Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kasimir Demjan Destrocolus

Nach unten 
AutorNachricht
Kasimir Destroculus

avatar


BeitragThema: Kasimir Demjan Destrocolus   Di Feb 21, 2012 10:18 am

<table width="400px" cellpadding="0" cellspacing="0" frame="vsides" align="center"><tr><td><center><table width="350px" cellpadding="1" cellspacing="1" background="https://redcdn.net/ihimizer/img195/5641/brokenbackground.png"><tr><td>[center][img]https://redcdn.net/ihimizer/img848/8696/brokensteckierwachsene.png[/img][/center][justify]<font color="gainsboro">

[color:16be=silver][center][font:16be=georgia][u][size=24][b]essential facts.[/b][/size] [size=9]basic informations[/size][/u][/font][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Vorname:[/u][/b]
Kasimir Demjan
Kasimir stammt aus dem slawischen und die passendste Übersetzung, bezogen auf diesen Charakter, ist "Zerstörer der Welt/des Friedens".
Demjan ist altgriechisch/russisch und bedeutet soviel wie "zähmen/besiegen".

[b][u]Nachname: [/u][/b]
Destroculus
Könnte sich vom englischen "to destroy" ableiten, was soviel wie "zerstören, destruieren, notschlachten, löschen, vernichten" bedeutet.

[b][u]Spitzname/n:[/u][/b]
Spitznamen rufen ungefähr folgende Reaktion hervor: "Arrrrvada Kedavra!!!!!"

[b][u]Alter, Geburtsdatum & -Ort:[/u][/b]
35, 24.12.1940 in Bulgarien.
Ein paar Jahre weniger auf dem Buckel wären wirklich angenehm. Aber im Grunde hat der Todesser nichts zu beklagen.

[b][u]Blutstatus:[/u][/b]
Reinblut;
Der Bulgare ist zufrieden.

[b][u]Nationalität & Herkunft:[/u][/b]
Geborener Bulgare, allerdings ab seinem 14. Lebensjahr in Großbritannien und später Russland aufgewachsen.

[b][u]Wohnort:[/u][/b]
London;
in einem Haus. Mit Garten und Terasse. Allerdings hält er sich nicht besonders oft dort auf. Man sieht im Grunde immer nur ein paar Hauselfen darin herumwuseln und die Terasse fegen.
[/size]

[color:16be=silver][center][font:16be=georgia][u][size=24][b]genealogy.[/b][/size] [size=9]family and friends[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Mutter:[/u][/b]
Katerina Destrocolus, geb. Petkova, vor drei Jahren im Alter von 55 Jahren verstorben;
Die Mutter. Eine liebevolle, freundliche Person - sollte man annehmen. Für den Todesser war sie alles andere als das. Eine hysterische, laute Frau, leicht verrückt hatte man sie gefunden. Ihr Erziehungsmethoden? Mehr als fraglich. Tagelanges kauern in einem Raum, mit nichts mehr als trockenem Brot und Wasser waren eine der Bestrafungen, die der Todesser in Kindestagen oft über sich ergehen lassen musste. Waren aber wohl harmlos im Gegensatz zu dem, was sein Vater für Erziehungsmethoden an den Tag legte.

[b][u]Vater:[/u][/b]
Simeon Destrocolus, 73 Jahre alt;
Kasimirs Vater. Brutal, kaltblütig. Ja, der Todesser hat seinen Charakter nicht von irgendwoher.
Sein Vater, wohl noch um Längen gefährlicher als seine Mutter, übte seine schwarze Magie nicht selten an seinem eigenen Sohn. Fehler wurden mit gefährlichen Zaubern bestraft, der Todesser durfte als Kind schon qualen erleiden, die Erwachsene Männer bis heute nicht kennen. Unter anderem lernte er den "Algere Sanguis", "Fuet Colpo" und andere Zauber, wie den Erstickungsfluch, kennen. Diese Qualen sah er allerdings nie als schrecklich, sondern eher als eine Art Lehre an. Ohne diesen frühen Kontakt zu diesen Zaubern würde er sie heute wohl nicht ansatzweise so gut Beherrschen.

[b][u]Geschwister:[/u][/b]
Andrej Destrocolus, mit 37 Jahren verstorben, wäre heute 41;
Kasimirs ältester Bruder, welcher wohl leider zu unvorsichtig war. Er wurde vor einigen Jahren von einem Drachen getötet. (Muss an seinem Beruf gelegen haben. -> Drachenwärter)

Anatolia Black, 37 Jahre alt;
Kasimirs ältere Schwester, welche in die Familie der Black eingeheiratet hat. Kasimir pflegt den Briefkontakt zu ihr, auch wenn die Briefe sich meist auf Beleidigungen beschränken. Man könnte ihr Verhältnis als eine Hassliebe zueinander beschreiben.

Sofiya Lestrange, 31 Jahre alt;
Kasimirs jüngere Schwester heiratete in die Familie der Lestranges ein. Kasimir hat sie seit langer Zeit nicht gesprochen, liebt sie aber sehr.

Yulia Destrocolus, 21 Jahre alt;
Yulia, das absolute Küken der Familie. Ein aggressives, verzogenes Biest, aber Kasimirs ein und alles. Er vergöttert dieses Mädchen und würde alles für sie tun. Er besucht sie regelmäßig und pflegt Briefkontakt. Jeder potenzielle Verehrer wird einer Prüfung unterzogen.

[b][u]weitere Verwandte:[/u][/b]
Unglaublich viele.
Die Familie Destrocolus hat einen monströsen Stammbaum, wie fast jede bulgarische Familie. Zudem ist sie mit zahlreichen anderen reinblütigen Familien verwand.
Einige erwähnenswerte Verwandte des Bulgaren:
Rodolphus Lestrange, 17, Reinblut;
Bellatrix Black, 17, Reinblut;
Zu diesen beiden Schülern hat er zwar keinen großartigen Kontakt, sie stehen allerdings mehr oder minder unter seinem Schutz, allein aus dem Grund, dass sie Verwandte und Todesser sind.

Zudem die Familien Nott, Burke, Crabbe, Crouch, Malfoy, Macmillan, Potter, Rosier, Yaxley und andere. Im Grunde hat er in jedem Ort irgendwelche Verwandte, ist sich darüber aber manchmal selbst nicht bewusst.

[b][u]weitere wichtige Personen:[/u][/b]
Lord Voldemort;
Sozusagen sein Arbeitgeber. Er dient seinem Meister meist größter Hingabe.

Dawn Redgrave;
Seine beste Freundin aus Hogwarts-Schulzeiten.

Aurelius Redgrave;
Sein bester Freund aus Hogwarts-Schulzeiten.

[b][u]Haustiere:[/u][/b]
Zählen Hauselfen?
Er besitzt einen Hauselfen, Morpheus, der ihm auf Schritt und Tritt folgt. Er wird allerdings nur "Moppy" genannt.
[/size]

[color:16be=silver][center][font:16be=georgia][u][size=24][b]externals.[/b][/size] [size=9]what other people see[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Aussehen:[/u][/b]
Kasimirs Haare sind braun, relativ kurz und zumeist sehr zerzaust. Der Mann scheint keinen großen Wert auf seine Frisur zu legen.
Seine Stirn wird verziert von einigen Falten, die sich allerdings nur bilden, wenn der Mann ernst oder nachdenklich wird. Ansonsten ist sie glatt.
Seine Nase ist gerade, relativ breit, aber durchaus passend in seinem Gesicht. Die Wangen sind voll, er trägt einen kurzen Bart. Seine Lippen formen äußerst oft und ohne dass er das will einen kleinen Schmollmund - ihn persönlich nervt das natürlich, denn es lässt ihn unglaublich weich aussehen.
Die Haut ist leicht gebräunt, glatt und rein. Zumindest die im Gesicht.
Am ganzen Körper trägt der Mann Narben, unter anderem von den Erziehungsmethoden seines Vaters, aber auch anderer, neuere.
Er hat lange Beine, ist allgemein ein großer und kräftig gebauter Mann. Man bezeichnet ihn gerne als "Schrank".
Von Rasur hält der Mann offenbar nicht viel - lediglich sein Gesicht wird regelmäßig dem Rasierer ausgesetzt.
Das auffälligste an dem Mann sind wohl seine Augen: Sein rechtes Auge ist grün, das linke ist grau, aufgrund einer Heterochromie.

[b][u]Auftreten & Wirkung:[/u][/b]
Seine Erziehung lehrte den Bulgaren, immerzu aufrecht und gerade zu stehen, was allein schon dazu beiträgt, dass man ihn als Selbstbewusst empfindet.
Doch, obgleich sein Charakter absolut dagegen spricht, wirkt der Mann auf den ersten Blick keinesfalls wie der kaltblütige Todesser, der er ist. Sein Gesichtsausdruck ist weich, ein wenig warm, und meist sogar fast schon verträumt. Sein Lächeln wirkt in der Regel alles andere als bedrohlich.
Solang man den Bulgaren nicht wütend macht, ändert sich auch nicht an dessen eher ungefährlicher Wirkung. Erst, wenn er wütend ist, beispielsweise, weil jemand ein falsches Wort im Bezug auf seine kleinste Schwester fallen lässt, wirkt er wirklich bedrohlich.
Er hat eine sehr tiefe und rauhe Stimme, welche er allerdings selten hebt. Auch Lachen tut er nicht besonders oft.

[b][u]Style:[/u][/b]
Kleidung? Mode? Unwichtig. Der Zauberer interessiert sich wahrlich wenig für sein äußeres Erscheinungsbild. Einzig, weil seine Eltern sie ihm geschenkt haben, trägt er des öfteren teurerer Umhänge, allerdings allesamt sehr schlicht und schwarz. Ansonsten ist der Zauberer fast schon illegal leger. Er trägt nämlich, tatsache, auch gern mal Jeans und T-Shirt. Dass einige das als Blutsverrat ansehen findet er äußerst lachhaft - und wer ihm damit kommt, der bekommt Kasimirs Zorn zu spüren. Niemand betitelt ihn als Blutsverräter.
Allgemein trägt der geborene Bulgare des öfteren recht gewöhnungsbedürftige Kleidung: So trägt er zum Beispiel im tiefsten Winter nicht mehr als einen dünnen Umhang über einem Hemd, während alle andere fünf Wollmäntel, Schal und Mütze tragen. Er ist eben einiges schlimmeres gewohnt.

[b][u]äußerliche Besonderheiten:[/u][/b]
Er hat eine Heterochromie.
[/size]

[color:16be=silver][center][font:16be=georgia][u][size=24][b]personality.[/b][/size] [size=9]what makes you[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Charakter:[/u][/b]
Kasimir ist äußerst unberechenbar.
Tut man ihm nicht, dann tut er einem auch nichts; das könnte ein guter Grundsatz sein, wenn man ihm begegnet. Ist allerdings auch kein Allheilmittel: Er ist geprägt von vielen verschiedenen Persönlichkeiten. So kann er in einem Moment noch der liebevolle große Bruder sein, aber ein falsches Wort, und der Todesser wird zum Monstrum. Mal tanzt er singend durchs Wohnzimer, ein nächstens Mal grummelt er lautstark herum und zündet Heuballen an. Seine Laune wechselt des öfteren und sein Charakter ist so vielfältig, dass man ihn eigentlich nie wirklich kennt, geschweige denn das man ihn einschätzen könnte. Man kann nie sagen, ob der Todesser über die nächsten Worte lacht oder mordet.
Ein paar Charaktereigenschaften, die man ihm definitiv zusprechen kann und die er trotz seiner Stimmungsschwanungen niemals ablegt, währen allerdings folgende: Er neigt zur Eifersucht - ob es dabei um Essen, beste Freunde oder Geliebte geht. Niemand berührt sein eigentum. Er kann äußerst liebevoll und fürsorglich sein, hauptsächlich gegenüber Frauen und Kindern, sofern diese seine Sympathie haben und seinem Ideal entsprechen. Er hat nämlich recht feste Ansichten dazu, wie sich eine Frau benehmen sollte. Abgesehen von seinen Familienmitgliedern hat es eigentlich jeder Recht schwer, seine Sympathie zu ernten. Er versteht es, sich stark von seinen Opfern zu distanzieren, sodass er nie in die Situation gerät, jemanden töten zu müssen, den er liebt.

[b][u]Stärken:[/u][/b]
+ Fürsorglich
+ Emotional
+ körperliche Stärke
+ Flüche
+ Kreativität
+ Distanziertheit
+ er hat seinen eigenen Patentier-Zauber

[b][u]Schwächen:[/u][/b]
- Unkontrolliert
- Heilzauber
- Ungeduldig
- Jähzornig
- Stur
- Egoistisch
- neigt zur Überfürsorge
- Pessimistisch

[b][u]Vorlieben:[/u][/b]
+ Aurelius
+ Dawn
+ deren ungeborenes
+ Foltern
+ Honigmelone
+ Patentieren
+ Frauen

[b][u]Abneigungen:[/u][/b]
- Kekse
- laute Personen
- emotionale Personen
- Nervensägen
- Muggel
- Halbblute
- Dumbledore

[b][u]Hobbys:[/u][/b]
- Patentieren.
- Hauselfen rumscheuchen
- Kochen
- Foltern / Töten
- Aurelius belagern

[b][u]charakterliche Besonderheiten:[/u][/b]
Kasimir ist äußerst wandelbar.
[/size]

[color:16be=silver][center][font:16be=georgia][u][size=24][b]magic.[/b][/size] [size=9]spells, curses and hogwarts[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Ehemaliges Haus:[/u][/b]
Die ersten vier Jahre verbrachte Kasimir in Durmstrang, danach kam er nach Hogwarts, wo er dem Hause Slytherin mit Stolz zugeteilt wurde.

[b][u]Job:[/u][/b]
Kasimir arbeitet im Büro für Lächerliche Patente im Zaubereiministerium. Dort arbeitet er mittlerweile seit knappen acht Jahren und kann sich voll mit diesem Job identifizieren. Er hat einen eigenen Zauber entwickelt, mit welchem er Wesen und Dingen "PATENTIERT" aufstempeln kann. Er ist also dazu da, eigenartige Erfindungen zu patentieren, z.B. (in ferner Zukunft einmal) die Erfindungen der Weasley-Zwillinge.

[b][u]Zauberstab:[/u][/b]
Kasimir bekam seinen Zauberstab in Bulgarien, folglich besteht er auch nicht aus den üblichen Materialien. Er ist lang, fast schwarz und sehr grob und unbiegsam.
Ulme, Thestralschweif, 15 Zoll

[b][u]Patronus:[/u][/b]
Er hat keinen.

[b][u]Patronusgedanke:[/u][/b]
Keiner.

[b][u]Irrwicht:[/u][/b]
Seine tote Schwester;
Nichts fände er schlimmer. Er lebt für seine Familie und vergöttert seine kleinste Schwester nahezu.

[b][u]Spiegel Nerhegeb:[/u][/b]
Der Spiegel würde ihm vermutlich jeden Tag ein anderes Bild zeigen, denn genau wie der Charakter des Mannes sind auch seine Wünsche unglaublich wandelbar. Von der glücklichen Familie mit Frau und Kind bis hin zur Weltherrschaft würde er wirklich vieles in dem Spiegel sehen können.

[b][u]Amortensia:[/u][/b]
Zimt, Kaffee und alte Bücher

[b][u]Besen:[/u][/b]
Nimbus 1750

[/size]
[color:16be=silver][center][font:16be=georgia][u][size=24][b]history.[/b][/size] [size=9]everything you could be[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Lebenslauf:[/u][/b]
Kasimir Demjan Destrocolus wurde an Heiligabend in Bulgarien als zweitältester Sohn geboren.
Aufgewachsen ist er unter den wachsamen Augen seiner strengen Eltern und wurde, ganz im Gegensatz zu seinem Bruder, äußerst oft zurecht gewiesen und Bestrafungen ausgesetzt.
Er lernte schon als Kind die unverzeihlichen Drei kennen, wenn er sie auch noch nicht beherrschte. Ebenso wurde er äußerst früh in Sachen Legilimentik und Okklumentik unterrichtet.

Im Alter von 20 Jahren beschloss Kasimirs älterer Bruder Andrej das Familienhaus zu verlassen, um in England den Beruf des Drachenwärters zu studieren. Kasimir begleitete seinen Bruder, verbrachte demnach die letzten drei Schuljahre auf Hogwarts. Dort lernte er auch seine bis heute besten Freunde Dawn und Aurelius kennen, mit denen er auch nach dem Abschluss intensiv den Kontakt hielt.
Kurz nach seinem Hogwarts-Abschluss, welcher übrigens alles andere als schlecht war, trotz der Sprachbarrieren, reiste Kasimir mit seinem Bruder weiter nach Russland. Im kalten Moskau verbrachte er sage und schreibe zehn Jahre seines Lebens. Sein Bruder blieb nicht besonders lang mit ihm dort, dieser verschwand bald wieder nach Bulgarien, wo er seinem Beruf dann vollends nachging. Kasimir hingegen fühlte sich im eiskalten Russland gleich wohl, weswegen es ihn so lange dort hielt. Er probierte sich durch sämtliche Sorten Vodka, während er sich den russischen Zauberkünsten und -geheimnissen widmete und einiges darüber in Erfahrung brachte.

Im Alter von 27 Jahren trieb es ihn dann endlich wieder nach Großbritannien, genau genommen London, wo er wohl vorhatte sesshaft zu werden. Eine Frau hat er bis heute nicht, da legt er allerdings auch keinen Wert drauf. Er fand einen Job, mithilfe seiner Verwandtschaft in London, arbeite also fortan im Büro für Lächerliche Patente. Die ersten zwei Tage fand er es erbärmlich, dann war es sein Leben. Er entwickelte sogar einen eigenen Zauber: mit einem kurzen Schwenk seines Zauberstabs klatscht er allem, was er für Patent hält, einen „PATENTIERT“-Stempel auf die Stirn. Sprich: Nicht bloß Dingen, Erfindungen und dergleichen, sondern durchaus auch Menschen.

Während seiner gesamten Laufbahn vergaß er nie den Kontakt zu seinen Freunden und seiner Familie. Er reiste regelmäßig nach England und Bulgarien, um besagte dort zu besuchen und hält stetig den Briefkontakt zu allen, die ihm wichtig sind. Der Tod seines Bruders traf ihn tief, denn er liebte diesen sehr, genau wie im Jahr darauf der Tod seiner Mutter ein tiefer Schlag waren. Allerdings verschwendete der Bulgare nie viel Zeit in die Trauer, sondern machte nach Verlusten immer sehr schnell mit dem gewohnten weiter.

[/size]
[color:16be=silver][center][font:16be=georgia][u][size=24][b]behind.[/b][/size] [size=9]the real person[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Name:[/u][/b]
Junni

[b][u]Alter:[/u][/b]
19

[b][u]Mehrcharaktere:[/u][/b]
Bellatrix Black

[b][u]Wie hast du her gefunden?:[/u][/b]
Partnerseite
[/size]

[color:16be=silver][center][font:16be=georgia][u][size=24][b]adminstuff.[/b][/size] [size=9]last informations[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Avatarperson:[/u][/b]
Gerard Butler

[b][u]Charakterweitergabe?:[/u][/b]
Nein

[b][u]Steckbriefweitergabe?:[/u][/b]
Nein

[b][u]Setweitergabe?:[/u][/b]
Nein

[b][u]Regeln gelesen?:[/u][/b]
[color:16be=crimson]*edit - by Kassiopeia Lloyd[/color]

[b][u]Sonstige Anmerkungen?:[/u][/b]
-

[/size]</font>[/justify]</td></tr></table></td></tr></table>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Storyteller
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Kasimir Demjan Destrocolus   Di Feb 21, 2012 1:45 pm

[b]Zweites WoB[/b] gegeben, durch den ehrenwerten Storyteller.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://brokenhistory.forumieren.net
 
Kasimir Demjan Destrocolus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History ::  :: Todesser :: Männlich-
Gehe zu: