben
*kochen

[b][u]Schwächen:[/u][/b]
*Sturheit
*Hundehaar-Allergie
*kann nicht schwimmen
*fühlt immer mit anderen mit und lässt sich dadurch (unbewusst) emotional meist mit runter ziehen
*kleiner Kontroll-Freak
*Zitronen-Kuchen
*Wind-Spiele

[b][u]Vorlieben:[/u][/b]
*Jüngeren helfen
*Harfe spielen
*mit ihren jüngeren Geschwistern und Cousins/Cousinen spielen
*Kopfbedeckungen aller Art sammeln (besonders gerne mit Tierohren)
*lachen
*harmonisches Familienleben
*Waldspaziergänge

[b][u]Abneigungen:[/u][/b]
*grundlos andere auszugrenzen (für sie gibt es dafür eigentlich nie einen richtigen Grund, solange es sich nicht um Mörder, Vergewaltiger oder ähnliches handelt)
*sinnloses Rumgekreische, Brüllen
*allein zu sein und Langeweile zu haben
*Spießertum
*Traurigkeit
*Arroganz
*aufgetakelte Mädchen

[b][u]Hobbys:[/u][/b]
*mit Kindern beschäftigen
*mit Zaubersprüchen experimentieren
*Harfe spielen
*Kopfbedeckungen sammeln (besonders mit Tierohren)
*Leichtathletik

[b][u]charakterliche Besonderheiten:[/u][/b]
/
[/size]

[color:30e2=darkgray][center][font:30e2=georgia][u][size=24][b]magic.[/b][/size] [size=9]spells, curses and hogwarts[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Haus:[/u][/b]
*Gryffindor

[b][u]Jahrgang:[/u][/b]
*7. Klasse

[b][u]Zauberstab:[/u][/b]
*Ahorn
*Drachenherzfaser
*13 ½ Zoll

[b][u]Patronus:[/u][/b]
*Falke

[b][u]Patronusgedanke:[/u][/b]
*Jeder neue Zuwachs in ihrer Familie und das Wissen, dass sie sich immer auf ihre Familie verlassen kann.

[b][u]Irrwicht:[/u][/b]
*Todesfee

[b][u]Spiegel Nerhegeb:[/u][/b]
*Dass der verstorbene Teil der Familie wieder lebendig an der Seite der Caviness-Lyalls weilt.

[b][u]Amortensia:[/u][/b]
*gebrannte Kastanien
*feuchtes Holz
*verbranntes Laub

[b][u]Besen:[/u][/b]
/

[/size]
[color:30e2=darkgray][center][font:30e2=georgia][u][size=24][b]history.[/b][/size] [size=9]everything you could be[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Lebenslauf:[/u][/b]
18. April 1959
Der erste vieler Geburtstage in der Familie Caviness-Lyall, der in Zukunft gefeiert werden sollte und der in dieser Familie allein für Willow bestimmt ist.

19. April 1959 – 18. April 1966
Die ersten sechs Jahre ihres Lebens verbrachte Willow damit, von ihren Eltern umsorgt und gepflegt zu werden, wie es sich für liebende Eltern gehört. Sie bekam vieles geschenkt, aber auch nicht alles, weil sie verhindern wollten, dass ihre Tochter sich an diesen Standart gewöhnte. Schon sehr früh wurde ihr beigebracht, dass man für alles, was man haben wollte, auch hart arbeiten musste.
Willow besuchte einen Muggelkindergarten und sollte auch in eine Muggelgrundschule gehen, da ihre Mutter diesen Wunsch hatte, den ihr Willows Vater mit Freuden erfüllte.
Als Willow gerade viereinhalb war, wurden ihre ersten Geschwister – Zwillinge – geboren. Sie war zwar noch sehr jung, wollte aber dennoch ihren Eltern bei der Erziehung und Pflege helfen.

19. April 1966 – 18. April 1970
Die Grundschule, wo Willow lesen, rechnen und schreiben lernte, machte ihr viel Spaß. Sie hatte viele Freunde und kümmerte sich immer um alle anderen. Auch um die Jüngeren, zu denen sie von Natur aus einen guten Draht besaß. Selbst mit den schwierigsten Kindern, bei denen andere die Hände über dem Kopf zusammenschlugen, hatte Will keine Probleme. Und auch jedes Kind schien sie zu mögen.
Nachdem sie die Grundschule abgeschlossen hatte, sollte sie eigentlich auf eine Oberschule gehen, doch dieser Plan wurde durch eine Einladung zur Hexenschule Salem vereitelt. Willow und auch ihre Eltern waren unheimlich stolz und glücklich. Zwar war ihr Vater ein Reinblut, doch er wäre auch glücklich gewesen, wenn Willow nach ihrer Mutter gekommen wäre.

19. April 1970 – 31. August 1976
Willow fiel es nicht schwer, sich in der Hexenschule – die größtenteils wirklich nur von Hexen besucht wurde, Jungs wurden nur zugelassen aufgrund großer Spenden der Familien – zurechtzufinden. Geradezu sofort verstand sie sich sehr gut mit der leitenden Vampir-Hexe Verika Noelia Luengo. Der Unterricht war spannend, Will lernte viele Dinge, von denen sie trotz der magischen Abstammung ihres Vaters noch nie gehört hatte.
Mit den Jahren wurde sie eine Art Assistentin von Verika, da in Willow großes magisches Potenzial steckte, welches noch nicht ansatzweise ausgeschöpft war. Verika nahm die junge Hexe unter ihre Fittiche und förderte sie spezieller, da sie auch spürte, dass Willow eine große Kämpferin war. Allein aus diesem Grund legte die Vampirin ihr eine Menge Steine in den Weg, nur um zu schauen, wie die Hexe mit Rückschlägen und Schwierigkeiten zurechtkam.
Enorm ins Straucheln geriet Willow, als sie vor vier Jahren die Nachricht ereilte, dass ein Teil ihrer Familie, ausgerechnet jener, den sie nur selten sah, bei einem Unfall in einem Drachenreservat, in welchen sie einen Ausflug gemacht hatten, ums Leben kam. Das war ein tiefer Einschnitt in das Leben der Magiebegabten, liebte sie doch ihre Familie über alles. Sie war, wie ihr Eltern, Geschwister und der Rest auch, am Boden zerstört.
Einen kleinen Lichtblick gab es dann allerdings wieder – ihr drittes Geschwisterkind wurde geboren. Willow, kämpferisch veranlagt wie eh und je, ließ sich von dem Rückschlag nicht unterkriegen und kam wieder auf die Beine – wenn auch mühselig. Unterstützung fand sie dabei in Verika, die die junge Hexe mehr denn je forderte. Anfangs war das Willow ein Rätsel und sie war nicht gerade dankbar. Doch mit der Zeit verstand sie, dass dies nur aus guter Absicht heraus geschah.

Vor wenigen Monaten dann bekam Willow die Nachricht, dass Verika nach Hogwarts, einer englischen Schule für Hexerei und Zauberei, gehen würde um dort Zaubertränke zu unterrichten. Die Vampir-Hexe bot ihr an, sie mitzunehmen, als Unterstützung und auch, um neue Dinge zu lernen. Willow nahm mit großer Begeisterung an.
Zusammen reisten sie zwei Tage vor Schulbeginn nach Hogwarts, um sich dort schon einmal ein wenig einzuleben. Bei dem Gespräch mit dem Schulleiter namens Albus Dumbledore erfuhr Willow, dass sie wie die Erstklässler auch, am Abend des Festessens zum Start des neuen Schuljahres, in ein Haus eingeteilt werden sollte. Darauf freut sich die Hexe ganz besonders.

[/size]
[color:30e2=darkgray][center][font:30e2=georgia][u][size=24][b]behind.[/b][/size] [size=9]the real person[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Name:[/u][/b]
*Kassi

[b][u]Alter:[/u][/b]
*22 Jahre

[b][u]Mehrcharaktere:[/u][/b]
*Orden der Kassiopeia

[b][u]Wie hast du her gefunden?:[/u][/b]
*Partnerseite
[/size]

[color:30e2=darkgray][center][font:30e2=georgia][u][size=24][b]adminstuff.[/b][/size] [size=9]last informations[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Avatarperson:[/u][/b]
*Lindsay Lohan

[b][u]Charakterweitergabe?:[/u][/b]
*Ja, da Gesuch.

[b][u]Steckbriefweitergabe?:[/u][/b]
*Nein.

[b][u]Setweitergabe?:[/u][/b]
*Nein.

[b][u]Regeln gelesen?:[/u][/b]
*[color:30e2=seagreen]Edit - Tom Riddle[/color]

[b][u]Sonstige Anmerkungen?:[/u][/b]
/


[/size]</font>[/justify]</td></tr></table></td></tr></table>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Willow Chilali Hope Dyani Caviness-Lyall   So Jan 08, 2012 8:50 am

[b]2. WoB am 8.Januar 2012![/b]
Nach oben Nach unten
 
Willow Chilali Hope Dyani Caviness-Lyall
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» the last hope
» Willow fertig
» Love and hate,Past and Future,Hope and Fear...
» The Hope Dies Last
» The last Hope

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History :: Steckbriefe-
Gehe zu: