Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Lily Evans

Nach unten 
AutorNachricht
Lily Evans

avatar


BeitragThema: Lily Evans   Do Jan 12, 2012 8:55 am

<table width="400px" cellpadding="0" cellspacing="0" frame="vsides" align="center"><tr><td><center><table width="350px" cellpadding="1" cellspacing="1" background="https://redcdn.net/ihimizer/img195/5641/brokenbackground.png"><tr><td>[center][img]https://redcdn.net/ihimizer/img265/4402/brokensteckiheaderschle.png[/img][/center][justify]<font color="gainsboro">

[color:3d35=silver][center][font:3d35=georgia][u][size=24][b]essential facts.[/b][/size] [size=9]basic informations[/size][/u][/font][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Vorname:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Lily [/b][/color][i]
Ihre Eltern benannten Lily, genau wie ihre Schwester Petunia, nach einer Blume. Was wahrscheinlich daher kommt, dass ihre Mutter Floristin ist. Die Lilie ist in der Blumensprache ein Symbol für Schönheit, Reinheit, Vergebung und Unschuld.[/i]

[b][u]Nachname: [/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Evans[/b][/color][i]
Evans hat keine wirkliche Bedeutung und ist ein ziemlich gewöhnlicher, unscheinbarer englischer Nachname. Lily gefällt dieser dennoch sehr gut und als sie noch klein war, erzählte sie ihrem Vater immer, dass sie nie heiraten wolle, da sie sonst ihren Familiennamen abgeben müsste.[/i]

[b][u]Spitzname/n:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Lil, Lils, Evans[/b][/color][i]
Von ihren Eltern wird Lily meistens liebevoll Lil genannt, was mehr oder weniger ihre Position als ihre kleine Tochter verdeutlichen soll, wohingegen ihre Schwester sie immer öfter "Missgeburt" und "Abnormität" nennt, wobei man das weniger als Spitzname, eher als eine Beleidigung ansehen sollte. Ein Großteil ihrer Freunde nennt die Gryffindor Lily, doch manche rufen sie auch ab und zu Lils.
Die einzige Art und Weise gerufen zu werden welche Lily noch mehr hasst als die Beleidigungen ihrer Schwester ist Evans. Zwar liebt sie ihren Nachnamen, doch wenn sie diesen statt ihren Vornamen hört, gibt es eigentlich nur drei Möglichkeiten von wem es kommen könnte. Die erste Möglichkeit wäre, dass ein Lehrer sie anspricht, wobei dann meistens noch ein höfliches "Miss" davor gesetzt wird. Die zweite Möglichkeit wäre, dass ein Slytherin sie mit verächtlichem Tonfall anredet, da diese Lily aufgrund ihrer Abstammung eher meiden, oder auch in vielen Fällen damit aufziehen.
Und die dritte, für sie eigentlich schlimmste Möglichkeit wäre, dass einer der Rummtreiber nach ihr ruft. Am meisten regt es sich auf, wenn James Potter oder Sirius Black sie so bei ihrem Nachnamen nennen.[/i]

[b][u]Alter, Geburtsdatum & -Ort:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- 30. Januar 1960 | 16 Jahre | Liverpool, England[/b][/color][i]
An einem kühlen Winternachmittag, kam die kleine Lily Evans in Liverpool zur Welt und zog ihre Familie mit ihrem speziellen Aussehen und vor allem mit ihren grünen Augen in einen beinahe magischen Bann.
Lily ist nun 16 Jahre alt und bald Volljährig, zumindest in der Welt der Magie. Es dauert nur mehr wenige Monate, bis sie endlich "frei" ist, wie manche jugendliche Zauberer es nennen. Ihre Eltern sind wenig begeistert von diesem Gedanken, vor allem ihr Vater sieht in Lily immer noch sein "kleines Mädchen" von früher.[/i]

[b][u]Blutstatus:[/u][/b]
[color:3d35=crimson] [b]- Muggelstämmig[/b][/color][i]
Dass sie aus einer Muggelfamilie kommt und aus diesem Grund von Schülern, vor allem Slytherin, verachtet, gemieden oder teilweise auch geärgert wird, ist Lily ziemlich egal. Für sie hat so etwas wie eine "reine Blutlinie" keine Bedeutung und sie liebt ihre Familie über alles, genau so wie sie ist. Lily will sich gar nicht vorstellen, wie es wäre, in eine Reinblüterfamilie geboren worden zu sein, welcher ihr Blut über alles geht. Vermutlich würde sie dann von ihren Eltern mit irgendeinem Vollidioten verlobt werden, nur weil er reinblütig ist.
Ihren besten Freund Severus hat es eigentlich nie wirklich gestört, dass sie Muggelstämmig ist, doch er wollte trotzdem nie, dass seine Slytherinfreunde etwas davon mitbekommen.[/i]

[b][u]Nationalität & Herkunft:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Liverpool, England | Britin[/b][/color][i]
Geboren wurde Lily in England, genauer gesagt in Liverpool und ist demnach britische Staatsangehörige. [/i]

[b][u]Wohnort:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Liverpool, England [/b][/color][i]
Schon seit sie geboren wurde, lebt Lily in Liverpool. Hier lernte sie auch ihren besten Freund Severus Snape kennen. Ihre Eltern und ihre Schwester Petunia leben immer noch dort und Lily kommt sie in den Ferien immer besuchen.[/i]
[/size]

[color:3d35=silver][center][font:3d35=georgia][u][size=24][b]genealogy.[/b][/size] [size=9]family and friends[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Mutter:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Emily Ava Evans (geb. Stewart) | 42 Jahre | Muggel | Floristin[/b][/color][i]
Mit ihrer Mutter versteht sich Lily ziemlich gut und hat ein sehr enges Verhältnis zu ihr. Sie ist sehr stolz, dass ihre Tochter etwas besonderes an sich hat und nicht wie jedes andere Kind ist.[/i]

[b][u]Vater:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Daniel Evans | 44 Jahre | Muggel | Lehrer für Geographie und Geschichte[/b][/color][i]
Daniel Evans war der stolzeste Vater der Welt, als er erfuhr, dass seine Tochter Lily eine Hexe ist. Er ist fasziniert von der magischen Welt und lässt sich von Lily gerne Geschichten aus dieser erzählen. Für ihn ist sie sein kleiner Sonnenschein, der ihn immer zum Lachen bringen kann.[/i]

[b][u]Geschwister:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Petunia Evans | 18 Jahre | Muggel | Studentin[/b][/color][i]
Petunia und Lily verstanden sich als kleine Kinder immer recht gut. Sie spielten miteinander und hatte Spaß, doch als Lily ihre magischen Fähigkeiten entdeckte, zeigte ihre Schwester ein ganz anderes Gesicht. Nun nennt Petunia Lily aus Leidenschaft "Missgeburt" oder "Abschaum", worüber Lily sehr traurig ist.[/i]

[b][u]weitere wichtige Personen:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Severus Snape[/b][/color][i]
Lily und Severus kennen sich bereits seit ihrer Kindheit und sind seit Jahren beste Freunde. Durch ihn erfuhr sie auch, dass sie eine Hexe ist und er erzählte ihr viel von der magischen Welt. [/i]

[color:3d35=crimson][b]- Alice Rookwood[/b][/color]
[i]Alice und Lily. Zwei ziemlich unterschiedliche Menschen, die sich trotzdem verstehen, als seien sie Seelenverwandte. Obwohl Lily eine große Abneigung gegen so einiges hegt, das für Alice viel bedeutet (wie beispielsweise Quidditch), lässt sie sich ihrer Freundin zuliebe dennoch viel zu oft dazu überreden, sie zu den Spielen zu begleiten.[/i]

[b][u]Haustiere:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Eule Areia[/b][/color][i]
Ich liebe meine kleine Eule, sie begleitet mich immer überall mithin. Ich kann einfach nicht ohne sie.[/i]
[/size]

[color:3d35=silver][center][font:3d35=georgia][u][size=24][b]externals.[/b][/size] [size=9]what other people see[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Aussehen:[/u][/b]
[i]Lily hat feuerrote, schulterlange Locken, welche sie am liebsten offen oder mit einem lockeren Zopf nach hinten zusammengebunden trägt und strahlende grüne Augen, welche im richtigen Licht wie zwei kleine Smaragde funkeln können. Sie besitzt eine reine, blasse Haut mit ein paar Sommersprossen in ihrem ovalen Gesicht, eine gerade Nase und schmale, rosige Lippen.
Dass Lily nicht wie die meisten anderen aussieht, ist der Sechzehnjährigen durchaus bewusst und sie macht sich darüber überhaupt keine Gedanken. Ihre Figur ist schmal und sportlich und hat für sie genau die richtigen Proportionen. Lily ist weder besonders groß noch besonders klein, eben eine Größe genau in der Mitte, was ihr auch sehr recht ist.
Für sie ist alles an ihrem Körper so wie es sein soll und Lily verschwendet keinen einzigen, für sie vollkommen sinnlosen, Gedanken daran, was sie denn alles an sich ändern müsste, nur um den Idealen zu entsprechen und vollkommen perfekt auszusehen. [/i]

[b][u]Auftreten & Wirkung:[/u][/b]
[i]Das Erste, was einem ins Auge sticht, wenn Lily Evans einen Raum betritt, sind natürlich ihre auffallenden roten Haare und ihre außergewöhnlichen Augen, welche eine fesselnde Wirkung auf viele haben.
Ansonsten ist Lily eine recht unscheinbare Persönlichkeit, welche sich gerne in eine ruhige Ecke verzieht, Bücher ließt, zeichnet oder lernt, was ziemlich ernst, langweilig und abweisend erscheint. Obwohl dies ganz und gar nicht in ihrem Sinne ist, so auf andere zu wirken, vor allem, da sie sich auch gerne unter Menschen aufhält und sehr kontaktfreudig ist. Doch das fällt nicht allen sofort auf. Wenn sie sich in größeren Gruppen aufhält, verhält sie sich eher still um nicht im Mittelpunkt zu stehen, obwohl sie eigentlich sehr selbstbewusst ist. Doch im so etwas wie im Mittelpunkt zu stehen, ist ihr eher unangenehm. Ihre charmante und freundliche Art wirkt auf viele sehr sympathisch, weshalb sie sich gerne mit Lily unterhalten und Zeit mit ihr verbringen.[/i]

[b][u]Style:[/u][/b]
[i]Was Kleidung angeht, war Lily noch nie ein Mensch, der immer dem neusten Modetrend hinterher jagt. Stattdessen trägt sie das, was ihr gefällt ohne sich von anderen beeinflussen zu lassen. Zumindest versucht sie es. Doch ab und zu kommen ihre Freundinnen auf die Idee, die Rothaarige ein wenig umzustylen, was diesem in den meisten Fällen alles andere als Recht ist.
Wenn sie nicht gerade ihre Schuluniform trägt, ist sie in Jeans und schlichten T-Shirts anzutreffen, manchmal auch in mädchenhaften Röcken, welche sie ab und zu ihrer Mutter zuliebe trägt. Kurz gesagt trägt sie einfach am liebsten unauffällige und vor allem bequeme Kleidung.
[/i]

[b][u]äußerliche Besonderheiten:[/u][/b]
[i]Lily hat auffallende rote Locken und ungewöhnlich fesselnde grüne Augen.[/i]
[/size]

[color:3d35=silver][center][font:3d35=georgia][u][size=24][b]personality.[/b][/size] [size=9]what makes you[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Charakter:[/u][/b]
[i]Lily Evans ist eine strebsame, ernsthafte und ehrgeizige Schülerin. Sie lernt zwar nicht sehr viel, aber dadurch, dass sie im Unterricht immer sehr aufmerksam ist, hat sie es auch gar nicht nötig vor Prüfungen viel zu lernen, was äußerst praktisch ist. Die junge Gryffindor verabscheut die dunkle Magie und kann nicht verstehen aus welchem Grund ihr bester Freund Severus so besessen davon ist und mit Zauberern abhängt, die offensichtlich Anhänger der dunklen Magie sind und außerdem noch eine tiefe Abneigung Muggelstämmigen gegenüber haben. Im laufe der Jahren hat Lily das Wort "Schlammblut" schon einige Male zu hören bekommen und versuchte es so gut es ging zu ignorieren, doch tief in ihrem inneren war sie immer sehr verletzt.
Lily wirkt wie eine stille Person, welche nie auf die Idee käme die ganze Zeit am Rockzipfel eines anderen hängt und ihn vollzuquatschen. So extrem ist sie zwar nicht, aber dennoch sehr kontaktfreudig und macht sich mit ihrem Charme bei vielen beliebt. Doch wenn es darum geht im Mittelpunkt zu stehen, macht sie, trotz ihres starken Selbstbewusstseins, gerne für andere Platz, da sie es nicht ausstehen kann, von vielen Leuten angestarrt zu werden. Eigentlich ist Lily immer ein sehr nettes und freundliches Mädchen, welches gerne hilft und selten ein böses Wort verliert, doch in manchen Situationen ist der Zynismus in ihrer Stimme kaum zu überhören, was sich ziemlich biestig anhören kann. Lily weiß eben, was sie will und lässt sich von anderen weder bevormunden noch etwas einreden, vor allem dann nicht, wenn es um ihre Prinzipien geht, welche sie definitiv hat.
Eines davon wäre: "Lass dich bloß nie auf einen Jungen ein, dem ohnehin alle Mädchen hinterherlaufen, welcher sich jedoch für dich zu interessieren scheint, es aber nicht einmal für nötig empfindet dich beim Vornamen zu nennen."
Das ist eine wichtige Regel für sie selbst, obwohl es nur auf genau einen Menschen zutrifft. James Potter, für welchen sie eine große Abneigung hegt. Seine arrogante Art und seine Witz auf kosten anderer findet die Gryffindor einfach nur geschmacklos und fies. Auch seine "Jünger", wie Lily die Rummtreiber an Potters Seite öfter bezeichnet, sind nicht viel besser als er, vor allem Sirius Black, welcher beinahe genauso schlimm ist wie James selbst.[/i]

[b][u]Stärken:[/u][/b]
* ehrgeizg
* selbstbewusst
* ehrlich
* loyal
* geduldig
* hilfsbereit
* auswendig lernen

[b][u]Schwächen:[/u][/b]
* stur
* Höhenangst
* verletzlich
* zickig
* zynisch
* misstrauisch
* unmusikalisch

[b][u]Vorlieben:[/u][/b]
* lernen
* Bücher
* zeichnen
* das Meer
* Regen
* Mondschein
* Musik

[b][u]Abneigungen:[/u][/b]
* Höhe
* schwarze Magie
* James Potter
* beim lesen gestört werden
* im Mittelpunkt stehen
* Arroganz
* Quidditch

[b][u]Hobbys:[/u][/b]
* lesen
* mit Freunden Spaß haben
* spazieren
* schwimmen
* zeichnen
* träumen
* lernen

[b][u]charakterliche Besonderheiten:[/u][/b]
[i]Lily ist eine sehr warmherzige Person, die sich gerne um andere kümmert und ihnen hilft.[/i]
[/size]

[color:3d35=silver][center][font:3d35=georgia][u][size=24][b]magic.[/b][/size] [size=9]spells, curses and hogwarts[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Haus:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Gryffindor[/b][/color]

[b][u]Jahrgang:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- 6. Klasse[/b][/color]

[b][u]Zauberstab:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Einhornhaar | Weidenholz | 10 ¼ Zoll[/b][/color]

[b][u]Patronus:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Hirschkuh[/b][/color]

[b][u]Patronusgedanke:[/u][/b]
[i]Wenn Lily einen Patronus heraufbeschwört denkt sie an den Tag zurück an welchem sie erfuhr, dass sie eine Hexe ist. Sie merkte damals, dass sie anders war und es machte ihr beinahe schon Angst. Doch zu wissen, dass sie nicht alleine war machte sie einfach unheimlich glücklich.[/i]

[b][u]Irrwicht:[/u][/b]
[i]Sie, am Rand einer Schlucht die mehrere 100 Meter in die Tiefe führt[/i]

[b][u]Spiegel Nerhegeb:[/u][/b]
[i]Ihre Schwester Petunia, welche akzeptiert, dass Lily eine Hexe ist.[/i]

[b][u]Amortensia:[/u][/b]
[b][color:3d35=crimson]- Lilien | neue Bücher | Schnee[/color][/b]

[b][u]Besen:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]- Shootingstar [/b][/color][i]
Lily besitzt zwar einen Besen, doch fliegen tut sie aufgrund ihrer Hohenangst nie damit. [/i]

[/size]
[color:3d35=silver][center][font:3d35=georgia][u][size=24][b]history.[/b][/size] [size=9]everything you could be[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Lebenslauf:[/u][/b]
[i]Am 30. Jänner, einem kühlen Winterachmittag, erblickte Lily Evans in Liverpool, auf recht unspektakulärer Weise in einem gewöhnlichen Muggelkrankenhaus, das Licht der Welt. Die Kleine hatte von Geburt an die feuerroten Haare ihrer Mutter und die smaragdgrünen Augen ihres Vaters, worauf diese sehr stolz waren, da sie dies in ihrer an zwei Jahre älteren Tochter Petunia nicht wiedererkannten. Damals war dieser Umstand Petunia noch egal und sie freute sich einfach nur eine kleine Schwester zu haben, mit welcher sie spielen konnte. So wuchs die Kleine Lily wohl behütet auf und ihr Leben verlief wie das aller anderen normalen Kinder. Sie besuchte einen Kindergarten und kam schließlich in die Grundschule, wo sich nach kurzer Zeit ihre unglaubliche schulische Begabung zeigte und sie nicht lange brauchte um Klassenbeste zu werden, wodurch ihre Eltern immer stolzer auf sie wurden. Freunde fand sie weniger schnell, da sie von Natur aus ein recht stiller Mensch ist, welcher für viele eher langweilig und abweisend erscheint. Aus diesem Grund verbrachte sie die meiste ihrer Freizeit mit zeichnen, lesen oder für die Schule lernen. Doch das alles verlief bloß bis zu jenem Tag so normal, an welchem zum ersten Mal ihre magischen Fähigkeiten zum Vorschein kamen.
Lily und ihre Schwester Petunia hatten zusammen auf einem Spielplatz nahe ihres Elternhauses gespielt, als plötzlich einige merkwürdige Dinge passierten, welche ganz typisch für junge Hexen und Zauberer sind, wenn sich zum ersten Mal die Magie in ihnen zeigt. Die Rothaarige ließ eine Lilie in ihrer Hand erblühen, sich öffnen und wieder schließen, was Petunia entsetzlich erschreckte. Das war das erste Mal, dass sie Lily als eine "Missgeburt" beschimpfte. Die Situation blieb nicht ungesehen. Severus Snape, ein Junge aus der Nachbarschaft der das ganze aus der Entfernung beobachtet hatte, gesellte sich zu den Mädchen und erklärte, dass Lily eine Hexe sei. Daraufhin reagierte Petunia noch empörter und rannte schließlich weg. Lily hingegen fragte den Jungen über alles aus und Severus erzählte ihr alles was er von seiner Mutter von der magischen Welt wusste. Schnell wurden die beiden Kinder die besten Freunde. Zwar waren sie schon damals nicht immer einer Meinung, doch darüber konnten sie immer hinwegsehen.
Als Lily an ihrem elften Geburtstag schließlich den lange ersehnten Brief aus Hogwarts erhielt, von welchem Severus ihr erzählt hatte, hätte die Rothaarige vor Freude Saltos schlagen können. Ihre Eltern waren zwar Anfangs eher skeptisch, ließen Lily dann aber doch ihren Willen und erlaubten ihr, dass sie Hogwarts besuchen durfte. Aber natürlich nahmen sie ihrer jüngsten das Versprechen ab, dass diese sie in jeden Ferien besuchen müsse, auf welches Lily sofort einstieg. Petunia war weniger begeistert. Es passte ihr gar nicht, dass ihre Schwester so besonders war, dass ihr von einer Schule sogar ein Platz angeboten wurde. Aus diesem Grund schrieb sie Professor Dumbledore einen Brief, mit der Bitte sie ebenfalls nach Hogwarts zu lassen. Jener konnte diese Bitte leider nicht erfüllen, worüber Petunia noch trauriger und vor allem noch eifersüchtiger auf ihre kleine, begabtere Schwester wurde.
Zusammen mit ihren Eltern machte sich Lily in den nächsten Wochen daran alles nötige für ihr bevorstehendes erstes Schuljahr in Hogwarts einzukaufen. So fuhren sie nach London und gelangten schließlich in die Winkelgasse, wo sie alles notwendige besorgen konnten. Dann endlich war es soweit. Der erste Schultag stand vor der Tür und Lily, ihre Eltern und eine wiederwillige Petunia, gelangten nach einer langen Autofahrt zum Bahnhof King's Cross, wo Lily zusammen mit ihrem besten Freund Severus in den Hogwartsexpress einstieg.
In Hogwarts angekommen, wurden die Erstklässler schließlich ihren Häusern zugeteilt. Lily wurde nach Gryffindor geschickt, Severus jedoch nach Slytherin worüber beide ziemlich enttäuscht waren. Doch über ihre enge Freundschaft blieb trotzdem bestehen. Alles in allem verliefen Lilys und Severus Schuljahre sehr friedlich und schön, doch es gab eine Gruppe, die es darauf anlegte vor allem dem armen Severus das Leben schwer zu machen. Ja, die Rummtreiber James Potter, Sirius Black, Remus Lupin und Peter Pettigrew waren eine echte Plage. Auch Kassiopeia Lloyd, welche die meiste Zeit mit den Jungs rummhing, war Lily recht suspekt. Zwar war sie nicht so fies zu Severus als die anderen, unternahm jedoch auch nichts gegen die Schikanen. Am anstrengendsten der ganzen Clique war James Potter, ein großkotziger, eingebildeter Kerl, für Lily von vornherein eine tiefe Abneigung hegte, da er ihr mit seiner kindischen Art ziemlich auf die nerven ging und immer noch geht.
Mit Severus verband sie eine tiefe Freundschaft, welche jedoch gegen Ende ihres fünften Schuljahres zu Bruch ging, als dieser sie "Schlammblut" nannte. Lily war nie jemand, der einem anderen sofort alles verzeihen konnte und gerade diese eine Äußerung von Severus ließ ihr Herz zerspringen, da sie immer gedacht hatte, dass es ihm egal sei, von wem sie abstammte. Dass dies auch noch vor den Rummtreibern passieren musste, machte die Situation nur noch schlimmer, da diese sich von Anfang an über die Freundschaft von Lily und Severus lustig gemacht hatten.[/i]

[/size]
[color:3d35=silver][center][font:3d35=georgia][u][size=24][b]behind.[/b][/size] [size=9]the real person[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Name:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]Phii <3[/b][/color]

[b][u]Alter:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]Sweet 16[/b][/color]

[b][u]Mehrcharaktere:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]Faiths Clique - Faith Dawson & Sherazade Shirin & Sophie Brooks[/b][/color]

[b][u]Wie hast du her gefunden?:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]Wenn ich das nur wüsste..[/b][/color]
[/size]

[color:3d35=silver][center][font:3d35=georgia][u][size=24][b]adminstuff.[/b][/size] [size=9]last informations[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Avatarperson:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]Emma Stone[/b][/color]

[b][u]Charakterweitergabe?:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]Muss leider, da es ein Buchcharakter ist. Doch da ist das Forum ohnehin nicht verlassen werde, wird es nie dazu kommen.[/b][/color]

[b][u]Steckbriefweitergabe?:[/u][/b]
[b][color:3d35=crimson]Nein.[/color][/b]

[b][u]Setweitergabe?:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]Nein.[/b][/color]

[b][u]Regeln gelesen?:[/u][/b]
[color:3d35=crimson]*edit - by Kassiopeia Lloyd[/color]

[b][u]Sonstige Anmerkungen?:[/u][/b]
[color:3d35=crimson][b]<3[/b][/color]


[/size]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Storyteller
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Lily Evans   Sa Jan 28, 2012 11:20 am

[b]Zweites WoB[/b] gegeben, durch den ehrenwerten Storyteller.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://brokenhistory.forumieren.net
 
Lily Evans
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lily Evans große Liebe
» Ein Flug mit Umwegen (Sky + Lily)
» Lily "Shae" Eiden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History :: Steckbriefe-
Gehe zu: