Fight For Love
 
OTMTeamStartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Dominic Josue Byfield

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous


Dominic Josue Byfield Empty
BeitragThema: Dominic Josue Byfield   Dominic Josue Byfield EmptyFr Apr 06, 2012 2:35 am

[center][img]https://7img.net/users/1613/35/31/68/avatars/106-39.jpg[/img][/center]

[b]Name:[/b] Byfield
[b]Vorname:[/b] Dominic Josue
[b]Alter:[/b] 21 Jahre
[b]Blutstatus:[/b] Halbblut
[b]Beruf/Haus & Jahrgang:[/b] Prakitkant fpr Pflege magischer Geschöpfe

[b]Aussehen:[/b]
Viele Menschen würden Dominic als durchschnittlich attraktiv bezeichnen. Er hat braune Haare, darunter blickt er der Welt aus blauen Augen entgegen. Seine verhältnismäßig hellen, schmalen Lippen sind die meiste Zeit von einem gut gepflegten 3-Tage-Bart umgeben, der damit seine Grübchen etwas verbirgt, die sich besonders dann abzeichnen, wenn der 21-Jährige seine geraden Zähne in einem Lächeln offenbart. Seine Gesichtszüge haben an Konturen und wohl oder übel auch an Härte dazu gewonnen. Dominic hat kein übermäßig breites Kreuz, aber er gehört auch nicht zu den Strichen in der Landschaft. Zur Hüfte hin wird sein Körper wieder schmaler. Sieht man ihn nun tatsächlich einmal nackt, erkennt man unter seiner gebräunten Haut so manche Strukturen gut gepflegter Muskeln.
Wenn Dominic einen Raum betritt, fällt er dabei normalerweise nicht auf. Er verkörpert meist eine kontinuierliche Ruhe und Ausgeglichenheit, von der man nie so recht weiß, ob sie Fassade oder Realität sein soll. Der junge Mann neigt nur selten dazu, seinem Gesicht, ganz besonders seinen Augen wirklich Ausdruck zu verleihen und so hat man jedem Anschein nach stets einen außergewöhnlich neutralen Menschen vor sich stehen. Hinzu kommt, dass er meistens überraschend lässig & cool wirkt. Obwohl manche Menschen Dominic als eitel bezeichnen würden, merkt man das in seinem Auftreten mit Bart & stets leicht zerzausten Haaren eher selten.
Ein nicht für alle auffälliges Merkmal an dem 21-Jährigen ist ein silbener Ring, den er stets bei sich trägt. Entweder am Finger oder aber als Kette um seinen Hals. Er hat ihn nach dem Tod seines Vaters an sich genommen. Hinzu kommt natürlich das Dunkle Mal, welches er aber stets geschickt zu tranen versteht.

[b]Charakter:[/b]
„Was? Wer? Ach... Sie meinen Dom? Er war ein guter Kerl. Seit zwei oder drei Jahren ist er nicht mehr hier in Chandler. Eigentlich sind immer alle gut mit ihm zurecht gekommen, aber man hat bereits vor seinem Abdampfen bemerkt, dass der Tod seines Vaters seine ganze Familie in den Ruin treibt. Alle wussten das. Alle wussten, dass sie aus den Staaten heraus fliegen würden und genauso ist es gekommen, oder nicht? Ich glaube niemand hier, hat noch Kontakt zu ihm, es würde mich jedenfalls sehr wundern. Um ehrlich zu sein, bin ich auch nicht die beste Ansprechperson. Wirklich befreundet war ich mit ihm nicht, aber sie könnten Michelle Bradford fragen. Die beiden waren damals noch zusammen.“
[Tim Black, 21 Jahre, ehemaliger Schulkamerad]


„Oh, Tim hat Sie zu mir geschickt?“ lacht „Ja, stimmt schon, ich war mit Dominic zusammen, was auch weiß Gott keine schlechte Beziehung war, ich hatte schon weitaus schlechtere Erfahrungen mit Männern. Nein... er war sogar wirklich liebevoll. Mit ihm konnte man jederzeit über alles reden, er war immer einfach da und wenn es nur war, um einem eine Umarmung zu schenken. Allgemein war Dom niemals abweisend Fremden gegenüber, er war ein sehr offener Mensch. Lustig, sensibel, einer guter Zuhörer... trotzdem männlich, nicht dass Sie ihn jetzt für eine Memme halten. Als das mit seinem Vater passiert ist, hat er sich verändert. Ich glaube, es ist ihm zum ersten Mal in seinem so wohl gehüteten Leben alles völlig über den Kopf gewachsen. Viele sagten, seine Mutter würde völlig durchdrehen und er müsste jetzt die ganze Verantwortung übernehmen. Eines Tages war es dann soweit, es war für ihn an der Zeit zu gehen. Alle haben gewusst, dass er und seine Familie aus den Staaten verschwinden müssten, alle haben darüber geredet... wie ich das gehasst habe. Bis zum letzten Tag waren wir zusammen, ich sah ihn weniger, aber ich konnte mich immer noch jederzeit bei ihm melden. Als er kam und sagte, es sei endlich an der Zeit zu gehen, sagte er zwar, er würde mich anrufen... Irgendwie war aber klar, dass er das nicht tun würde. Ich weiß nicht einmal seine neue Adresse oder habe auch nur seine Telefonnummer. Ich hoffe wirklich, dass es ihm gut geht.“
[Michelle Bradford, 20 Jahre, Ex-Freundin]

[b]Vorlieben:[/b]
. schwarze Magie
. magische Geschöpfe
. Duelle/ Kämpfe, aber auch Diskussionen
. Wein
. Indiemusik
. Amerika, besonders Arizona
. Weiblichkeit

[b]Abneigungen:[/b]
. kindisches Verhalten
. Arroganz
. Oberflächlichkeit
. schlechtes Essen
. Muggel
. schwache Kreaturen aller Art
. Gifte

[b]Besonderheiten:[/b]
Sein Doppelleben: Er hat sich erfolgreich in Hogwarts eingefügt, obgleich er ein Todesser ist.

[b]Kontakt über:[/b] Ruhig per PN oder einfach hier.

Nach oben Nach unten
 
Dominic Josue Byfield
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Broken History :: Dominic Josue Byfield Mini_k10 :: Schwarzes Brett :: Postingpartnersuche :: Archiv-
Gehe zu: