Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Lily Evans

Nach unten 
AutorNachricht
Lily Evans

avatar


BeitragThema: Lily Evans   Mo März 19, 2012 7:53 am

<table width="400px" cellpadding="0" cellspacing="0" frame="vsides" align="center"><tr><td><center><table width="350px" cellpadding="1" cellspacing="1" background="http://img195.imageshack.us/img195/5641/brokenbackground.png"><tr><td>[center][img]http://img265.imageshack.us/img265/4402/brokensteckiheaderschle.png[/img][/center][justify]<font color="gainsboro">

[color:ed6d=silver][center][font:ed6d=georgia][u][size=24][b]essential facts.[/b][/size] [size=9]basic informations[/size][/u][/font][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Vorname:[/u][/b]
Mein Name ist [b]Lily[/b]. Es ist ein alt- englischer Name, vielleicht sogar aus dem tiefen Mittelalter. Seine Bedeutung ist leider in keinem mir bekannten Wörterbuch nach zu lesen, doch als[i] Lily[/i] versteht man im englisch sprachigem Raum auch die Blume 'Lilie'. Sie sieht so wunderschön aus und ist praktischer Weise auch meine Lieblingspflanze.

[b][u]Nachname: [/u][/b]
Den Nachnamen [b]Evans[/b] gibt es auch schon sehr lange. Er hat keine genaue Bedeutung, aber er ist trotz allem sehr elegant.

[b][u]Spitzname/n:[/u][/b]
Da mein Name generell schon sehr kurz ist, wäre es unnötig, mir noch weitere Namen zu geben. Doch Severus nennt mich manchmal [i]Feder[/i], wenn ich durch den Wald tänzle. Das finde ich ziemlich süß, da es oft genau zu meiner Stimmung passt. Schwebend leicht und luftig.

[b][u]Alter, Geburtsdatum & -Ort:[/u][/b]
Ich kann den 30. Januar des Jahres 1960 meinen Tag nennen. In einem Muggel-Krankenhaus in Sherwood Forest erblickte ich das erste Mal das Licht der Welt.
Momentan bin ich 16 Jahre alt.

[b][u]Blutstatus:[/u][/b]
Meine Eltern, Großeltern und weiteren Vorfahren sind alle samt Muggel! Also bin ich dem entsprechend eine Muggelstämmige Hexe, was mich nicht stört. Ich kann genau so gut zaubern und bin ebenso talentiert wie jeder andere Zauberer und jede andere Hexe in Hogwarts, welchen Blutstatus sie auch immer haben!

[b][u]Nationalität & Herkunft:[/u][/b]
Meine Mutter erzählte mir einst, dass irgendeiner meiner Vorfahren einst ein Edelmann aus Neapel gewesen sein musste. Also ist in meinem Blut irgendwo ein wenig Italienerin versteckt. Doch ob dies wirklich wahr ist, weiß ich nicht genau.
Ich selbst sehe mich als pure Engländerin und bin so stolz auf meine Herkunft, wie man nur ein kann!

[b][u]Wohnort:[/u][/b]
Ja, man könnte fast sagen, dass Hogwarts mein zu Hause ist. Dieses wunderbare Schloss, die Landschaft,dort kann man sich einfach nur wohl fühlen!
Doch neben meiner geliebten Schule, lebe ich mit meinen Eltern und meiner Schwester Petunia in einem normalen Einfamilienhaus in Sherwood Forest, in dem selben Haus, in dem ich schon immer gelebt habe. Dort habe ich mein eigenes Zimmer, mit Ausblick auf einen großen, mit gras überwucherten Garten und einer alten Weide, die mich sehr an die Peitschende erinnert. Nur mit dem Unterschied, dass sie im Winde weht und nicht versucht mich zu erschlagen.
Manchmal klettere ich auf ihre Krone und schaue über die Dächer unserer Siedlung. Das tat ich schon seit Kindertagen wenn ich traurig war, oder einfach allein sein wollte.
[/size]

[color:ed6d=silver][center][font:ed6d=georgia][u][size=24][b]genealogy.[/b][/size] [size=9]family and friends[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Mutter:[/u][/b]
Meine Mutter heißt[b] Lorane Evans[/b]. Ihr Mädchenname war Williams, also ein ebenfalls oft vertretener Name in England. Sie ist mittlerweile 34 Jahre alt, arbeitet in einer Anwaltskanzlei als Sekretärin. Ein mittelständisches Unternehmen von ihrer besten Freundin. Vielen sagten immer, es sei schwierig mit Freunden zu arbeiten, doch meine Mum beweißt ihnen das Gegenteil. Sie ist eine so offene und liebe Person, unterstützt meine Schwester und mich bei allen, was wir tun. Außerdem erklärte und lehrte sie uns stehts den Unterschied zwischen Notwehr und eigenen Verlangen, dem wir nur erlegen sollten, wenn es nicht nur uns diente.
Ich liebe meine Mutter sehr, man könnte fast meinen, über alles!

[b][u]Vater:[/u][/b]
[b]Andre Evans[/b] heißt mein Vater, der momentan 38 Jahre auf der Erde lebt. Natürlich ist er um einiges älter als meine Mutter, doch beide sagten immer, wahre Liebe würde kein Alter messen. Ein Spruch, den ich mir sehr zu Herzen nahm.
Lange arbeitete mein Dady als Chirurg in dem Krankenhaus, in dem ich geboren wurde. Nach einem Unfall, bei dem er seine 'ruhige Hand', wie er seine Koordination immer nannte, verlor, hatte er lange keine Arbeit, bis er die Möglichkeit am Schopf packte und neue Chirurgen lehrte. Er sah sowieso aus wie ein Professor, nun redete er auch noch wie solch einer.
Trotzdem war er immer mein Vorbild, besonders, weil er sich nie von einer Sache abbringen ließ. Was er wollte, bekam er und orientierte sich fest nach seinen eigenen Zielen. Ein großartiger Mann, den ich persönlich immer mit Professor Dumbledore gleich setzte, auch, wenn das schon etwas übertrieben ist!

[b][u]Geschwister:[/u][/b]
Nur eine Schwester namens [b]Petunia[/b] habe ich. Sie ist zwei Jahre älter als ich und nicht gerade mein größter Fan. Um ehrlich zu sein habe ich das Gefühl, dass sie mich hasst. Schon seit wir bemerkt hatten, das ich magische Kräfte hatte, war sie sehr gemein zu mir, nicht, das sie vorher wesentlich netter gewesen wäre.
Dennoch beschimpfte sie mich immer öfter als[i] 'Missgeburt[/i], oder auch'[i] 'Abnormalität'[/i]. Wir waren nie sehr dicke Freunde und oft ärgerte sie mich damit, dass sie meine frisch gepflanzen Blumen umknickte, oder meine frischen Bäume kaputt trampelte. Natürlich rächte ich mich jedes Mal dafür und versteckte in ihrem Zimmer Bissige Bumerangs oder Zauber-Knallbonbons.
Mit den Jahren wurden wir allerdings immer erwachsener und lernten, uns aus dem Weg zu gehen. Heute tauschen wir nur noch Höflichkeiten aus, ignorieren uns sonst!

[b][u]weitere Verwandte:[/u][/b]
Abgesehen von meinem nicht-magischen Verwandten habe ich keinen Personen in meiner Familie, die nennenswert wären.

[b][u]weitere wichtige Personen:[/u][/b]
Eine sehr wichtige Person in meinem Leben ist, und bleibt sicher auch für immer, mein sehr guter Freund [b]Severus Snape[/b].Ohne ihn, denke ich, wäre ich erst sehr viel später darauf gekommen, dass ich magische Fähigkeiten habe. Er war mein erster Freund in dieser zauberhaften Welt, auch, wenn er ganz anders ist, als ich. Zwar haben wir viele Gemeinsamkeiten, doch ist er immer so still und zurückhaltend, obwohl er dies gar nicht sein muss. Trotzdem habe ich ihn sehr gern.
Außerdem habe ich eine andere Person sehr in mein Herz geschlossen. [b]Alice Rookwood[/b] ist in den letzten Jahren zu einer sehr guten, ja, sogar besten Freundin geworden. Wir erzählen uns alles und auch die Gryffindor hat ähnliche Ansichten, wie ich.
Nicht zu vergessen sind auch die Jungs aus meinem Haus. Rumtreiber werden sie genannt. Dazu gehören [b]Remus Lupin, Sirius Black[/b] und [b]Peter Pattigrew[/b]. Alle drei sind mir sehr sympatisch, haben Witz und Charm, den ich sehr an ihnen mag. Ein besonderer dieser Bande ich auch [b]James Potter[/b]. Ich kann mir nicht erklären warum, aber irgendwie zieht mich dieser Junge an. Er hat etwas besonderes an sich, was mich interessiert. Er ist auch wirklich nett, doch leider nicht zu Severus, was bei mir Minuspunkte erzielt. Wäre er netter zu ihm, würde ich ihn noch mehr ansehen, als ich es schon tue.

[b][u]Haustiere:[/u][/b]
Ich habe in Sherwood Forest zwei Hunde, die ich sehr liebe. Doch leider kann ich sie nicht mit nach Hogwarts nehmen. Doch dort leisten mir zwei weiteren Tierchen Gesellschaft. Meine Eule [b]Rose[/b] und meine schwarze Katze [b]Vela[/b] sind die einzigen, die mich besuchen dürfen, wenn ich nicht so gut drauf bin.
[/size]

[color:ed6d=silver][center][font:ed6d=georgia][u][size=24][b]externals.[/b][/size] [size=9]what other people see[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Aussehen:[/u][/b]
Über mein Aussehen gibt es nicht viel zu sagen.
Ich habe lange, rote Haare, die mir momentan über den Rücken fallen. Seit längerer Zeit will ich sie etwas abschneiden, doch Freunde und Familie sagen, ich solle sie ja so lassen, wie sie sind.
Mit ihren leichten Wellen sehen sie zwar gar nicht so schlecht aus, doch ich mag sie lieber glatt.
Meine Augen sind grün. Es geht schon leicht in ein dunkelgrün hinein, aber noch so, dass man die Farbe von weitem sehen kann. Sie gefallen mir an einem ganzen Aussehen am besten, da sie etwas Katzenhaftes haben.
Sonst bin ich mit meinen 1, 70 Meter ziemlich groß für mein Alter. Manchmal fühle ich mich wie ein Riese zwischen den ganzen, anderen Mädchen meines Alters. Ich denke, dass ist das, was mich am meisten an mir stört.
Doch meine Figur ist schlank, weshalb dies meine Größe wieder wett macht. Meine Haut hat eine relativ normale Farbe, worüber ich sehr froh bin. Die meisten Menschen mit roten Haaren sind sehr hellhäutig und haben Sommersprossen, was mir zum Glück erspart blieb.

[b][u]Auftreten & Wirkung:[/u][/b]
Man kann sie selbst sagen, wie man auf andere wirkt, doch wenn ich es beschreiben müsste, würde ich sagen, sie sehen mich als liebes und unschuldiges Mädchen.
In gewisser Weise haben sie auch recht. Ich könnte niemals jemandem etwas böses antun, doch bin ich weit nicht so lieb und freundlich, wie die meisten denken.
Eigentlich bin ich zu allen Menschen gleich. Natürlich bin ich respektvoll zu höher gestellten Personen wie Professoren, doch zu Mitschülern habe ich stehts die selbe Haltung. Kenne ich sie nicht, bin ich freundlich, aber dennoch distanziert. Zu Freunden bin ich stehts offen und helfe ihnen, wo ich nur kann!

[b][u]Style:[/u][/b]
Neben meiner Schuluniform, die ich ja wirklich sehr oft trage, bin ich ehr unkonventionell was Mode angeht. Ab und an finde ich Kleidungsstücke die modern sind und mir auch gefallen, aber danach gehe ich nicht! Sie müssen bequem und nicht all zu weit sein. Am liebsten trage ich meine schwarze, enge Jeans. Sie sieht gut aus und ist sehr flexibel. Sonst trage ich immer unterschiedliche Oberteile. Mal rote, mal weiße, mal blaue T-Shirt, ab und an auch Pullover, oder Tops mit Strichjacken oder Westen.
In meiner Freizeit werden meine Füße von Turnschuhen geschützt.

[b][u]äußerliche Besonderheiten:[/u][/b]
Zu meinen Besonderheiten würde mir spontan nur eine Sache einfallen. Und zwar bin ich immer eine der- oder die erste, die bei einer Ungerechtigkeit, die gegen andere Schüler gerichtet ist, für das Opfer eintritt. Solche Dinge konnte ich noch nie leiden, und daran hat sich bis heute nichts geändert!
Von meinem Aussehen her, kann ich nichts sagen. ich finde, ich sehe aus wie jedes andere Mädchen auch.
[/size]

[color:ed6d=silver][center][font:ed6d=georgia][u][size=24][b]personality.[/b][/size] [size=9]what makes you[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Charakter:[/u][/b]
Jeder Mensch hat gute und schlechte Eigenschaften, auch, wenn er die schlechten nur ungern zugibt.
So habe auch ich einige Dinge, die nicht all zu gut an mir sind. Zum Beispiel bin ich sehr stur, etwas zu strebsam und für den ein oder anderen auch ziemlich langweilig, wenn ich hinaus in den Wald gehe und einfach einmal Tiere beobachte. Ab und an fühle ich mich sehr als Außenseiterin, besonders, wenn Alice nicht bei mir ist, oder Severus. Zwar weiß ich, dass dies nicht so ist, doch der Gedanke der Einsamkeit macht mich traurig. Wenn mich jemand als 'Schlammblut' bezeichnet kann es auch schon einmal vorkommen, dass ich entweder tief verletzt bin, oder aggressiv werde. Das ist dann eine Situation, in der ich die Zicke und das Biest heraus hängen lasse.
Ich lerne viel zu viel, sitze oft stundenlang in der Bibliothek und lese, während meine Mitschüler draußen ihren Spaß haben. Es ist mir eindeutig zu wichtig, die Beste zu sein. Allerdings interessiert es mich auch nicht, was die anderen von mir denken. Solange meine Freunde an meiner Seite stehen, kann mir nichts passieren.
Doch auch ein paar gute Eigenschaften zeichnen mich aus. So bin ich zum Beispiel sehr mutig, weiß, was ich will und bekomme es am Ende auch.
Zwischen Büchern und Unterrichtsstoff vergesse ich nie meine Freunde und deren Sorgen, helfe ihnen wo und so gut ich kann. Mir ist die Gerechtigkeit und der Frieden in meinem Umfeld sehr wichtig, weshalb ich alles mögliche Versuche, um diesen bei zu behalten.

[b][u]Stärken:[/u][/b]
+ zaubern
+ erklären
+ willensstark
+ herzensgut
+ mutig
+ ziemlich witzig
+ intelligent

[b][u]Schwächen:[/u][/b]
+ aus irgendeinem Grund James Potter
+ Streberin
+ ab und zu auch traurig
+ eindeutig zu verträumt
+ sarkastisch
+ großes Mundwerk
+ schlecht im eingestehen von Fehlern

[b][u]Vorlieben:[/u][/b]
+ Freunde
+ Schokofrösche
+ der verbotene Wald
+ sonnige Tage an denen ich mit Alice zum See gehen kann
+ magische Wesen (insbesondere Hippogreife)
+ Bücher
+ Mut

[b][u]Abneigungen:[/u][/b]
+ Schüler, die sich für besser halten, als sie sind
+ Rassismus (in Blut und Hautfarbe)
+ Schummler
+ Ungerechtigkeit
+ gehässige Mitschüler
+ schlechte Noten
+ über Monate andauernder Schnee

[b][u]Hobbys:[/u][/b]
+ lesen
+ zeichnen
+ neue Zaubersprüche üben
+ beobachten und recherchieren über Lebensweise unterschiedlicher magischer Lebewesen
+ einfach am See liegen und ihn beobachten

[b][u]charakterliche Besonderheiten:[/u][/b]
Wie ich bereits sagte, finde ich nicht dass ich mich von anderen Mädchen in meinem Alter unterscheide.
Vielleicht bin ich etwas strebsamer und aufgeschlossener als sie, und eventuell ist mein Gerechtigkeitssinn etwas mehr ausgeprägt. Doch besonder unterscheide ich mich nicht von ihnen!
[/size]

[color:ed6d=silver][center][font:ed6d=georgia][u][size=24][b]magic.[/b][/size] [size=9]spells, curses and hogwarts[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Haus:[/u][/b]
Der sprechende Hut hatte bei meiner Einteilung nicht lange gefackelt. Gryffindor sollte es sein! Ich schätze, weil er schnell meinen Mut erkannt hat und meine irgendwo Abenteuerlust gefunden hat schickte er mich in dieses Haus der Löwen! Und ich bin nicht traurig über seine Entscheidung.

[b][u]Jahrgang:[/u][/b]
Momentan besuche ich den sechsten Jahrgang.

[b][u]Zauberstab:[/u][/b]
Mein Zauberstab ich relativ lang und dünn, leicht gebogen mit einer dunkelgrünen Spitze. Das Holz kommt von einem Weidenbaum, der Kern besteht aus der Phönixfeder und er hat 12 Zoll.

[b][u]Patronus:[/u][/b]
Letztes Jahr hatte ich diesen Zauber ausprobiert und habe vor mir die Gestalt einer Hirschkuh gesehen. Sicherlich weil ich mich dem Wald und der Natur so verbunden fühle.

[b][u]Patronusgedanke:[/u][/b]
Die Vorstellung, die sich in meinem Kopf abspielt während ich den Zauber spreche, ist meine Zukünftige Familie, die ich mir wünsche. Zusammen mit James..

[b][u]Irrwicht:[/u][/b]
Vor mir taucht eine riesige Drehorgel aus der ein großer Clownskopf springt, auf. Wie ich dieses Spielzeug doch hasse!

[b][u]Spiegel Nerhegeb:[/u][/b]
Peinlicherweise sehe ich vor mir James, mit dem ich Hand in Hand stehe, vor uns ein kleiner Junge. Sicherlich mein Sohn und auf dem rechten Arm von James sitzt meine kleine Tochter.

[b][u]Amortentia:[/u][/b]
Der anziehende Geruch riecht für mich nach frisch gemähtem Gras, flüssiger Schokolade und der kalten, nassen Regenluft nach einem Sturm.

[b][u]Besen:[/u][/b]
Mit dem alten Model des Sauberwisch 1968 fliege ich nur noch selten. Lieber nehme ich ein sicheres Model aus dem Schularsenal.

[/size]
[color:ed6d=silver][center][font:ed6d=georgia][u][size=24][b]history.[/b][/size] [size=9]everything you could be[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Lebenslauf:[/u][/b]
Ich wurde an einem kalten Tag im Januar, in einem Muggel-Krankenhaus geboren. Damals wussten meine Eltern nicht, dass ich magische Kräfte hatte.
Zusammen mit meiner Schwester Petunia und meinen Eltern lebte ich in einem normalen Einfamilienhaus mit Garten im englischen Stättchen Sherwood Forest. Generell hatte ich eine sehr ruhige und normale Kindheit, bis ist eines Tages, ich war gerade zehn Jahre alt, etwas seltsames entdeckte. Alle Blumen und Blütenknospen die ich berührte, öffneten sich und blühten in all ihren wunderbaren Farben. Dies zeigte ich meiner Schwester, doch die fand es abnormal und widerwärtig, was ich tat.
Zu dieser Zeit war ich sehr traurig, konnte es meinen Eltern gar nicht erzählen.
Einige Wochen später traf ich dann jemanden, der meine Laune und mein Leben wieder an hob. Severus Snape tauchte aus heiterem Himmel auf, mit ihm verstand ich mich sofort.
Durch unsere gemeinsamen Fähigkeiten hatten wir viel Spaß, trafen uns oft an dem kleinen Teich, nicht weit von meinem zu Haus. Durch Severus fand ich dann auch den Mut, meinen Eltern von meinen Taten zu berichten. Sie waren so stolz auf mich!
Zusammen gingen wir nach Hogwarts, leider kam er nach Slytherin und ich nach Gryffindor. Er war gar nicht böse, keine wahre Schlange. Ich hätte ihn ehr in Ravenclaw gesehen, oder in Gryffindor.
Auch im Schloss verbrachte ich viel Zeit mit ihm, lernte die ersten beiden Jahre fast ununterbrochen. Erst als ich meine Freundin Alice Rookwood besser kennen lernte, versuchte ich einen Ausgleich zu finden, was mir auch sehr gut gelang. Ich war noch immer eine der Besten meines Lehrjahres, doch fand ich nun die Balance zwischen Schule und Freunden.
Außerdem lernte ich immer mehr die Rumtreiber- Jungs kennen, besonders James Potter, zu dem ich sofort einen Draht hatte.
Selbst verständlich ärgerte es mich, dass er Severus dauernd ärgerte und ihn verspottete. Oft sagte ich ihm, er solle das bleiben lassen, doch wirklich eingehalten, hatte er dies nie. Obwohl es sich ein wenig gebessert hatte, war Severus nicht sehr beliebt bei Mitschülern, was mir sehr leid tat. Auch, wenn wir viel Zeit miteinander verbrachten, hatte ich das Gefühl, ihn im Stich zu lassen..

[/size]
[color:ed6d=silver][center][font:ed6d=georgia][u][size=24][b]behind.[/b][/size] [size=9]the real person[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Name:[/u][/b]
Mein Name ist Marie... Lisa Marie
[b][u]Alter:[/u][/b]
Und ich vollende das 16 Lebensjahr am 04. Mai !

[b][u]Mehrcharaktere:[/u][/b]
Nein, bis jetzt habe ich noch keinen weiteren Chara.

[b][u]Wie hast du her gefunden?:[/u][/b]
Forenverzeichnis

[/size]

[color:ed6d=silver][center][font:ed6d=georgia][u][size=24][b]adminstuff.[/b][/size] [size=9]last informations[/u][/font][/size][/center][/color]
[size=10]
[b][u]Avatarperson:[/u][/b]
Kristen Stewart

[b][u]Charakterweitergabe?:[/u][/b]
Ja

[b][u]Steckbriefweitergabe?:[/u][/b]
Ja

[b][u]Setweitergabe?:[/u][/b]
Ja

[b][u]Regeln gelesen?:[/u][/b]
[color:ed6d=crimson]*edit - by Kassiopeia Lloyd[/color]

[b][u]Sonstige Anmerkungen?:[/u][/b]
Och nöö^^


[/size]</font>[/justify]</td></tr></table></td></tr></table>
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Storyteller
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Lily Evans   Mo März 26, 2012 2:51 am

[b]Zweites WoB[/b] gegeben, durch den ehrenwerten Storyteller.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://brokenhistory.forumieren.net
 
Lily Evans
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lily Evans große Liebe
» Ein Flug mit Umwegen (Sky + Lily)
» Lily "Shae" Eiden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History :: Steckbriefe-
Gehe zu: