Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Why so serious?

Nach unten 
AutorNachricht
Phinox Phinneas

avatar


BeitragThema: Why so serious?   So Apr 01, 2012 11:59 am

[center][b]W e r ?[/b]
Alice Rookwood & Phinox Phinneas

[b]W o ?[/b]
Ländereien

[b]W a n n ?[/b]
Nach einem Quidditchspiel, Sommer 1977[/center]



Was für ein schöner Tag.
Gut, sie hatten verloren.
Gut, er hatte seinen Zeigefingernagel verloren.
Gut, vermutlich war sein Zeigefinger sogar gebrochen.
Aber das war alles okay. Denn heute war ein schöner Tag. Es war warm und sonnig und er hatte gerade unglaublich viel Zeit auf seinem geliebten Besen verbracht. Der jetzt übrigens dringend eine Haarbürste nötig hatte, genau wie er selbst. Egal.
Sie hatten also verloren und ihr lieber Herr Kapitän hatte nicht schlecht seine Missmut raushängen lassen - aber passte. Phinox hatte da irgendwie so eine unsichtbare Wand, an der einfach alles abprallte. Gut, ein wenig unwohl hatte er sich gefühlt, aber raushängen lassen tat er das nicht. Stand nur da, starrte Löcher ins Nichts und meist machte er sein Gegenüber damit noch aggressiver - aber durch Gebrüll erreichte man einen Phinox wirklich nicht. Nein, seine Laune war nun, wo er aus dem Quiddtichstadion raus war, und so von der Sonne angelacht wurde, und ein knallgelbes Taschentuch auf seinen Finger drückte, wirklich blendend. Sah man ihm zwar genau so wenig an wie jegliche andere Emotionen, aber es stimmte. Es ging ihm wunderbar und wohl wie er sich fühlte ließ er sich ins Gras fallen. Sogar das Gras war warm und weich und lud nur dazu ein, sich wohl und fröhlich zu fühlen. Jetzt bloß noch einen Schokoriegel, dann wäre seine Welt perfekt. Aber den gab es wohl leider nicht. Mit geschlossenen Augen ließ er sich rückwärts ins Gras fallen, blieb einfach auf der Wiese liegen, ließ sein Gesicht von der Sonne anstrahlen. Wunderbar. So würde er hier noch Stunden liegen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Rookwood

avatar


BeitragThema: Re: Why so serious?   So Apr 01, 2012 12:13 pm

Was für ein Spiel. Alice war noch immer ganz aufgekratzt, war dies doch eines der besten Spiele überhaupt gewesen, bei denen sie mitgewirkt hatte. So wenig sie auch Aryn leiden konnte, so sehr sie ihn hasste. Eines musste sie ihm zugestehen - er hatte eine wirklich hervorragende Mannschaft auf die Beine gestellt. Und sie wunderbar trainiert. Es hatte also doch etwas Gutes, dass er jetzt der Kapitän war. Auch wenn sie glaubte, dass seine Trainingsmethoden alles andere als human waren. Zumindest sah Ted immer sehr mitgenommen aus. Sogar noch Tage nach dem Training.
Frisch geduscht und mit dem Besen in ihrer Hand schlenderte Alice über die Ländereien. Wo Frank war, wusste sie nicht, aber sie vermutete, dass sie ihn entweder im Gemeinschaftsraum oder aber bei den Gewächshäusern antraf. Schließlich wollte sie mit ihm den Sieg feiern.
Etwas weiter entfernt entdeckte sie Phinox Phinneas, den Treiber aus dem Hufflepuff-Team. Er war eine sehr gute Wahl gewesen, was er an Klatschern abgefeuert hatte,w ar bemerkenswert. Fand jedenfalls Alice. Er ließ sich kurzerhand rücklings ins Gras fallen, Alice überlegte für eine Sekunde und setzte sich dann in Bewegung, um zu ihm zu gelangen. Unterwegs begann sie einen Schokoriegel zu essen.
[color:ec85=firebrick]"Hey, alles klar bei dir?"[/color], fragte sie grinsend und beugte sich leicht vor.
Sie stand an Phinox' Kopf und blickte so auf ihn herunter. Die Sonne strahlte in sein hübsches Gesicht, Alice ließ ihre Augen über seinen Körper wandern. Letztlich bleiben sie am knallgelben Verband hängen, den er um seinen Finger gewickelt hate.
[color:ec85=firebrick]"Hat es dich übel erwischt?"[/color], wollte sie wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phinox Phinneas

avatar


BeitragThema: Re: Why so serious?   So Apr 01, 2012 12:26 pm

Er war gerade fast schon am einschlafen gewesen. Ehrlich. Das ging sehr schnell bei ihm und wenn er erstmal schlief, dann tief. Aber dieses Mädchen schaffte es dooferweise, ihn noch gerade rechtzeitig in seinem Schlummermodus zu unterbrechen. Verdammt. Verdammt nervig und verdammt verwirrend. Warum sprach ihn denn jemand an?
Irritiert öffnete er seine Augen und blickte dem Mädchen über sich ins Gesicht. Die hatte einen Schokoriegel. Gemein. Er wollte auch einen. Schade. Jetzt knurrte auch noch sein Magen.
[color:e564=teal]"Alles wunderbar bei mir. Ist überhaupt nicht übel... der Klatscher kam an und dann der andere und ich hab eben nur einen Schläger, verstehst du, da hatte ich keine Möglichkeit beide gleichzeitig weg zu pfeffern, also hab ich versucht mit der Hand... aber das war wohl eine blöde Idee, verstehst du? Jetzt ist der Finger kaputt, glaube ich. Aber es tut kaum weh und ich hab meinen Fingernagel wiedergefunden. Siehst du, hier."[/color] Ja, er zeigte ihr seinen abgerissenen Fingernagel. Und nein, nicht nur ein Stückchen davon, sondern den ganzen Nagel. [color:e564=teal]"Tut aber kaum weh, es blutet nur total doll, verstehst du, weil Finger ja so gut durchblutet sind. Doof halt. Hast du noch einen Schokoriegel? Ich mag Schokoriegel sehr gern... hab ziemliche Lust drauf, verstehst du was ich meine? Mein Magen knurrt richtig doll. Wenn du noch einen hast, darf ich ihn haben?"[/color]
Hoffentlich durfte er ihn haben. Ehrlich, er konnte sich kaum etwas besseres ausmalen. Außer vielleicht ein Eis. Oh ja, Eis wäre noch besser. Viel, viel besser sogar. Aber für's erste tat der Riegel es doch auch. Mit großen Augen setzte er sich wieder auf, drehte sich zu dem Mädchen um und musterte es. [color:e564=teal]"Ach, hey. Du hast auch mitgespielt. Ich konnte das nicht erkennen aus der Position gerade, verstehst du? Tut mir Leid. Geht es dir denn auch gut?"[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Rookwood

avatar


BeitragThema: Re: Why so serious?   So Apr 01, 2012 12:58 pm

Offenbar hatte Alice ihn in einer sehr wichtigen Phase gestört, denn er blickte ein wenig irritiert drein, als sie ihn ansprach und er die Augen öffnete. Sie hatte jedoch kein schlechtes Gewissen, denn er plapperte schon drauf los; zwar in einer äußerst leisen Tonlage, aber so ruhig, dass Alice trotz allem keine Schwierigkeiten hatte, ihn zu verstehen. Erstaunt blickte sie ihn jedoch an, als er berichtete, wie er versucht hatte, die beiden Klatscher gleichzeitig zu erwischen. Das war wirklich äußerst skurrill... Noch andersartiger wurde es jedoch, weil Phinox seinen Fingernagel hoch hielt. Für einen Moment wurde Alice schlecht.
Sie ließ sich auf den Boden plumpsen und verfrachtete sich in den Schneidersitz. Ihren Besen legte sie neben sich ab.
[color:c4d9=firebrick]"Solltest du nicht besser in den Krankenflügel gehen, statt hier zu liegen? Ich mein... die Heilerin wird dir ja helfen können, ihn wieder ranzukriegen"[/color], erwiderte Alice nachdenklich und biss noch einmal von ihrem Schokoriegel ab.
Als er fragte, ob sie noch einen Schokoriegel habe, öffnete sie ihre Umhängetasche, griff hinein und holte diesen hervor. Grinsend reichte sie Phinox den Riegel. Sie hatte genug Schokolade dabei, um mit ihm zu teilen.
[color:c4d9=firebrick]"Hast du eine Lieblingsschokolade? Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Mir geht es sehr gut. Mir tut nur ein wenig die rechte Schulter weh, denn da hast du mich heute erwischt. Wirklich gut getroffen!"[/color], sagte sie anerkennend.
Sie fand es amüsant, wie viel Phinox redete. Und in was für Zusammenhängen. Einiges kam ihr sehr sprunghaft vor, aber das widerum fand sie cool. Sie mochte Menschen, die nicht stur geradeaus eine Bahn fuhren. Ihr waren Menschen, die immer wieder etwas neues erfanden, viel lieber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phinox Phinneas

avatar


BeitragThema: Re: Why so serious?   So Apr 01, 2012 1:17 pm

Er? Gehen? In den Krankenflügel? Mit leeren, nichtssagendem Blick legte er den Kopf schief.
[color:2454=teal]"Ja, vielleicht sollte ich das tun. Später. Im moment möchte ich hier rumliegen, verstehst du? Es ist so gutes Wetter. Da kann ich unmöglich im Krankenflügel sitzen, verstehst du, außerdem ist da nach Spielen eh immer Stau."[/color] Jup, so ein Quidditchspiel war eben eine brutale Angelegenheit, danach war erstmal Ansturm auf den Krankenflügel. Da hatte Phinox durchaus Erfahrung mit, denn ja, er schaffte es wirklich, sich bei nahezu jedem Spiel, meist sogar auch beim Training, zu verletzen. Zum Glück waren das in der Regel nur Kratzer, die im Grunde gar keinen Krankenflügelaufenthalt bedurften.
[color:2454=teal]"Oh... du hast ja wirklich noch einen"[/color], stellte er trocken fest und nahm den Schokoriegel an. [color:2454=teal]"Dankeschön. Wir können ja gleich gemeinsam gehen. In den Krankenflügel, verstehst du, wenn uns beiden was weh tut. Aber meinst du echt die kann den wieder ankleben? Ich stelle mir das knifflig vor, verstehst du, einfach so wieder festwachsen lassen ist doch sicherlich nicht so einfach, oder? Aber versuchen kann man es ja. Ich bin ja kein Pessimist, verstehst du?"[/color] Vielleicht würde er da dann auch einen Trostlolli bekommen.
Abermals blickte er das Mädchen aus großen Augen an, oder eher ein wenig durch sie hindurch. So wirklich anwesend wirkte er wiedermal nicht. [color:2454=teal]"Uhn, danke übrigens. Aber du warst auch ziemlich gut. Klatscher haben ja ihren eigenen Kopf, verstehst du? War also nicht so wirklich mein Talent, dass er dich getroffen hat, weißt du. Also ein bisschen schon, aber er sucht sich seinen Weg ja auch selbst aus, verstehst du was ich meine? Aber er meinte es wahrscheinlich nicht böse. Ist eben sein Job."[/color]
[color:2454=silver][i]Hey, Phinox, weniger Reden, mehr Essen![/i][/color] Jaa, guter Plan. Schnell öffnete er den Schokoriegel und biss hinein. Lecker. Lieblingsschokolade? Was für eine Frage. War doch alles lecker und so. Folglich schüttelte er als Antwort hierauf auch erstmal nur den Kopf, kaute, schluckte, und öffnete dann gleich wieder den Mund. [color:2454=teal]"Nein, nein, also ich finde, dass das alles lecker ist, weißt du? Nur so alte, abgestandene Adventskalenderschokolade, die schmeckt ranzig und so, verstehst du? Aber sonst mag ich eigentlich jede Schokolade."[/color] Warum auch entscheiden, wenn es doch so viel Gutes gab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Rookwood

avatar


BeitragThema: Re: Why so serious?   Mo Apr 02, 2012 3:33 am

[color:3035=firebrick]"Stimmt, das Wetter ist einfach fantastisch."[/color]
Alice steckte sich den Riegel in den Mund, krabbelte auf allen Vieren um Phinox herum, sodass sie sich nun neben ihm befand und setzte sich dann wieder hin. Kurz darauf ließ sie sich rücklings ins Gras fallen. Selten genoss jemand einfach mal das gute Wetter. Tat nichts und lag einfach so rum. Oftmals wurde immer irgendetwas unternommen. Eigentlich war Alice auch solch eine Person, die ständig etwas unternehmen musste. Die immerzu unterwegs war. Sie war eben voller Energie und Tatendrang.
[color:3035=firebrick]"Natürlich kann sie den wieder ankleben. Sie ist die beste Heilerin der Welt"[/color], meinte Alice grinsend. [color:3035=firebrick]"Sie hat auch schon einmal dafür gesorgt, dass ein Zahn von mir wieder an seinen Platz gekommen ist. Mit einem äußerst komplizierten Zauber und einem dazugehörigen Trank. Hat zwar weh getan, aber das war die Sache wert."[/color]
Sie streckte ihren freien Arm gen Himmel und spreizte ihre Finger, sodass die Sonnenstrahlen durch die Lücken fielen. Ja, ohne die ausgesprochenen Fähigkeiten der Heilerin hätte Alice eine hässliche Zahnlücke vorzuweisen. Noch heute war es ihr ein Rätsel wie genau die Heilerin es eigentlich geschafft hatte. Aber so genau wollte es dann doch nicht wissen. Ihr Zahn war da, sie war glücklich.
[color:3035=firebrick]"Ich sehe es schon als Talent an, einen Klatscher so zu treffen, dass er sich nicht auf seinem Weg umentscheidet"[/color], gab Alice weiterhin grinsend von sich. [color:3035=firebrick]"Und das hast du definitiv geschafft. Ich gratuliere erneut. Iiihhh, so alte Schokolade ist wirklich eklig."[/color]
Alice ließ ihren Arm wieder sinken und legte ihn auf ihrem Bauch ab. Die Augen erneut schließend, genoss sie weiterhin ihre Schokolade und die Sonnenstrahlen.
[color:3035=firebrick]"Hast du nachher Lust, mit mir ein Eis essen zu gehen?"[/color], fragte sie und drehte Phinox ihr Gesicht zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Phinox Phinneas

avatar


BeitragThema: Re: Why so serious?   Mo Apr 02, 2012 12:50 pm

Schneller als er selbst gucken konnte war der Riegel verschlungen. Verdammt. Viel zu klein das doofe Ding. Aber lecker, sehr lecker, und er war seinem Gegenüber sehr dankbar dafür. Naja, nicht wirklich gegenüber, denn das Mädchen machte sich neben ihm breit, was er irgendwie eigenartig fand. Also nicht, dass sie sich neben ihn setzte. Das war ja okay. Aber wie sie sich neben ihn setzte. Dieses Gekrabbel. Ulkig sah das aus.
[color:9666=teal]"Bist du eine Katze? Du bewegst dich wie eine, verstehst du was ich meine?"[/color] Ja, sie bewegte sich wie eine Katze. Er mochte Katzen. Ob er allergisch gegen Katzen war? Er musste manchmal Nießen, wenn er Katzen sah. Oder streichelte. Hmm. Und jetzt, wo er so an Katzen und Nießen dachte...
[color:9666=teal]"Hatschui..."[/color] Oh gott, wie nervig. Hoffentlich ließ das Mädchen das bleiben, sich wie eine Katze zu bewegen. Und nebenbei bemerkt, sogar sein Nießen war erstaunlich leise.
[color:9666=teal]"Entschuldige. Wegen dem Nießen. Kam einfach, verstehst du?"[/color], murmelte er leise, wie immer, und rieb sich mit dem Handrücken die Nase. Doofes Genieße. Danach kribbelte die Nase immer noch ewig weiter, manno.
[color:9666=teal]"Danke..."[/color], sagte dann abermals, als das Mädchen weiter machte mit ihren Lobpreisungen. Ohje, das war ja fast beschämend. Aber auch verdammt lieb von dem Mädchen. [color:9666=teal]"Du bringst mich in Verlegenheit... und jaa, ... Eis essen macht spaß, verstehst du? Also würde ich gern mit dir Eis essen. Aber erst nachdem wir im Krankenflügel waren, oder? Mit dem schmerzenden Finger hab ich nicht so großen Appetit, verstehst du?"[/color] Oh ja, so langsam pochte das darin auch unangenehm. Vielleicht sollte er sich doch schneller dorthin bewegen, das war wirklich nicht sehr angenehm. Gedacht, getan, erhob sich der Hufflepuff, klopfte sich die Klamotten sauber und starrte auf das Mädchen hinab, emotionslos wie immer.
[color:9666=teal]"Also, kommst du mit, oder soll ich allein gehen? Wir können uns ja auch später woanders treffen, verstehst du, das ist kein Problem. Wie lang dauert sowas denn? Fingernägel ankleben? Wenn das besonders lang dauert sollten wir das vielleicht verschieden, verstehst du, wenn es dunkel wird, dann wird es ja auch kälter draußen und ich persönlich mag es nicht sehr, im kalten Eis zu essen. Verstehst du, was ich meine? Wenn man Eis isst wird einem ja schon kälter und wenn es dann auch noch draußen kalt ist, dann erfriert man ja fast, verstehst du? Also wenn das lange dauert mit meinem Finger, dann ... naja. Weißt du, wie lang sowas dauert? Dann könnten wir einen Treffpunkt ausmachen und eine Uhrzeit, verstehst du, dann können wir uns irgendwo treffen. Oder du kommst eben einfach mit. Mir ist das egal, verstehst du? Meinetwegen können wir gemeinsam gehen oder uns später treffen oder morgen oder nächste Woche, obwohl das doch etwas viel wäre, jetzt haben wir große Lust auf Eis, verstehst du, da haben wir keine Lust, ewig zu warten, weißt du?"[/color]
Wow. Jetzt musste er erstmal Luft holen. [color:9666=teal]"Also?"[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Rookwood

avatar


BeitragThema: Re: Why so serious?   Sa Apr 14, 2012 11:34 am

Alice sah Phinox an und wusste nicht, was sie sagen sollte. Dieser Junge faszinierte sie einfach. Er war so komplett anders als all die anderen Schüler hier an Hogwarts; so erfrischend lebendig und trotzdem unauffällig. Sie mochte ihn. Ja, sie mochte ihn wirklich.
Lächelnd hörte sie ihm zu, kommentierte das eine oder andere mit einem Nicken und hielt sich ansonsten bedeckt. Das war auch etwas ganz Neues für die Gryffindor. Nicht zu reden. Es erforderte sehr viel Konzentration, eine Eigenschaft, die Alice nicht leicht fiel. Ganz im Gegenteil. Wer Alice Rookwood kannte, wusste auch warum.
Als er sie weiter zutextete, legte sie den Kopf leicht schräg und nahm sich aus ihrer Tasche einen weiteren Schokoriegel, den sie genüsslich aß. Schließlich fragte er sie nach ihrer Meinung, was Alice als Zeichen nahm, dass er endlich geendet hatte.
Sie stand auf, klopfte sich das Gras vom Sommerkleid und lächelte ihn an. Bevor sie antwortete, nahm sie einen weiteren Riegel aus der Tasche und hielt ihn Phinox entgegen.
[color:dfcb=firebrick]"Jetzt isst du erst einmal einen zweiten Schokoriegel"[/color], sagte sie grinsend. [color:dfcb=firebrick]"Und dann gehen wir beide [i]zusammen[/i] zum Krankenflügel, wo wir [i]zusammen[/i] auf deine Heilung warten, damit wir [i]zusammen[/i] ein Eis essen gehen können."[/color]
Abwartend sah sie ihn an. Ihr brummte ganz leicht der Schädel, weil Phinox so viel geredet hatte. Ob sie in ihren besten Zeiten auch so schlimm war? Sie musste unbedingt Frank fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Why so serious?   

Nach oben Nach unten
 
Why so serious?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History ::  :: Nebenplay :: Zukunft-
Gehe zu: